Wann bildet sich Hornhaut an den Fingerkuppen?

25 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6758
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Wann bildet sich Hornhaut an den Fingerkuppen?

Erstellt: von Harry83 » 07.06.2008, 20:27

Hallo!

Ich spiele jetzt seit einigen Wochen E-Gitarre. Leider noch mit mäßigen Erfolg.
Ich wollte mal von Euch wissen, wie lange man spielen muss, bis sich Hohrnhaut gebildet hat. Ich übe tgl. 30 - 60 min.

Danke schon mal für Eure Erfahrungsberichte!
Zuletzt geändert von Harry83 am 04.03.2011, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1692
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 07.06.2008, 20:40

Hi,

ich spiele jetzt seit 2 Wochen (Konzertgitarre), und bei mir ist schon ordentlich Hornhaut drauf - schmerzen sind bei mir garkein Problem mehr. Ich spiele täglich aber gut und gerne 3 std. Die erste Woche waren die Fingerkuppen komplett taub, aber jetzt ist das Gefühl wieder da.

Ich denk auch mal das bei dir so etwa nach 1-2 Monaten genug Hornhaut da ist.

Benutzeravatar
Gudi
meint es ernst
Beiträge: 22
Registriert: 22.05.2008

Erstellt: von Gudi » 07.06.2008, 21:07

ICh spiele erst seit ner woche westerngitarre und habe gar keine probleme mit schmerzen... is auch schon schön hornhaut and en fingern^^

Benutzeravatar
JT
Powerposter
Beiträge: 1129
Registriert: 09.03.2008
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von JT » 07.06.2008, 21:32

hi!
ich spiel schon 9 monate a-gitarre...davon 8 1/2 monate konzert und 1/2 monate westerngitarre...
bei mir ist alledings nur an dem zeige- mittel und ringfinger hornhaut. hat sich aber erst richtig in dem halben monat gebildet, weil die saiten der western stahlseiten sind....vorher war zwar auch was, aber das hätte ich nicht hornhaut nennen können ;)
ach ja: ich spiel bis zu 5 std täglich...also mind 2 std

G&Rk,
LuLcHeN<3

Gast

Erstellt: von Gast » 07.06.2008, 22:11

Jaaaa also Hornahaut ist ein bissel kompliziert. Man bekommt und man bekommt es nicht :D
AAlsoo es gibt ja verschiedene Menschenarten und rassen (bin kein rassist) und bei einem menschen bildet sich extrem viel hornhaut und bei manchen wenig. Ich spiel seit schon seit 4Jahren und hab in der Zeit nicht sooo viel Hornhaut.

Benutzeravatar
jeff_jordan
born 2 post
Beiträge: 209
Registriert: 16.03.2008
Wohnort: Rodgau

Meine aktuellen Erfahrungen zum Thema: Hornhaut

Erstellt: von jeff_jordan » 07.06.2008, 23:45

Also ich habe vor ungefähr 2 1/2 Monaten wieder mit dem Gitarre spielen angefangen, nachdem die Konzertgitarre jahrelang unbenutzt auf dem Schrank gelegen hat.
Naja, und statt mit Konzertgitarre dann mit E-Gitarre(n), also Stahlsaiten statt Nylon, weil die alte "Nicole" sich auf'm Schrank verzogen hatte.

Nach etwa 1 Monat SG fühlten sich die Fingerkuppen von der linken Hand etwa so an, als ob man sie kurz in Kerzenwachs gedippt hätte.
Dann hab' ich mir den LP-Nachbau gegönnt und 0.11er Saiten aufgezogen.
Seitdem haben die Fingerkuppen nochmal 'n Tick an Hornhaut zugelegt.

Heute hab' ich bestimmt 3 - 4 Stunden am Stück auf der LP 'nen Blues geübt, ohne dabei irgendwelche Probleme (Schmerzen/Ermüdung) mit den Fingerkuppen zu bekommen. ====))

Btw, früher, als ich als Jugendlicher auf der Konzertgitarre geübt habe, hatte sich nie Hornhaut gebildet.
Entweder weil die Saiten halt nicht so hart waren, oder weil ich damals zu wenig geübt habe.
Wahrscheinlich Letzteres ;).
Naja, damals gabs aber auch weder YouTube noch DVD's... nur ödes Schulmaterial.

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6758
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 08.06.2008, 11:03

Ich habe mir schon den Gripmaster besorgt, um meine Kraft zu trainieren. Ich schätze mal, dass wenn ich mehr Kraft aufwende, sich auch schneller Hohrnhaut bildet. Eben habe ich nach den Übungen (Spider) immer noch leichte Schmerzen in den Fingern.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

junger couchkiffer
Schreibmaschine
Beiträge: 616
Registriert: 31.01.2008
Wohnort: Detten

Erstellt: von junger couchkiffer » 08.06.2008, 11:19

Ich wuerd mir statt Geld fuer sonen Gripmaster auszugeben, lieber nen Tennisball schnappen, und darauf rumdruecken. Klappt auch.

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6758
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 08.06.2008, 16:40

junger couchkiffer hat geschrieben:Ich wuerd mir statt Geld fuer sonen Gripmaster auszugeben, lieber nen Tennisball schnappen, und darauf rumdruecken. Klappt auch.


Zu Spät! Habe mir auf anraten meines Lehrer den Gripmaster im Internet bestellt. Anfangs ging es noch etwas schwierig. Ich habe leichte Probleme mte dem kleinen Finger. Aber mittlerweile geht es besser! :D
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
fail
kennt den Admin
Beiträge: 869
Registriert: 05.05.2008
Wohnort: Pfalz

Erstellt: von fail » 08.06.2008, 16:49


junger couchkiffer
Schreibmaschine
Beiträge: 616
Registriert: 31.01.2008
Wohnort: Detten

Erstellt: von junger couchkiffer » 08.06.2008, 18:16

Ja, das is ma vernuenftig ()/
Vielleicht bau ich mir auch mal son Teil...

Benutzeravatar
Sonor-S
meint es ernst
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2008
Wohnort: München

Erstellt: von Sonor-S » 08.06.2008, 20:35

also ich hab sehr viel Hornahut aber nur an Mittel und Ringfinger, Zeige und kleiner Finger sogut wie gar nicht^^

ich spiele auch so mind zwei Std. täglilch. Anfangs war das bei mir auch ein Problem aber das hat sich ungf nach dem zweiten Monat gelegt und seit dem ich auf E umgestiegen bin denke ich gar nicht mehr darüber nach. Hab nur noch ab und zu das Problem dass wenn ich zu viel Barre spiele meine Hand schmerzt aber ich werde "wie couchkiffer oben gesagt hat " mir jetzt mal einen Tennisball holen, das ist ne hammer Idee :D

Benutzeravatar
Slacer
kam, sah und postete
Beiträge: 52
Registriert: 11.01.2009
Wohnort: Bonn

Erstellt: von Slacer » 12.01.2009, 03:54

also ich muss gestehen, ich bin durch guitar hero3 wieder aufs gitarre spielen gekommen, und auf der Tastatur das spiel in ner woche jeden tag 4 stunden am stück durchzuzimmern macht zwar kein horn, aber stärkt den handrücken und sorgt für optimale beweglichkeit der finger :D

Benutzeravatar
Jub-Jub
Erklär-Bär
Beiträge: 374
Registriert: 27.12.2008
Wohnort: Dormagen

Erstellt: von Jub-Jub » 12.01.2009, 06:45

Willaberkannnich hat geschrieben:Hi,

ich spiele jetzt seit 2 Wochen (Konzertgitarre), und bei mir ist schon ordentlich Hornhaut drauf - schmerzen sind bei mir garkein Problem mehr. Ich spiele täglich aber gut und gerne 3 std. Die erste Woche waren die Fingerkuppen komplett taub, aber jetzt ist das Gefühl wieder da.

Ich denk auch mal das bei dir so etwa nach 1-2 Monaten genug Hornhaut da ist.


Dem kann ich voll und ganz zu stimmen hab bisher auch 3 Std. 2 Wochen lang geübt und es hat sich auch bei mir schon Hornhaut gebildet. Schmerzen hab ich keine mehr, ist nur noch ein komisches leicht taubes Gefühl wenn ich was anpacke oder auf der Tastatur rumtippe ;)

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8810
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 12.01.2009, 11:54

Jub-Jub hat geschrieben:Schmerzen hab ich keine mehr, ist nur noch ein komisches leicht taubes Gefühl wenn ich was anpacke oder auf der Tastatur rumtippe ;)

das bleibt ;)
durch die hornhaut geht natuerlich etwas das tastgefuehl in den fingerkuppen verloren.

Benutzeravatar
Gitarren_King
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 109
Registriert: 25.05.2007

Erstellt: von Gitarren_King » 12.01.2009, 16:15

Wenn ich jetzt z.B mit meiner Westerngitarre spiele bekomme ich mehr Hornaut bzw. es bildet sich die Hornaut eher, als wenn ich mit meiner E-Gitarre spiele ...

ich glaube es liegt einfach an der Seiten stärke, und wie stark die Seiten gespannt sind ....

Also wenn du eine Westerngitarre besitz probiere es mal hiermit ... hilft dir bestimmt weiter ;-)

Pinkelpaul
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 27.04.2014
Wohnort: Kopenhagen

Nicht erschrecken

Erstellt: von Pinkelpaul » 27.04.2014, 01:15

Mag Einigen vielleicht geschmacklos vorkommen, ist aber garantiert hilfreich - langjährig selbst erprobt! Hornhaut für Gitarristen und Bassisten: In den ersten Tagen mehrfach täglich Finger in eigenes Urin tauchen. Oder Hirschtalg benutzen (gibts in jeder Apotheke oder Drogerie). Hilft auch nach dem Urlaub! Über 40 Jahre lange eigene Erfahrung!
Ist vielleicht in den Augen einiger Musiker nicht ganz "stubenrein", aber hilfreich! Hornhaut für Bass- oder Gitarrenspiel: Finger in eigenes Urin tauchen (am Anfang mehrfach täglich) oder mit Hirschtalg einreiben - gibt´s in jeder Apotheke! Für Profis auch gut nach dem Urlaub!

sunset
DailyWriter
Beiträge: 513
Registriert: 02.11.2011

Erstellt: von sunset » 27.04.2014, 02:22

@Pinkelpaul:
oookay...

Und warum? Was passiert dann chemisch-physiologisch mit der Haut?
Der Harnstoff ist's ja wohl nicht, denn es gibt harnstoffhaltige (Gesichts-)Salben, die den Effekt haben sollen, die Haut weicher zu machen :cool:

lg
sunset

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2431
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 27.04.2014, 13:22

Gitarre zu spielen halte ich immernoch als die einfachste und spaßigste Methode um Hornhaut zu bekommen.Wenn man halbwegs regelmäsig spielt dann bildet sich die Hornhaut sich 1. nie ganz zurück und 2. zudem sehr schnell wieder auf.
Wer seine Finger anderweitig behandeln will, auf doch mitunter sehr skurilen Methoden der soll das tun.Mir tun die Finger auch nach einer wochenlangen Spielpause weder weh noch hab ich anderweitig Probleme.Wenn man mal einige Jahre Gitarre spielt, spielt man eh mit gerade soviel Druck wie nötig und ist nicht unbedingt auf Hornhaut angewiesen...somit halten sich Schmerzen eh am untersten Level wenn man überhaupt welche bekommt.Ganz anders ist es mit der Beweglichkeit der Finger die nach einer längeren Pause sich nichtmehr so geschmeidig und schnell bewegen lassen,aber auch das bekommt man nach ein paar Spielstunden wieder locker hin.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Schneiderlein
Stammgast
Beiträge: 255
Registriert: 16.09.2013

Erstellt: von Schneiderlein » 27.04.2014, 13:31

Scherzkeks…

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2431
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 27.04.2014, 13:55

???
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Kapodaster

Erstellt: von Kapodaster » 27.04.2014, 14:20

Wenn er bis heute keine Hornhaut hat,wirds auch nichts mehr

Benutzeravatar
varesotto
born 2 post
Beiträge: 178
Registriert: 04.12.2013
Wohnort: Rhein-Lahn/Taunus

Erstellt: von varesotto » 27.04.2014, 20:40

Ich glaub, der Scherzkeks ging an Pinkelpaul
Ich hab zwar herzhaft gelacht bei der Pinkelstory, aber die User hier zu verar****** ist kein guter Stil.
bluesige Grüße

Schneiderlein
Stammgast
Beiträge: 255
Registriert: 16.09.2013

Erstellt: von Schneiderlein » 28.04.2014, 08:58

Sorry, da haben haben sich unsere Postings überlagert.

Das "Scherzkeks" ging an Pinkelpaul. Schlechter Scherz, finde ich.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2431
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 28.04.2014, 14:22

alles klar, da haben unsere Postings echt mal überlagert.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

25 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste