Gerät um Basssaiten abzudämpfen (z.B. für Johnny Cash-Songs)

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
akkubach
meint es ernst
Beiträge: 14
Registriert: 28.05.2011

Gerät um Basssaiten abzudämpfen (z.B. für Johnny Cash-Songs)

Erstellt: von akkubach » 07.02.2014, 20:59

Hallo liebe Mitglieder,
gibt es ein Anbauteil für die Westerngitarre, die mir die tiefe E, A und D-Saite abdämpft.
Schön wäre eine Abdämpfung von unten gegen die Saiten.
Brauche es für Countrysongs (z.B. Johnny Cash).
Klemme bisher immer ein Stück gefaltes Papier darunter.
Ist mir aber zwischen den verschiedenen Songs zu Zeitaufwendig.
Danke für Hinweise und Grüße,
Erny.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2693
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 07.02.2014, 21:16

Ich verstehe das nicht (kann aber auch an meiner Naivität liegen).

Anstatt ein sündhaft teures Saitendämpfgerät zu kaufen, würde ich diejenigen Saiten, die nicht klingen sollen, während dem Spielen mit den Fingern / dem Handballen abdämpfen.
Tom

akkubach
meint es ernst
Beiträge: 14
Registriert: 28.05.2011

Erstellt: von akkubach » 07.02.2014, 21:46

Hallo Tom,
die Abdämpfungstechnik kenne ich auch.
Da ich aber mit dem Rhythmus in die Vollen gehen will geht dieses nicht.
Die Schlagtechnik ist doch sehr begrenzt wenn der Handballen auf den Saiten liegt.
Mein Plektrum ist der Zeigefingernagel (für den Bass) und die restlichen Finger und die ganze Hand) für den Rhythmus.
Wenn Du weißt, was ich meine (?).
Grüße,
Erny.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2693
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 08.02.2014, 14:00

Hoi Erny
Ich glaube, ich verstehe so ungefähr, was du meinst.
Du kannst doch versuchen, mit dem Daumen die entsprechenden Basstöne anzuspielen und anschliessend nur die untere drei Melodiesaiten zu spielen.
Hörbeispiel Uriah Heep von Lady in Black: http://www.youtube.com/watch?v=59QNYzMOyjM

Dann gibt es die Möglichkeit, die Bassaiten mit dem Daumen zu spielen und die drei Melodiesaiten gleichzeitig mit Z-M-R zu zupfen.
Hörbeispiel Stolen Dance von Milky Chance: http://www.youtube.com/watch?v=iX-QaNzd-0Y

Hast du vielleicht ein Hörbeispiel eines Johnny Cash-Songs, was du nachspielen willst?
Tom

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 15.03.2014, 20:37

Hallo,

probier doch mal folgendes:

Nimm einen Radiergummi (so einen dünnen harten, wie den hier: http://kugelbunt-shop.de/Holzspielerei/ ... weiss.html ), halbiere ihn der Länge nach mit einem Messer.

Dann setzt du ihn auf die drei tiefen Saiten auf, markierst mit einem Stift wo die Saiten sind und schnitzt dort mit dem Messer drei Kerben hinein.

Jetzt hast du einen Saitendämpfer, der fast nichts kostet und ganz schnell aufgesetzt und wieder abgenommen werden kann.

Liebe Grüße
Remarc

Baxecht
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 24.02.2014

Erstellt: von Baxecht » 15.03.2014, 22:16

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,möchtest du, dass die Bassaiten nicht mitklingen.
Dafür benutze ich immer meinen Daumen, z.B. beim C-Dur und D-Dur Akkord.

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste