E-Gitarre selber bauen

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
musicmiles

E-Gitarre selber bauen

Erstellt: von musicmiles » 03.02.2014, 21:06

Hallo zusammen,
hat hier irgendjemand Erfahrung mit dem Thema und zwar richtig mit Hals und Griffbrett einzeln und so weiter? Habe nämlich vor mir eine zu bauen und keinerlei Erfahrung.

Danke Musicmiles

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 03.02.2014, 21:40

hast du passendes Wekzeug wie Oberfräse,gute Kreis- und Bandsäge,evtl Hobel diverse Holzwerzeuge und dich über Holzverarbeitung informiert?
Ein Instrument komplett zu bauen ist nicht so einfach wie manche vermuten.Für Einsteiger empfehle ich sich erstmal an einen Bausatz zu versuchen.Da sind schon einige Arbeiten zu machen die handwerkliches Geschick voraussetzen.
Was noch hinzu kommt ist sich auch über gewisse Mechanische Eigenschaften von Holz im Klaren zu sein und wie man es an einem Instrument einsetzten kann oder eben nicht.
Was hast du denn genau vor? Und wieviel hast du schon gebastelt?
Achja, ich baue Instrumente und baue auch Instrumente um. Arbeiten von mir kannst du in einigen Threads anschauen und lesen welche Arbeit das ist.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

musicmiles

Erstellt: von musicmiles » 04.02.2014, 20:42

Hallo zuerst mal Danke für deine Antwort. Werkzeuge sind alle vorhanden oder bei Freunden ausleihbar. Elektronik ist in der Nähe beim Fachhändler zu besorgen und das Holz hätte ich bei www.edelholzshop.de gekauft, da es dort qualitativ gut aussieht und preislich nicht aus dem Rahmen fällt. Die Form hab ich mir auch schon überlegt. Einzige Frage, die jetzt vor dem bauen noch offen ist, ist dieser Zwei-Wege-Halsstab und zwar 1. ob er unbedingt nötig ist und 2. wie ich in am besten einbaue, wenn ich Hals und Griffbrett separat bestelle?
Musicmiles

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 05.02.2014, 07:52

Halsstab ist nötig um den Hals einstellen zu können.
Für den Halsstab muß eine passende Nut in den Hals gefräst werden.Dort hinein kommt dann der Halsstab bevor das Griffbrett aufgeleimt wird.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

musicmiles

Erstellt: von musicmiles » 05.02.2014, 17:14

Okay danke, aber wie muss diese Kerbe aussehen eher so [] oder so U im Querschnitt und muss ich die auffüllen oder einfach Griffbrett drauf fertig ?

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 05.02.2014, 18:37

Die Form und Maße der Nut richtet sich nach dem verwendeten Halsstab.Diese Nut muß passgenau ausgeführt werden.Der Halsstab darf auf keinen Fall darin rumklappern.Ich glaube du solltest dich mal etwas in das Thema Instrumentenbau einlesen bevor du wirklich gutes Geld für schöne Hölzer ausgibst.Im Netz gibt es Seiten die sich detailliert mit dem Bau befassen.
Das ist ein gut gemeinter Rat,da die erste Gitte oft nicht gleich zum Top Ergebnis führt.
Eine Gitte braucht auch einiges an genauer Planung die man im Vorfeld machen muß damit man alle Maße richtig anfertigen kann.Da wäre die Halstasche die in der Länge, breite und vor allem in der Tiefe passen muß damit erstens der Hals darin passgenau plaziert (geschraubt oder verleimt) werden kann.Die Tiefe der Fräsung ist wichtig damit die Saitenlage eben auch optimal eingestellt werden kann.Und was man auch vorher sich überlegen sollte ist eben der Halswinkel.Alles eben Dinge die mal so nebenbei nicht auf sich zukommen lassen kann um ein gut zu spielendes Instrument zu bekommen.
Wieviel weißt du denn über den Bau überhaupt und wieviel Erfahrung hast du denn mit Holz?
Ich hatte vor kurzem auch jemanden gehabt der als Laie einfach mal ne CBG (Cigar Box Guitar) bauen wollte, das ist dann so ausgeartet dass ich im Endefekt fast das Instrument bauen mußte weil er einfach die Zusammenhänge eines Saiteninstrumentes nicht verstanden hat und dass man da einfach auch sauber und sehr genau arbeiten muss.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
MarkusG
DailyWriter
Beiträge: 527
Registriert: 29.11.2012
Wohnort: westl. von München

Erstellt: von MarkusG » 06.02.2014, 08:49

Och kooooom! Ne CBG zusammenschustern geht doch schon irgendwie :cool:

Aber ich denka mal, wenn's auch nach was klingen soll, und man wie selbst geschrieben gar keine Erfahrung mit dem Bau von INstrumenten hat, dann ist man mit nem Bausatz als Start wirklich am besten beraten.

Da gibt's ja ne grosse Auswahl in allen denkbaren Formen und Preislagen. Ich kenne die Bausätze aber nicht selbst.
Anmerkung: Dieser Text enthält keinen der Begriffe Bombe, Ossama, Geldwäsche oder Drogenhandel. Sollte ausnahmsweise das Wort Anschlag verwendet werden, so bezieht sich dies ausschliesslich auf die Erzeugung von Tönen mit musikalischen Instrumenten.

Gruss Markus

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 06.02.2014, 14:12

Markus, derjenige der die CBG bauen wollte war ein Vater einer Gitarristin der keine Ahnung hatte worauf es bei einer CBg ankommt.
Eine CBG halte ich immernoch für einen guten und günstigen Einstieg in den Gitarrenbau.So lernt man alle Grundlegende Dinge die man auch im E-Gitarrenbau so braucht.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

musicmiles

Erstellt: von musicmiles » 06.02.2014, 20:29

Was mir gerade noch ein- bze aufgefallen ist wenn man die Mensur erweitert, wie lang sind E-Gitarrensaiten und damit wie lang ist die maximale Mensur wenn ich noch normale Saiten verwenden will ?
P.S. Hab leider keinen Satz zum Nachmessen da...
Musicmiles

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 07.02.2014, 08:01

Wenn du mal erklären würdest was du genau vorhast wäre das einfacher.
Wenn ich deine Posts lese stelle ich mir echt die Frage ob du überhaupt irgendetwas über Gitarrenbau weißt und welche Zusammenhänge manche Dinge miteinander haben.
eine Menur kann man so lange machen wie man möchte, es ist jedoch dabei zu überlegen ob das in der Praxis dann auch Sinn macht wenn sie extrem lang wird.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
Beastmaster
Powerposter
Beiträge: 1091
Registriert: 16.04.2013

Erstellt: von Beastmaster » 07.02.2014, 08:33

Hi Fun,

...bevor du wirklich gutes Geld für schöne Hölzer ausgibst...

Mir tut eher das Holz leid. Was ist schon Geld?

Mal ehrlich musicmiles, du solltest Funplayers Rat befolgen, er hat in diesem Metier ne Menge Erfahrung vorzuweisen und es muss auch nicht sein, daß das schone Holz zu Schrott verarbeitet wird.

LG
Beastmaster

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 599
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 07.02.2014, 09:45

Genau, sehe ich auch so.
Fang mal mit einem Bausatz an, die gibts schon recht günstig.
Benutze Lektüre oder ein Gitarren Bau Forum.
Baue evtl. eine CBG dann kannste weiter sehen.
Gruß Tom

Hauptsache Spass dabei

musicmiles

Erstellt: von musicmiles » 07.02.2014, 16:00

Naja gut ich werde es trotzdem so machen wie ich denke... Wenn mir hier keiner meine Fragen beantwortet, dann such ich mir halt eine andere Informationsquelle... War schön hier!
Musicmiles

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2521
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 07.02.2014, 16:18

hm, so wie ich das sehe wurden deine Fragen beantwortet und du wurdest gebeten noch weitere Informationen zu liefern (was du vor hast). Dazu gab es noch eine ganze Reihe weiteführender Ratschläge, wo du dich über das Thema informieren kannst. Kein Grund eingeschnapp zu sein ;)

musicmiles

Erstellt: von musicmiles » 07.02.2014, 16:25

NAJA...
ich habe aber nicht um mütterliche Ratschläge gefragt sondern um konkrete Maßnahmen beim Bau... Und ich werde hier weder Baupläne posten noch irgendwelche Maße aus dem einfachen Grund, dass ihr mir eh schon abratet seit dem ersten Post und ihr mich mit jedem bisschen das ich preisgebe einfach verrückt erklären würdet... Und ich glaube kaum dass Baumaße für die Beantwortung der Frage der Saitenlänge nötig sind...
Musicmiles

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 07.02.2014, 18:36

Du mußt doich nicht gleich eingeschnappt sein nur weil ich versuche mit den dürftigen Infos du du hier gibst etwas anzufangen.Ich habe genug Erfahrung im Bau was dir hier andere Forenmitglieder bestätigen können.
Wenn ich Frage was du vorhast ist das eine ganz normale Frage die man mit der Gitarrenart,vorgestellte Mensur etc beantworten kann.Wenn du das aber nicht willst, dann muß ich mir auch nicht die Zeit nehmen um Fragen mit dürftigen Infos deinerseits versuchen zu beantworten.
Und keine Angst ich würde keinen Bauplan kopieren denn ich hab selbst genug Ideen.
P.s. wenn ich nach Werkzeugen und den Umgang damit hinterfrage ist das einfach für mich ein Anhaltspunkt wo ich bei Erklärungen ansetzten muß damit derjenige auch versteht was ich meine.Aber wenn du so auf Fragen reagierst,dann mach dein Ding wie du denkst und gut ist!
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 599
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 07.02.2014, 20:11

Aber mal im Ernst, wenn jemand fragt ob ein Halsstab notwendig ist uns wie lang die Saiten sind und dabei angibt seit 10 Jahren gitarre zu spielen , kommt mir das nicht so vor als hätte die Frage jemand gestellt, der sich mit der Materie schon ausgiebig beschäftigt hat.
Kann mich natürlich irren.
Also nehme alles zurück und behaupte da Gegenteil.
Aber dann hast du auch keine Hilfe nötig. Punkt ENDE
Gruß Tom



Hauptsache Spass dabei

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 07.02.2014, 20:15

Man kann ja schon was gebastelt haben aber hatte noch nix mit nem Halsstab zu tun,deshlab sehe ich das damit nicht so eng.Aber in der Summe wirkt das für mich auch nicht als ob da wirklich viel dahinter ist.
Was mir aufstößt ist das Verhalten.Wer sich so vehält brauch scheinbar keine Infos wenn nichtmal Fragen erlaubt sind.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
"ZEP"
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 18.08.2010
Wohnort: Bayern

Erstellt: von "ZEP" » 08.02.2014, 11:37

Hallo,

Schau doch mal auf Youtube "Fletcher Handcraftet Guitars".
Dort siehst du ausführlich jeden Schritt und mir hat allein das Zuschauen eine Menge Spaß gemacht.

Grüße
Manfred

Benutzeravatar
Wiesolator
öfter hier
Beiträge: 77
Registriert: 01.10.2012
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Wiesolator » 08.02.2014, 18:26

Ich denke die Liebesmühe ist vergebens, da der User sich so oder so gekränkt abmelden will. Persönlich finde ich das sehr schade, aber muß jeder wissen was er will, und wie er es will. Jedenfalls hatte ich hier nur hilfreiche Beiträge gesehen, und hatte das nicht wirklich verstanden.

musicmiles

Erstellt: von musicmiles » 09.02.2014, 11:29

Danke ZEP

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste