Wozu ist der Gain Regler an dem Orange Crush Pix 20l?

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Noel
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01.01.2015

Wozu ist der Gain Regler an dem Orange Crush Pix 20l?

Erstellt: von Noel » 01.01.2015, 13:17

Hi zusammen!

Ich bin ein echter noob wenn es um verstärkereinstellung geht. Und ich will einfach nicht begreifen, wofür der gain regler am oben genannten verstärker ist. Verzerrung kannes eig. nicht sein weil dafür ist ja der overdrive-level regler da. In der bedienungsanleitung steht nur "This controls pre-gain level".
Wenn man daran rumdreht wird es nur lauter und es gibt sehr leichte veränderungen im ton, die ich nicht definieren kann.
Könntet ihr mur auch gleich sagen, wie man den richtig einstellt?


Mfg

Viper
born 2 post
Beiträge: 172
Registriert: 11.10.2013

Erstellt: von Viper » 01.01.2015, 14:03

Also mit "Pre-Gain" ist eigentlich die Vorstufenzerre gemeint bzw. der Input in die Vorstufe. Du solltest eigentlich aber mehr Zerre hören. Ich kenne deinen Verstärker aber nicht, wie viele Kanäle hat der Amp? Wenn er zwei hat dann kann es sein das der Gain- Regler für den Clean(oder Crunch)-Kanal ist, dann hört du in der Tat nicht so viele Veränderungen zerrmäßig aber der Sound müsste dann irgendwie "dicker" werden.
Crie, Baby, Crie

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2442
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 01.01.2015, 14:06

Der Gainregler ist für die Vorverstärkung zuständig.Ein Verstärker wie deiner besteht im Normalfall aus einer Kombination von 2 Verstärkereinheiten und zwar Vorverstärker und Endstufenverstärker.
Das Bedeutet ganz einfach ausgedrückt dass der Gainregler die Lautstärke der Vorverstärkerstufe regelt die von ganz leise und clean bis angezerrt bei voll aufgedrehtem Regler geht.Mit dem Overdrive Schalter wird diese Verstärkung nochmal vervielfacht so dass die Verzerrung schon bei geringem Gain einsetzt.Mit der Endstufe wird dann das Vorverstärkte Signal "nurnoch" laut gemacht so dass am Speaker dann was zu hören ist.Aber auch diese Endstufe kann je nach Verstärker Modell ab einer gewissen Lautstärke zusätlich mit verzerren.

Zu den richtigen Einstellungen am Amp kann man einfach gesagt nur zum rumprobieren raten da jeder Gitarrenspieler einen eigenen Soundgeschmack hat.Jede Gitarre klingt auch am Amp anders so dass man einfach seinen eigenen Sound finden muß.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
Pedro E.
born 2 post
Beiträge: 213
Registriert: 07.10.2012

Re: Wozu ist der Gain Regler an dem Orange Crush Pix 20l?

Erstellt: von Pedro E. » 01.01.2015, 15:37

Noel hat geschrieben:Könntet ihr mur auch gleich sagen, wie man den richtig einstellt?

"Richtig" ist jetzt relativ.
Um die Reaktionen der jeweiligen Regler abzuschätzen kannst du wie folgt vorgehen:

Overdrive aus, dann Volume an der Gitarre entweder voll auf oder auf ca. 75%, den Volumeregler am Verstärker relativ "leise", die Tonregler alle auf Mitte und dann unter beständigem Anschlagen der "D" oder "g" Saite den "Gain" so weit hochdrehen bis der Ton irgendwie hörbar "fetter" wird. Das ist dann der Punkt wo bei Röhrenverstärkern die Vorstufe anfängt in die Sättigung zu gehen. Von da aus kannst du dich weiter vorarbeiten, zumal ja diese "Sättigung" in deinem Transistorverstärker durch versch. Schaltungsmaßnahmen "simuliert" wird. So als Grundeinstellung einmal um das Gerät einzuschätzen, den Volume dann auf die erwünschte Lautstärke einstellen. Das ist dann so leicht "angegruncht" als Ausgangsbasis.

Hier zeigt der "Session - Olli" (ab ca. 5:30) sehr schön an einem kleinen Röhrenamp wie das funktioniert und sich anhört :

http://youtu.be/ZJMwpvkcYCc?t=5m36s

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste