Kaufberatung Pod 500x

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Nikelas
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 02.07.2014

Kaufberatung Pod 500x

Erstellt: von Nikelas » 31.10.2014, 01:14

Moinsens. Wollte mal wissen was ihr sagt: ich hab mir mal ein paar multieffektgeräte angeschaut. Ich bin jetzt kurz davor mir ein line 6 pod hd500x zu kaufen. Was sagt ihr? Lieber einen richtigen neuen verstärker oder ein anderes multieffekt? Würde mal gerne eure meinung dazu hören :)
Danke für alle antworten :D


Habe es mal ins Unterforum Zubehör verschoben, damit man es besser findet.
Gruß Harry

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6658
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 31.10.2014, 06:56

Moin!

Ich habe vor Kurzem, den HD 500x, in Verbindung mit dem DT 50 gespielt, und war echt begeistert. Da ich immer noch auf der Suche nach neuem Equipment bin, werde ich mir dieses Set wahrscheinlich auch holen.
Der HD500x, erzeugt schon echt gute Modellings, die fast wie das Original klingen. Bei meinem PodX3, war das nicht der Fall.

Schnapp dir deine Gitarre, gehe in ein Geschäft, und probiere es mal aus. Nur den Preis für den Pod, finde ich etwas heftig.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2622
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 02.11.2014, 09:44

So direkt kann man die Frage gar nicht beantworten, weil wir nicht wissen, was du damit machen willst. Wenn du möglichst viele Sounds bei möglichst wenig Equipment haben willst, dann ist so ein Multieffektboard schon was feines. Wenn dir natürlich nur ein Sound reicht, dann brauchst du so ein Teil nicht. Für sich alleine betrachtet ist der hd500 schon gut.

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6658
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 02.11.2014, 10:52

Ich selber, bräuchte nicht sonderlich viele Sounds. Vielleicht ein Rhythmus-, Lead-. und Cleansound. Doch mit den Pods, kommen mir immer neue Ideen, was man mal ausprobieren kann. So kann man sich vielleicht sogar noch weiterentwickeln.

Von 100 Effekten, braucht man nicht alle. Logisch. Dennoch kann man ja auch die verschiedenen Sounds anpassen, und findet so, neue Einfälle, was man in seinen Songs, verändern kann.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Nikelas
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 02.07.2014

Erstellt: von Nikelas » 03.11.2014, 15:40

Ich möchte schon sehr viele sounds haben und benutzen. Macht finde ich ein riesen spaß mit diesen herum zu experimentieren . Hab mir jetzt eins bestellt, danke für eure Hilfe :)

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2509
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 05.11.2014, 11:25

ich stand letztens vor der gleichen Entscheidung und habe mich auch fürs Multieffekt entschieden. Zu Hause spiele ich eh meistens über Kopfhörer (auch wenn es über den Amp besser klingt, aber geht halt nicht) und im Proberaum direkt in die PA mit dem Multieffekt. Soundpuristen mögen sagen, dass das nicht klingt. Ich bin mit dem Klang für unsere poplige Coverband aber zufrieden.

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast