Gibson Les Paul Studio Faded WB 2012 Humbucker splitten

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Siddy
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 484
Registriert: 03.03.2011

Gibson Les Paul Studio Faded WB 2012 Humbucker splitten

Erstellt: von Siddy » 30.11.2013, 11:01

Ich spiele mit dem Gedanken bei meiner Gitarre die Humbucker splittbar zu machen wenn es ohne besonders großen Aufwand möglich ist. Es sind die Brustbucker Pro verbaut ich glaub die könnte man auf splittbar umrüsten oder?
Weis jemand von euch was ich dazu an neuen Teilen brauche und was ich machen muss?
Kann man das eigentlich selber machen oder müssten dazu die Humbucker neu gewachst werden? Löten kann ich
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2588
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 30.11.2013, 14:07

Du mußt mal schauen, wieviele Anschlußdrähte der Pickup hat. Hat er nur zwei (bzw. drei), dann kannst du es vergessen. Bei vier, von denen zwei zusammen gelötet sind, sieht die Sache schon anders aus. Dann müßtest du nur die beiden zusammen gelöteten Drähte voneinander trennen und dann neu anhand eines Schaltplans verdrahten.

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
Powerposter
Beiträge: 1024
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 30.11.2013, 14:24

Bei meiner 2009er Studio hatte ich damals auch den Plan, das mit Seymour Duncan Triple Shot-Humbuckerrahmen nachzurüsten (habe ich derzeit in der Paula verbaut, aber mit anderen Humbuckern). Sogar auf der Gibson-Homepage stand, dass angeblich splitbare 498t/490r-Humbucker verbaut wären. Dem war aber nicht so. Auf meine Nachfrage haben sie dann die Webseite korrigiert.

Wenn man Gibson-Humbucker einzeln nachkauft, bekommt man splitbare mit 4-adrigen Anschlusskabeln, aber ab Werk werden die 2-adrigen Varianten verbaut (sofern keine Splitfunktion bei dem Modell dabei ist). Vielleicht hat sich diese Praxis seit damals geändert, aber das halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. ;)

Mal das E-Fach aufschrauben und nachschauen lohnt sich sicherlich - meine 2-adrigen Gibson-Humbucker hatten das "Vintage"-Aussengeflecht (s. Bild), was nach dem Schrumpfschlauch des Stecksystems sichtbar sein sollte. Diese Kabel sind dann 2-adrig. Mit schwarzem Kunststoff ummantelte Kabel können hingegen 4 Adern enthalten (plus blankem Draht für die Abschirmung des Kabels) - aber das muss nicht bei allen Fabrikaten immer so sein, denn es gibt auch ähnlich aussehende Kabel mit weniger Adern. Alle möglichen Variationen von Gibson kenne ich leider nicht.

Mein Lieblinsmodus ist sowieso nicht der "Split" (= nur eine Spule aktiv), sondern der Parallel-Modus (beide Spulen als Single Coils aktiv, aber brummfrei - anstatt in Reihe wie im Humbucker Modus). Viel Spaß beim Basteln. :)
Dateianhänge
Gibson-490r-498t.jpg
Gibson-490r-498t.jpg (246.92 KiB) 535 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 30.11.2013, 14:54

Zur Vollständigkeit:

Wenn die Humbucker 4 Adern haben, brauchst du noch neue Potis wie dieses: (Werte beachten!)

https://www.thomann.de/de/emg_poti_push_pull.htm

Die sind wohl länger als normale, heisst, auch dafür brauchst du Platz.

Im Zweifelsfall mit Gitarre mal zum Gitarrenbauer.

Vielleicht findest du auch ein Anleitungsvideo zu deinem Modell auf YouTube.
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Siddy
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 484
Registriert: 03.03.2011

Erstellt: von Siddy » 30.11.2013, 17:10

Danke für eure Beiträge ich glaub das hat sich erledigt es gehen nur jeweils 2 Kabel pro Tonabnehmer raus. Also müssten es 2adrige sein wenn ich das richtig verstanden habe
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 30.11.2013, 21:14

Das muss nicht sein. Die beiden Signal-Kabel stecken ja meist zusammen in einer Ummantellung und werden auch zusammen am Poti angelötet. Da muss man schon mal genauer hingucken.

Ansonsten kannst du ja noch über einen Wechsel der Humbucker nachdenken.
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Siddy
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 484
Registriert: 03.03.2011

Erstellt: von Siddy » 30.11.2013, 22:47

Jetzt bin ich etwas überfragt ich hab mal ein Bild gemacht https://www.dropbox.com/s/m5f0szof8x8gh ... .33.06.jpg
aus den Silbernen Ummantelungen wo Bridge und Neck dran steht kommen jeweils 2 Kabel raus.

Humbucker will ich vorerst nicht tauschen weil ich mit denen im Grunde zufrieden bin und mir neue nur für den Splitt zu teuer sind.
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
Powerposter
Beiträge: 1024
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 30.11.2013, 23:09

Nach dem Schrumpfschlauch mit "Neck"- bzw. "Bridge"-Aufschrift sind da einfach zwei Litzen angelötet, die in den Steckerhülsen festgecrimpt sind. Sah bei meiner Paula genauso aus.

Du hast wie in meinem vorherigen Post beschrieben mit 2-adrige Kabeln ausgestattete, nicht splitbare Humbucker. Um ganz genau zu sein, würde man hier wohl auch nicht von einem 2-adrigen Kabel sprechen, sondern einem mit Innenleiter sowie Aussenleiter/Schirmung. Kommt aber letztendlich aufs Gleiche raus: Die Humbucker sind nicht splitbar. ;)

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 30.11.2013, 23:10

Schwer zu sagen, ob in dem ummantelten Kabel vielleicht 2 Adern stecken.

Ist auf jeden Fall sauber gearbeitet. Da würde ich jetzt vermuten, dass das mit der Platine nicht so einfach umgebaut werden kann. Bei meiner Epiphone ist das alles quasi schwebend verlötet und sieht nicht so sauber aus.

Da könnte ich mir eher vorstellen, dass du von Gibson eine komplette Platine mit push-pull-Potis bestellst. Dann wäre noch die Frage, ob die Humbucker geeignet sind.

Ich würde da mal den Gitarrenbauer zu Rate ziehen.

Edit: lies mal...

Parallel schalten klingt auch interessant. Wäre aber von den Voraussetzungen das gleiche.
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste