Festival/Urlaubs-Gitarre

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Dosenfutter
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 97
Registriert: 15.02.2011
Wohnort: Bayern

Festival/Urlaubs-Gitarre

Erstellt: von Dosenfutter » 18.04.2014, 19:27

(1) Welche Art von Gitarre (z.B. Westerngitarre) suchst du?
Bevorzuge Westerngitarren

(2) Welche Musikstilrichtung beabsichtigst du zu spielen?

Lagerfeuermusik (zum größten Teil werden einfach nur leichte Akkorde gespielt)

(3) Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?

100€


(4) Wo setzt du die Gitarre primär ein (zu Hause, Bühne, Studio) und wie groß ist deine Erfahrung?

Festivals, Urlaub, zu Hause


(5) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf, Internet- oder Ladenkauf?

Alles ;)


Guten Abend,

da der Sommer schon wieder mit sämtlichen Festivals und Urlaubs verbucht ist, werde ich mir dafür eine etwas billigere A-Gitarre kaufen.
Im Musikgeschäft vor Ort wurde mir geraten ne billige 30€-Gitarre zu kaufen, jedoch macht das spielen keinen Spaß, die Gitarre verstimmt sich andauernd und wenn man an den Mechaniken dreht meint man dass die komplette Gitarre jeden Moment auseinanderfliegt :D Deswegen bin ich bereit auch etwas mehr Geld (max. 150€) auszugeben.

Da´s jedoch sämtliche Gitarren in diesem Preisbereich gibt will ich nicht völlig daneben greifen und mal fragen ob ihr mir gewisse Modelle empfehlen könntet? (Würde die Gitarren beim Thomann anspielen & kaufen). Auch gebrauchte Gitarren wären völlig in Ordnung.
Die Gitarre wird, wie gesagt, für süffige Zwecke verwendet und wird viel erleben müssen. Würde sie aber auch gerne verwenden um ab und zu daheim damit spielen zu können um mit z.B. mit meinem Bruder zu musizieren.

Mfg Dosenfutter

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 18.04.2014, 19:40

Ich kann dir diese empfehlen:

https://www.thomann.de/de/fender_cd60_bk ... tAodqm0AfQ

Hat mal um die 100 eur gekostet. Naja, alles wird teurer. Meine Freundin hat diese als Anfängerin gekauft. Ich finde die sehr gut.
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 19.04.2014, 19:01

Wenn du sowieso beim Thomann bist, unbedingt die Cort earth und zum Vergleich die Yamaha F310 / F370 anspielen - eine Cort habe ich selbst und gebe 99 Punkte für diese Gitarre zu dem Preis, die Yamaha ist ebenfalls grundsolide und auch zu empfehlen. Hören und fühlen - kannst nichts falsch machen.

https://www.thomann.de/de/cort_earth_70_ns.htm

https://www.thomann.de/de/yamaha_f310_na.htm
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 19.04.2014, 19:45

es gäbe da als günstige alternative noch die squier
https://www.thomann.de/de/fender_squier_sa105_bk.htm
hörrt sich meiner meinung nach, auf den thomann soundfiles, besser an als die fender aber nicht ganz so gut wie die yamaha, was meint ihr? (bezüglich der soundfiles)

nachtrag; ich vergass, als günstige festival und urlaubsgitarre würde ich zb diese nehmen
https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... itarre.htm
oder eher noch eine traveller (wegen der mobilität, platzersparnis etc)
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 19.04.2014, 20:08

und noch ein nachtrag ;-)

habe mich gerade mal wieder durch die thomann soundfiles geklicket, da ich selbst everntuell noch eine kaufe und mir ist dabei diese hier besonders positiv aufgefallen https://www.thomann.de/de/ibanez_v50njpnt_jam_pack.htm
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 19.04.2014, 20:44

@ Andreas, die Ibanez kann man sich auch gut in den Conrad Läden anschauen. Da wohl Instrumente nicht so der Verkaufsschlager in den Märkten sind, stehen dort immer welche mit satten Rabatten und handeln ist erlaubt (zumindestens in Bremen). Also wenn kein Tho... oder Mus... in der Nähe ist ... vielleicht der Conrad ;)
Die verlinkten Soundbeispiele bei den Onlineversendern finde ich übrigens nicht sehr hilfreich. Also zumindestens ich kann da keinen Wiedererkennungseffekt feststellen.

http://www.conrad.de/ce/de/overview/140 ... =Price-asc
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 19.04.2014, 21:03

danke für den hinweis
weiss jetzt nicht ob es hier in der nähe einen conradladen gibt aber ich bin nicht sehr mobil
und der preis bei thomann ist doch ok, davon abgesehen, ich hab gerade etwas über hundert bei denen gut und überlege noch was ich dafür kaufen soll

was die thomann soundfiles angeht, alle gitarren die ich von thomann habe, klingen so wie auf den soundfiles (soweit ich das hören kann)

irgendwo steht auch was darüber wie sie die anfertigen, die geben sich da wirklich mühe und in jedem fall wird immer auf dieselbe art aufgenommen, ein vergleich untereinander ist also möglich
(bei meinen vergleichen gerade, ca 6 gitarren, hat die ibanez am besten abgeschnitten nach meinen ohren)
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 19.04.2014, 22:17

Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 19.04.2014, 23:25

Ist jetzt einfach mal ein nicht passender Zusatzbeitrag.
Hab nochmal die Soundbeispiele vom großen T (Westerngitarren) durchgehört.
O.K. man kann Unterschiede hören, aber eine Kaufentscheidung würde ich damit nicht in Verbindung bringen.
Vielleicht ist mein Gehör anders, aber nach dem 6. hin und herklicken würde ich statt ´ner Takamine für 2000 Euros vielleicht ´ne Fender für 200,-- bestellen :shock: .
Tut mir leid, aber den Hörtest kann/sollte man/zumindestens ich im Laden machen.
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 20.04.2014, 00:23

alles für bis zu ca 150 euro bestell ich gern online
teurere gitarren würde ich auch gern vor ort hören und vergleichen
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Dosenfutter
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 97
Registriert: 15.02.2011
Wohnort: Bayern

Erstellt: von Dosenfutter » 20.04.2014, 14:55

Danke für die vielen Vorschläge - werde die Modelle mal durchprobieren :)
Ich denke dass man auch bei billigen Gitarren ziemlich daneben greifen kann darum ist es mir wichtig sie vorher anzuspielen

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 20.04.2014, 15:53

wäre toll wenn du uns dann wissen lässt, welche es geworden ist und warum

ach was hätt ich lust mal in nem grossen laden gitarren zu testen ... :?
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Wurstfinger65
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 436
Registriert: 27.02.2012
Wohnort: OWL

Erstellt: von Wurstfinger65 » 20.04.2014, 19:32

Andreas Fischer hat geschrieben:ach was hätt ich lust mal in nem grossen laden gitarren zu testen ... :?


Da könnte ich jetzt mal den Musikerflohmarkt bei Musik Produktiv empfehlen.
Ist jetzt kommenden Samstag.
http://www.musik-produktiv.de/musiker-flohmarkt.html
Bei schönem Wetter ist es da richtig schön, und klein ist der Laden auch nicht. ;)
)()(
Die Realität entspricht nicht meinem Naturell

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 20.04.2014, 19:42

Na für Andreas wäre ja Köln - Musikstore - fast vor der Haustür. Ist ja auch ein Megaladen.
@ Andreas, hoffe du bist bald wieder "mobil" ()(/(
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Wurstfinger65
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 436
Registriert: 27.02.2012
Wohnort: OWL

Erstellt: von Wurstfinger65 » 20.04.2014, 19:48

@Keven
Stimmt :(
Aber auf Dem Markt ist so eine tolle Stimmung, das ist echt klasse. :D
)()(
Die Realität entspricht nicht meinem Naturell

lostfear
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 102
Registriert: 26.01.2014
Wohnort: Ruhrpott

Erstellt: von lostfear » 20.04.2014, 20:03

Ich kann auch bedenkenlos zu einer Cort earth raten. Ich spiele sie als Anfänger und alle meine Musikerfahrenen Kollegen sind schwer angetan. Da bleibt auch gerne mal ne Takamine für 1500€ im Koffer, denn meine 150€ Cort verrichtet in den richtigen Händen schon einen verdammt guten Job ;)

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 20.04.2014, 20:26

Hast absolut RECHT :lol: - ist auch wirklich eine längere Anfahrt wert. Bin mir sicher, dass dort so einige vom Forum rumtapern - leider "schnief" ich diesmal nicht :cry: -
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Dosenfutter
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 97
Registriert: 15.02.2011
Wohnort: Bayern

Erstellt: von Dosenfutter » 21.04.2014, 13:12

Andreas Fischer hat geschrieben:wäre toll wenn du uns dann wissen lässt, welche es geworden ist und warum


Werd es euch dann aufjedenfall mitteilen - Kann aber noch 2 Wochen dauern ;)

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 24.04.2014, 20:16

bin selbst auch immer noch auf der suche nach meiner neuen in der sammlung und habe bezüglich ztum thema hier ein interessantes pdf gefunden
https://www.thomann.de/at/prod_review_17 ... 61206.html
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Dosenfutter
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 97
Registriert: 15.02.2011
Wohnort: Bayern

Erstellt: von Dosenfutter » 24.05.2014, 09:47

So bin jetzt endlich zum großen T gekommen.

Sie hatten leider nicht alle Gitarren vor Ort (extra wegen billigen Gitarren wollt ich die Mitarbeiter auch nicht nerven) also hab ich mal durchprobiert (die meisten genauen modellbezeichnungen hab ich mir nicht gemerkt):

Die Ibanez-modelle konnten mich vom Klang nicht überzeigen (ton klang nicht lange nach, hörte sich irgendwie zu simpel an - man muss aber dazusagen dass die saiten aber auch schon älter aussahen)

Yamaha hatten sie nur eine in meinem preisbereich da - war ganz ok, hab aber weitergeschaut.

Bei den Fender-Gitarren war ich schon erstaunt vom vollen und satten Klang. Einziger Nachteil aus meiner Sicht - die höhen der Gitarre stachen viel zu sehr heraus. Mit dem hohen und spitzigen Sound konnte ich mich dann doch nicht abfinden (wäre sie etwas basslastiger hät ich sofort zugeschlagen)

Dann hab ich mich von der Wand abgewendet und die Harley Benton Gitarren gesehen - bin erstaunt was sie da aus kleinem Geld gemacht haben - sehr viele Gitarren in meinem Preisbereich die vom Sound her größtenteils überzeugend waren (natürlich können sie mit einer Seagull s6 nicht mithalten - wäre aber auch wieder ein anderer Preis)

Habe mich dann letztendlich für diese hier Hier entschieden nachdem ich sie mit der Fender und ein paar anderen HB's vergleicht hab. Grund:
- schöner, voller Klang ohne übertriebene Höhen wie ich in haben wollte
- Preis von 149€ völlig in Ordnung im Preis-Leistungs-Verhältnis
- Die Vintag-Optik find ich total geil (geschmackssache)

Als falls wer ne billige A-Gitarre will - in der Harley Benton-Ecke vorbeischaun lohnt sich :)

Gruß Dosenfutter

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1621
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 24.05.2014, 13:49

sehr interessant, danke für die info
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste