Empfehlung für guten und bequemen Gitarrengurt

29 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Empfehlung für guten und bequemen Gitarrengurt

Erstellt: von Harry83 » 16.01.2013, 19:43

Hy Leute!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Gurt. Bisher hatte ich immer diese Nylonteile. Doch die sind recht unbequem, und leiern zu schnell aus.

Kann mir jemand einen Ledergurt empfehlen, der gut gepolstert ist? Ich hatte schon den Levys im Auge. Doch 89 € ist dann doch etwas happig.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

agguitar
Pro
Beiträge: 2496
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 16.01.2013, 20:15

Ich hab irgend so 'nen Fender Gurt und bin bisher zufrieden ;)

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 16.01.2013, 20:19

Hauptsache bequem! Von diesen Nylongurten verabschiede ich mich jetzt. Die drücken mir zu stark auf die Schulter. Und das macht mein Rücken nicht lange mit. Je länger ich mit denen spiele, desto schlimmer wird es. Ich werd mir den Fender Gurt mal angucken.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Arakon
Stammgast
Beiträge: 275
Registriert: 05.01.2013

Erstellt: von Arakon » 16.01.2013, 20:43

Bei Thomann gibt es einen gepolsterten Ledergurt von Harley Benton.. kostet 20€ und ist qualitativ wirklich gut, und bequem.
Edit: https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... _black.htm
Den habe ich, aber in Braun. Für den Preis kaum zu schlagen.
Zuletzt geändert von Arakon am 17.01.2013, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mick
Stammgast
Beiträge: 259
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Bad Kreuznach

Erstellt: von Mick » 16.01.2013, 20:44

Gut:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Plan ... 013811-000

Bequem ist bei jedem unterschiedlich, wenn du sagst Leder, gibts den auch in einer Leder Version (3 Farben)
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Plan ... 019351-000

agguitar
Pro
Beiträge: 2496
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 16.01.2013, 21:36

Achja, geh in 'nen Laden und probier die aus. Damit du sie gut testen kannst, musst du nätürlich länger zocken und kannst so nebenbei noch andere Amps und Klampfen ausprobieren ;)

Benutzeravatar
Roddy
Powerposter
Beiträge: 1137
Registriert: 23.04.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Roddy » 16.01.2013, 22:24

Ich kann den hier empfehlen: https://www.thomann.de/de/gibson_fatboy_strap_bk.htm

Sehr gut gepolstert und breit.

Benutzeravatar
Georg
Erklär-Bär
Beiträge: 349
Registriert: 21.09.2012

Erstellt: von Georg » 16.01.2013, 23:54

Hier, gut und preisgünstig:
http://www.tone-toys.com/shop/Clayton_2

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 17.01.2013, 05:33

agguitar hat geschrieben:Achja, geh in 'nen Laden und probier die aus


Ich fahre Samstag zu PPC nach Hannover, und werde mir einige Modelle mal ansehen. Ich wollte nur schon mal eine Empfehlung einholen, damit die Suche nicht so schwer fällt. Die haben nämlich keine kleine Auswahl. Sonst stehe ich eine Stunde vor den Gurten, und kann mich nicht entscheiden ;)
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Samhain
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 975
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: Franken zwischen Nürnberg und Ansbach

Erstellt: von Samhain » 17.01.2013, 06:47

Roddy hat geschrieben:Ich kann den hier empfehlen: https://www.thomann.de/de/gibson_fatboy_strap_bk.htm

Sehr gut gepolstert und breit.



... den habe ich mir bei Thomann auch geholt. Beim Ausprobieren war der mit der Beste ;)
greetz
Franky

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 594
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 17.01.2013, 07:08

Schau dir mal den an
https://www.thomann.de/de/minotaur_fs851 ... holder.htm

Hammer Preis < > Leistung
Gruß Tom

Hauptsache Spass dabei

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 17.01.2013, 08:56

Ich hab den Sandberg Leatherstrap. Schön breit, gut gepolstert, aber nicht unbedingt Metalattitüde ;).

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 17.01.2013, 09:11

Metalattitüde? Von mir aus kann der Gurt Pink mit Herzchen drauf sein :lol: . Also, die Farbe ist Schnuppe! Hauptsache er drückt nicht so an der Schulter.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

P_Man
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 10.10.2012
Wohnort: NRW

Erstellt: von P_Man » 17.01.2013, 09:44

Ich habe diesen und bin sehr zufrieden.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2492
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 17.01.2013, 10:04

Ich habe mir damals beim Mucistore diesen bestellt: Strap Buffalo Silverado X-Tra Long Black
Leider finde ich den beim Musicstore nicht mehr. Hat nur 22 Euro gekostet und ist sehr breit. Meine Paula ist ziemlich schwer und die trage ich damit ohne Probleme und Schmerzen.

Gast

Erstellt: von Gast » 17.01.2013, 10:56

Den hab ich auch für meine schwere Paula gekauft, einfach klasse das Teil!

https://www.thomann.de/de/richter_guitar ... _bk_11.htm

Benutzeravatar
Georg
Erklär-Bär
Beiträge: 349
Registriert: 21.09.2012

Erstellt: von Georg » 17.01.2013, 12:40

Äh, sagt mal: habt ihr nur EINEN Gurt?
Ich habe an jeder meiner Gitarren einen Gurt, passend zur Gitarre.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 17.01.2013, 12:52

Nö. Ich hab drei oder vier. Aber ehrlich gesagt, ich benutze für die E-Gitarren eigentlich nur den einen. Hätte ich Flaschengummis als Sicherung dran, würde ich wohl auch den Gurt an jeder Gitarre belassen (bzw. an der Gitarre wo ich den Gurt tatsächlich mit Flaschengummis sichere, weil die Buchse im Pin sitzt, da bleibt der Gurt auch immer dran. Da nervt mich das Gefummel). Aber bei Security-Locks ist das so schnell gemacht, da wechsle ich nur die Gitarre und nicht Gitarre und Gurt.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2492
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 17.01.2013, 13:07

nö, für meine beiden E-Gitarre jeweils einen. Und die Western spiel ich eh nur im Sitzen.

P_Man
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 10.10.2012
Wohnort: NRW

Erstellt: von P_Man » 17.01.2013, 16:28

Ich habe 2, einen für meine Gitarren und einen für den Bass.
Da ich den Gurt eh immer abnheme wenn ich die Gitarre in den Ständer stelle, ist das einfacher als 3 Gurte.
Und dank der StrapLocks (Tenaxx) ist das easy.

Musikbox
kam, sah und postete
Beiträge: 52
Registriert: 01.09.2011

Erstellt: von Musikbox » 17.01.2013, 16:39

Ich kann die einen Harley Benton Ledergurt empfehlen. Kostet 20€ und ist gut gepolstert. Ich hab den schon seit über 2 Jahren an meiner Akustikgitarre und alles ist noch wunderbar (keine Naht aufgegangen oder so).
https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... _braun.htm


Hab grad gesehen, dass dieser Gurt schonmals empfohlen wurde (ziemlich am Anfang). Da wurde auch schon die gute Qualität gelobt (ist ja bei Harley Benton nicht immer so).

felixsch
Pro
Beiträge: 2586
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 17.01.2013, 17:11

@ Phunky:
kleine OT Frage: Welche Secrurity Locks hast du? Ich kenne nur diese umständlichen von nem Kumpel, wo man den Gurt quasi an den Pin draufschraubt und daher beim Gurtwechseln immer erst die Schraube aufziehen müsste, was ich total nervig finde :?

Ich kann auch diverse Ledergurte von Fender und HB empfehlen, wobei ich sagen muss, dass ich seit 3 Jahren diesen Fender Gewebegurt spiele. Er ist bis jetzt weder besonders unangenehm gewesen (höchstens nach über 3 Stunden non-Stop im Proberaum) noch ist er ausgeleihert, gerissen, etc.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 18.01.2013, 08:36

@felixsch:
Dieses Prinzip. Da zieht man nur am Ende diesen Nuppsi aus dem Schloss, dann kann man den einfach vom Pin runterschieben. Das geht leichter als bei einem ungesicherten Gu[/youtube]rt.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2492
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 18.01.2013, 09:53

@Felixsch

Schau dir die mal an. Die sind total einfach zu handeln (wenn man sie einmal montiert hat). Einfach per Knopfdruck den Gurt lösen. Funktioniert 1a

http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSH ... =OfferList

P_Man
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 10.10.2012
Wohnort: NRW

Erstellt: von P_Man » 18.01.2013, 11:55

@felixsch:

Ich nutze diese:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Gita ... 019617-000

Allerdings habe ich mir das set selber zusammen gestellt bei:
http://www.tenax24.de/index.php

Ist günstiger und man kann sich alles zusammenstellen wie man will.

Ein großer Vorteil ist, das die Schrauben gleich groß sind wie die originalen und die löcher nicht gefüllt werden müssen wie bei Schaller etc.

felixsch
Pro
Beiträge: 2586
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 18.01.2013, 14:16

Hey, danke für die ganzen Empfehlungen :)

Die Schallerteile machen einen guten Eindruck...werde ich mir mal für meine Strat besorgen (bis jetzt hab ich immer die Methode mit den Bügelverschluss Gummis vorgezogen, hält super, aber man kann den Gurt halt nicht so schnell wechseln)

Spachten
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2013
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Spachten » 30.01.2013, 09:29

Seitdem ich zufällig mal über einen Gurt von Gaucho gestolpert bin, kommt für mich nichts Anderes mehr in Frage.
Die gibt es aber leider nicht in den üblichen bekannten Shops.

http://www.gitarrengurte24.de/advanced_ ... cho&page=1

Preise in der Regel zwischen 20 und 30 €.

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 30.01.2013, 10:04

Danke Leute, für die ganzen hilfreichen Empfehlungen!
Ich habe mich für einen Levys Gurt entschieden. Der hat zwar ein bisschen mehr gekostet, als ich ausgeben wollte, ist aber total bequem und gut verarbeitet.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 594
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 29.04.2013, 13:24

Spachten hat geschrieben:Seitdem ich zufällig mal über einen Gurt von Gaucho gestolpert bin, kommt für mich nichts Anderes mehr in Frage.


Hab jetzt auch 2 von den Gaucho Gurten und bin echt begeistert. Diese Quali hab ich bei dem Preis nicht erwartet.
Bezugsquelle:
http://www.zoundhouse.de

empfehlen kann ich speziell den Gurt
GST-400 BK Ledergurt glatt gefüttert
Artikelnummer: 84709

Da der innen mit Wildleder ist und dadurch nicht ungewollt verrutscht.

Der GST-314 ist aber auch nicht schlecht, nur innen glatt aber auch schön weich gepolstert.
Preis 22 bzw. 20 €
Gruß Tom



Hauptsache Spass dabei

29 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste