Schecter C-1 Hellraiser oder Ibanez RG?

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Rocks4Life
born 2 post
Beiträge: 188
Registriert: 18.09.2013
Wohnort: Bonn, NRW
Gitarrist seit: 2012

Schecter C-1 Hellraiser oder Ibanez RG?

Erstellt: von Rocks4Life » 01.10.2013, 16:07

heya,

ich habe mir letztens im Music Store die Schecter C-1 Hellraiser angesehen und getestet, da mir die schon im Internet irgendwie super gut gefallen hatte.
Sie klang auch sehr definiert und ist gut spielbar, der Hals ist sehr gemütlich und die Inlays sind zwar schwer sichtbar aber wunderschön.
Meine Frage wäre jetzt, ob jemand hier schon Erfahrung mit Schecter Hellraiser oder Ibanez RG gemacht hat und welche eher empfehlenswert ist.
Ibanez wäre nämlich meine nächste Idee, falls die Schecter es nicht werden kann.
Was mich nur stutzig macht, ist dass Ibanez weniger kostet als eine Fender Mexico...
Welcher Hals ist besser bespielbar, vor allem mit kurzen Fingern und "nur" 17,5 cm Handlänge?
Habe bisher nur einen Fender Mex Strat Hals in intensiver "Bearbeitung", weswegen ich aber jetzt nach einem besser bespielbaren Hals suche. Ist mir zu eckig....
Wie ist das Preis- Leistungsverhältnis der beiden Gitarren?
Wäre sehr dankbar für persönliche Erfahrungen oder etwas in der Art.

LG,

Rocks4Life
))-)) ))-)) ))-)) ))-)) ))-))
"it´s better to burn out than to fade away."

Kurt Cobain (R.I.P)

Arakon
Stammgast
Beiträge: 275
Registriert: 05.01.2013

Erstellt: von Arakon » 01.10.2013, 16:29

Was für dich als gut bespielbar gilt, kannst nur du entscheiden. Manche kommen super mit den dünnen Ibanez Hälsen klar, andere gar nicht.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 02.10.2013, 20:36

ibanez RG ist nicht gleich ibanez RG. es gibt die billige GIO serie, geht danach mit der standard serie, über die premium serie bis zur prestige serie weiter. ab der standard serie fühlen sich die gitarren alle sehr ähnlich an. austattungswünsche bestimmt dann mehr oder minder nur der geschmack und der geldbeutel.

ich selbst hatte ne C1 hellraiser, die war mir aber auf dauer zu brockig und schwer, klang mir zu dumpf und hatte einige unschöne verarbeitungsmängel. ich bin dann auf ne ibanez RG2610Z umgestiegen und bin seitdem wunschlos glücklich, anspielen ist angesagt

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast