Gitarre Halbton tiefer stimmen

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Raji
öfter hier
Beiträge: 81
Registriert: 06.05.2013
Wohnort: Karlsruhe

Gitarre Halbton tiefer stimmen

Erstellt: von Raji » 09.03.2014, 13:22

Hi Leute

ich bin seit gestern Abend am Solo von Knocking on heavens door dran.
Allerdings scheitert es am Stimmen der Gitarre, das Solo wir einen halbton tiefer gespielt.
Ich habe von Korg das Ca-1 Stimmgerät allerdings nichts gefunden zwecks tiefer/höher stimmen, oder ich bin zu blöd ^^.

Hoffe Ihr könnt mir auf die Sprünge helfen

mfg

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 09.03.2014, 13:48

Wie "nichts gefunden zum Halbton tiefer stimmen" ?! :D Einfach machen würd ich sagen ;)

Dreh mal ganz leicht an einem Stimmwirbel ... du wirst merken dass sich die Tonanzeige auf dem Stimmgerät verändert - gleichzeitig der Ton höher oder tiefer wird/sich komplett ändert - ... stimmst du höher wird dir ein Höherer Ton angezeigt (wenn wir von Standard E Stimmung ausgehen z.B. F, F#, G, G#, A, A#, etc.)

Diese Töne werden dir auf deinem Stimmgerät wahrscheinlich angezeigt:

C - C# - D - D# - E - F - F# - G - G# - A - A# - B - Bb
("B" entspricht dem deutschen H. Bb entspricht dem deutschen "B")

Willst du einen Halbton tiefer stimmen, drehst du die Stimmwirbel einfach so lange nach "unten" (sprich: du stimmst die Saite tiefer. Aus Sicht eines Rechtshänders mit Gitarre auf dem Schoß drehst du die Stimmwirbel also "in deine Richtung" ... zumindest wenn deine Saiten richtig aufgezogen sind :P ) bis dir ein "D#" bei der tiefen E-Saite angezeigt wird.
Bei der A-Saite sollte dir also ein "G#" angezeigt werden, bei der D-Saite ein "C#" , und immer so weiter.

PS. Du MUSST deine Gitarre nicht unbedingt einen Halbton tiefer Stimmen... das ist nur nötig wenn du zum Orginal spielen willst. Slash stimmt seine Gitarren immer einen Halbton tiefer.
Alternativ kannst du das Solo auch einfach einen Bund tiefer spielen. Also statt im 12. Bund Anzufangen einfach im 11. Bund starten.

Stamnos
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2014

Erstellt: von Stamnos » 09.03.2014, 21:07

Falls du kein chromatisches Stimmgerät besitzt, gibts auch noch eine andere Möglichkeit.
Greife einfach mit deinem Finger auf dem ersten Bund und stimme solange runter bis sie wieder in "Stimmung" ist, also bis dein Stimmgerät die bekannten Töne E,A,D,g,h,e anzeigt.

Einen lieben Gruß

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste