music2me
music2me

Hobby oder Lebenssinn?

57 Beiträge
Troublemaker

Erstellt: von Troublemaker » 28.06.2014, 14:09

Mein Gitarrenlehrer hat diesen Plan bereits durchgeführt. Allerdings unter anderen Voraussetzungen. Er spielte schon seit seiner Kindheit Gitarren und schon damals eigene Band gehabt. Nun hat er letztes Jahr sein Ziel erreicht. Fertig mit der Musikstudium und Eröffnung ein eigene Musikschule. Dabei gleichzeitig in einer der bekannten Band in Süddeutschland.

Mit 9 Montage kommt man eher nicht durch. Ich spiele ja bereits 4 Jahre E-Gitarre. Habe eigene Band. Wir spielen meistens aus Hobby und Spass und hatte nie ernsthafte Gedanken über "Karriere" zu machen.

felixsch
Pro
Beiträge: 2587
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 28.06.2014, 14:53

Hallo Sam,

nur um das mal eben klarzustellen, ich hatte und habe weder vor, dich a) hier in irgendeiner Form zu "mobben" und b) dir das mit dem Musikstudium auszureden.
Wie ich schon geschrieben habe, wenn du dir selbst so sicher bist, zieh' das doch einfach durch.

Ich habe dir jedeglich geschrieben, dass ich, wenn ich du wäre, das Lehramtsstudium erstmal durchziehen würde. Wärst du gerade mit der Schule fertig, und hättest noch kein Studium/Ausbildung wäre das eine komplett andere Situation. Dann wäre ich sicher der erste der sagt: "Geh deinen Weg!". Aber Wege müssen abundzu halt auch mal uneben sein ;)

Ich zweifle auch (wie schoneinmal geschrieben) nicht an deinem Können. Der Gedanke studieren zu wollen wird ja nicht von irgendwo kommen.

Zu deiner eigentlichen Frage habe ich mich ja auch schon geäußert. Übe zwei Stunden am Tag, und du wirst automatisch besser werden. Gleichzeitig auch nicht verwahrlosen.
Erwartet ja keiner von angehenden Musikstudenten, dass sie 8 Stunden am Tag üben ...

cdefgabc
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 30
Registriert: 09.04.2014

Erstellt: von cdefgabc » 28.06.2014, 21:05

slowmover hat geschrieben:Ich bin wirklich entsetzt wie vernünftig die meisten hier argumentieren. Wirklich total konservativ.


Nicht "konservativ", sondern nicht-juvenil. Und wer bitte findet Vernunft konservativ und entsetzend? Ich bin richtig froh, dass die NSA weiss, wer Du bist! :-)))

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2416
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 28.06.2014, 23:13

Wie du sicher sehen kannst bestätigen hier User, deren Meinung du wehemend angefochten hast, dass sie dir nie zu nehe treten wollten,aber du dennoch deine Worte mitunter etwas harsch gewählt hast.Hier kann jeder seine Meinung sagen ...auch Du!! Nur eben spielt das Wie auch ne Rolle.Du verlangst von anderen dass sie lesen und denken sollen aber siehst dennoch nur deine Dinge wie du sie sehen willst.Was ja auch gut wäre wenn du nicht nach der Meinung besser gesagt über die Gefühle was den Bezug zur Gitarre der anderen angeht.
Devil und Felix haben es ja nochmal klar gestellt.
Und was mich als Moderator und meinen Blick über den Tellerrand angeht so lass das ruhig mal meine Sorge sein.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
gibmirson
Erklär-Bär
Beiträge: 387
Registriert: 17.02.2013
Wohnort: Sendenhorst

Erstellt: von gibmirson » 30.06.2014, 12:15

.S.A.M hat geschrieben:Wer da also nur stets der Meinung ist "etwas vernünftiges" muss man eben machen, das sind die Menschen, die eben ihr ganzes Leben lang in ihrem gepflegten Haus sitzen und ihren festen Job mit ihrem festen Einkommen haben.


...und abends auf der Terrasse sitzen, beim kühlen Bier oder Gläschen Wein, und 2 Stunden in der lauen Abendluft und untergehender Sonne Gitarre spielen und die Seele baumeln lassen!! ()(/(
Lerne früh, dann hast Du länger was davon!

Benutzeravatar
varesotto
born 2 post
Beiträge: 176
Registriert: 04.12.2013
Wohnort: Rhein-Lahn/Taunus

Erstellt: von varesotto » 30.06.2014, 12:25

@gibmirson: ()/ zu der Kategorie gehöre ich zu meiner Schande dann wohl auch... :D =(=))=

Jeder muss nach seiner Fasson glücklich werden, ohne die Andersdenkenden zu verurteilen...
bluesige Grüße

Beeringer
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2014
Wohnort: München

Erstellt: von Beeringer » 01.07.2014, 18:59

Eigentlich ein gutes Schlusswort von varesotto aber ich erzähle trotzdem, vielleicht ist es nützliche Information für jemanden: Auch mein GL hat es geschafft. Jedoch ohne Studium, stattdessen diverse Schulen und Akademien besucht, ich glaube teilweise auch im Ausland. Lebt wohl ganz gut davon. Wahrscheinlich auch, weil er einfach ein super GL ist, der immer von seinen Schülern weiterempfohlen wird und seine Klassen deshalb immer voll sind. Man merkt sofort, dass er zum Leben gerne unterrichtet und mit dir über deine Erfolge freut. Also in seinem Falle hat er wohl die richtige Entscheidung bzgl Berufswahl getroffen.
Und längst nicht alle sind Kinder, sind auch über 60-jährige dabei und alle möglichen Altersklassen.

57 Beiträge
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me