E-Gitarren Wandhalter (neues Design) für 21,90 €

48 Beiträge   •   Seite 1 von 1
noshtafoyza
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2012

E-Gitarren Wandhalter (neues Design) für 21,90 €

Erstellt: von noshtafoyza » 06.08.2012, 17:48

Hallo Zusammen!

vielleicht haben sich ein paar von euch auch schon mal mit der Frage beschäftigt, wie ihr eure E-Gitarre besser als einfach auf dem Boden oder Sofa aufbewahren könnt. Meine Idee war es schon immer, meine Gitarre irgendwie schick in meiner Wohnung in Szene zu setzen.

Vor 3 Monaten habe ich mich deshalb selbst auf die Suche nach einer schönen Wandhalterung begeben, bin dabei aber leider (für mich persönlich) überhaupt nicht fündig geworden. Die Lösungen haben mir einfach nicht gefallen. Deshalb haben ein Kumpel und ich uns gedacht: das bekommen wir besser hin! :)

Wir haben daraufhin die letzten Monate an einer eigenen Wandhalterung gebastelt. Das Ergebnis sieht meiner Meinung nach sehr gut aus. Ihr könnt es euch gern mal auf http://plexiware.com/de/guitar-hanger.html anschauen! Wir haben vor die Wandhalterung von einer deutschen Werkstatt in bester Qualität fertigen zu lassen. Zurzeit feilen wir noch am Design / Funktionalität.

Wir würden uns daher total über Feedback aus der Community freuen. Was denkt ihr? Wenn ihr das Feedback über unsere Website einreicht, sagen wir euch auch Bescheid sobald die Wandhalterung wirklich fertig ist.

Bild

Bild
(zum Vergrößern anklicken)


Preis derzeit
21,90 €
+ Versand
5.90 €
===========
27,80 €

Freue mich auf eure Meinungen!

Besten Gruß
Jens

Moderatoraktion: Bilder und Preis ergänzt, sowie den Thread eindeutig als Werbung kenntlich gemacht. Siehe unsereForenregeln (dort besonders den Abschnitt "Werbung")

agguitar
Pro
Beiträge: 2507
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 06.08.2012, 18:16

Ich würde die Halterung zur Wand hin noch höher gehen lassen, ansonsten kann es sein, dass die Klampfe immer wieder leicht nach hinten gegen die Wand rutscht. Könnt dann auch noch 'nen Body-Schutz den kann weiter unten befestigt dazutun. Optisch jedenfalls ein Hingucker ()/

Dad Pa
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 25.08.2011
Wohnort: Bad Tölz

Re: Feedback E-Gitarren Wandhalter

Erstellt: von Dad Pa » 06.08.2012, 20:02

noshtafoyza hat geschrieben:Freue mich auf eure Meinungen!


Hai Jens,

dein erster Beitrag in diesem Forum und gleich so eine dreister Werbeversuch. Ich denke mal, die Mod's werden ganz schön Motszen...
Schön designiert das Ding, schaut gut aus - bietet das Teil mal bei Thomann an - vielleicht vertreiben die das Teil für euch. Hier im Forum ist es die Mühe kaum wert. Hier findet ihr vielleicht zwei oder drei Käufer - bei dem Preis?
Vielleicht finden sich ja hier Gitarreros die sowas für ihr Designerwohnzimmer brauchen können?

Wünsche euch viel Erfolg!
Dad Pa
Glück kann man verdoppeln wenn man es mit jemand teilt.
(Albert Schweitzer)

michum
Erklär-Bär
Beiträge: 336
Registriert: 14.03.2012

Erstellt: von michum » 06.08.2012, 20:41

Tipp für die Webseite:
man bräuchte Fotos mit Gitarren, um das Teil besser beurteilen zu können. Am besten gleich unterschiedliche:
elektrisch, akustisch (wie weit weg von der Wand hängt der dickere Korpus?),
gerade Kopfplatte (Fender-style) und abgewinkelte (Gibson)...

ok das sieht man auf den Herstellerseiten der bisherigen "konventionellen" Wandhalterungen auch nicht. Aber ihr wollt es ja besser machen :D

Ansonsten, sieht sehr schick aus. Würde gern für euch antesten, wenn ihr mir ein paar Probeexemplare schickt :cool: ;)

Und was die Werbung betrifft: ich find offene und ehrliche Werbung an angebrachter Stelle total in Ordnung.
Mist sind
1. versteckte Angebote, Lockfallen (Gratis beworben und später stellt sich raus dass man um endlich an das "Richtige" zu kommen doch bezahlen muss)
und 2. Spam, also ständiges Wiederholen in verschiedenen Threads nur um Klicks zu gewinnen. Das nervt.
So wie hier stört es meiner Meinung nach überhaupt nicht, ist einfach ne Produktinfo und dann auch noch von ner kleinen sympathischen Seite aus.
.....

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2658
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 06.08.2012, 21:54

Ich habs schon zur Diskussion im Mod-Forum bereitgestellt.
Unsere Forenregelnsind da ja recht eindeutig.
Offene, ehrliche Werbung, okay.
Aber auch:
Generell ist Werbung für kommerzielle Dienstleistungen verboten. Dazu zählt insbesondere die Werbung für eigene Dienstleistungen, Produkte oder Onlineshops. Es darf weder in Beiträgen, Signaturen noch in privaten Nachrichten geworben werden.


Mal sehen was jetzt die anderen Mods sagen.

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 06.08.2012, 22:24

Bevor die Mods hier dicht machen:

Eigentlich mag ich auch keine Werbung im Forum, aber die Teile sehen schon nett aus!

Bilder mit Gitarren wären echt schön.

Ich sehe auch keine Bohrlöcher. Die macht ihr aber bestimmt noch rein, oder?

Den Preis finde ich Ok. Acryl kostet halt - und im Vergleich zur Gitarre selbst ist das günstig :D

Edit: Um Kratzer an der Kopfplatte zu vermeiden, solltet ihr klare, selbstklebende Gummifüße für oben drauf beilegen!
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8980
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 07.08.2012, 03:20

Die Idee ist nett.

Die Wandhalterung scheint nur für E-Gitarren geeignet zu sein. Wenn sich die Idee durchsetzen sollte, sind auch Wandhalterungen für Western und Klassikgitarren geplant?

Wie sieht es mit den Bohrlöchern aus?
Werden passende Schrauben und Dübel mitgeliefert?
Wie sieht es mit der Belastbarkeitsstudie aus? Eine Les Paul hat ja schon ihr Gewicht.

Die Kanten der Innenseite scheinen mir recht scharf zu sein. Ist sichergestellt, dass am Hals der Gitarre keine Kratzer entstehen? (Zur Not muss es noch mal entkantet werden.)

Ein Kontaktformular auf der Webseite wäre eigentlich ein Nice-To-Have.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2658
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 07.08.2012, 06:16

Noch ein kleiner Hinweis zu euerer Website:
Das Impressum muss von jeder Seite aus mit einem gut erkennbaren Link erreichbar sein.
(Die scharfen Kanten sind mir auch aufgefallen).

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2700
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 07.08.2012, 07:18

Ich weiss ja, ihr seid Papst. Aber verhaltet euch nicht päpstlicher.

Das hier ist keine schamlose Werbung, sondern aktive Suche nach Feedback bei der Zielgruppe für eine Marketing-Idee.
Das Design gefällt mir sehr gut, aber die scharf wirkenden Kanten sind mir auch grad aufgefallen. Da hätte wohl mancher Gitarren-Fetischist eine kleine Polsterung in Form eines Gummibandes.
Tom

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 07.08.2012, 08:11

Also sieht erstmal nicht schlecht aus. Allerdings würde ich meine Gitarren da so nicht reinhängen. Oder kann man eine Polsterung der Oberkante nur nicht erkennen?

Aber ohne geht es für mich nicht. Wenn man eine Gitarre einhängt, tut man das ja selten ganz lotrecht, genau von oben. Soll heißen, die Gitarre wird immer ein bisschen schwingen. Was da wohl Plexiglas auf Lack anstellen mag...

Da wo die Gitarre aufliegt, sollte es also irgendwie gepolstert sein. Oder es ist nur für die Aufbewahrung von Sammlerstücken geeignet, die man nicht so oft da raus nimmt. Oder eben wie ein rohes Ei dort einhängt. Also nichts für Leute wie mich.

Wie weit hängt denn damit eigentlich die Gitarre von der Wand weg?

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 07.08.2012, 09:10

hi

Naja für mich wär das nix.
Bei meinen Möbeln und so... =)=)=
Zudem wurde die "Scharfkantigkeit" schon angesprochen.
Das ist auf jeden Fall nicht gut gelöst.
Preis - naja - Wer Designerzeug mag, der muss halt dafür "bluten"
Und wo sind Masse und diverse Infos ?
Hab mir aber jetzt nicht die Mühe gemacht, die Page anzusehen. ;-)


Zur Werbung:
Offene, Klare Werbung ist für mich soweit ok, WENN das Mitmachen im Forum sich nicht nur auf DAS beschränkt.
Ausnahmen macht man, wenn es mindestens fair erscheint.
Wenn aber jeder ne Ausnahme will, wirds dann halt mal viel Werbung, und man muss wieder durchgreifen. ;)

fredy

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2521
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 07.08.2012, 09:15

ich steh auf so ein Zeugs, und wenn das mit der scharfkantigkeit geklärt ist, wäre es vielleicht eine Überlegung wert. Ich könnte mir vorstellen die Dinger noch mit LEDs oder so zu "pimpen". ;)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8980
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 07.08.2012, 13:39

Nach unseren Forenregeln ist solch eine eindeutige Werbung kein Problem.
Hatte anfangs nur der Preis gefehlt, und ein paar Bilder.

Evtl. wäre eine Silikonschienen etwas für die scharfen Kanten. Die wären nahezu durchsichtig, und würden das Design nicht übermäßig zerschießen.

Der Hinweis mit dem gut erreichbaren Impressum und AGB (am besten als Footer am unteren Seitenende) ist schon ein guter Hinweis.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2521
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 07.08.2012, 14:27

viel spannender finde ich eh gerade den Boardhalter. Ich suche schon seit längerem eine anständige Möglichkeit mein Snowboard zu befestigen :D

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 699
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 07.08.2012, 16:33

Ich mache mir eher wegen den Kanten Sorgen. Diese sollten evtl bei der Stelle wo der Hals dran kommt, abgerundet werden. Zudem ist die Entfernung zur Wand vlt nicht das beste, weil dadurch doch der Kurpus die Wand berühren würde. Also vlt noch die Rückseite dicker machen, hätte auch Vorteile in der Stabilität.

agguitar
Pro
Beiträge: 2507
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 07.08.2012, 16:40

Motastic hat geschrieben:Zudem ist die Entfernung zur Wand vlt nicht das beste, weil dadurch doch der Kurpus die Wand berühren würde.
Mein Reden.

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 07.08.2012, 18:01

Was die scharfen Kanten angeht, hatte ich ja schon vorgeschlagen, durchsichtige Gummifüße beizufügen, die man aufkleben kann.

Jetzt die ultimative Idee: Sofern es sowas in breiter gibt, könnt ihr ein durchsichtiges Kantenband anbringen, wie es an Motorrad-Windschilden dran ist.
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Dad Pa
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 25.08.2011
Wohnort: Bad Tölz

Erstellt: von Dad Pa » 07.08.2012, 19:35

mjchael hat geschrieben:Nach unseren Forenregeln ist solch eine eindeutige Werbung kein Problem.



Nicht, daß man mich jetzt falsch versteht...ich persönlich habe kein Prob mit Werbung. Aber irgendwas krieg ich da nicht auf die Reihe.
Hier in diesem Tread diese sehr moderate einheitliche Reaktion - und in diesem Tread?

http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... 25761.html

Soll das heißen, daß der mit seinem "Tutorial" nur sagen hätte müssen: Das ist eine Werbung, ein Kurs bei uns kostet... Euro, wir suchen Schüler - und die Sache wäre in Ordnung gewesen?

Ich könnts ja noch auf die Reihe bekommen, wenn es sich um ein Forenmitglied handeln würde das schon 50 oder 100 Beiträge geschrieben hat...aber gleich mit seinem ersten Beitrag (und wahrscheinlich auch seinen Letzten) hier einen fast schon professionellen Produktwerbetext einstellt und verlinkt?

Sorry - für mich hat das was von "zweierlei Maß"! Aber laßt mal gut sein! Ich bin gewiß nicht einer der päpstlicher sein will, wie der Papst. Ich muß ja auch nicht alles verstehen und für gut befinden.

LG
Dad Pa
Glück kann man verdoppeln wenn man es mit jemand teilt.

(Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 07.08.2012, 20:01

hi

Naja DadPa bin da nicht uneins mit dir.
Vor allem wenn nicht mitgemacht wird...

Aber bedenke.
Es geht hier um eine, - eher Neuvorstellung - von einem vielleicht interessanten Produkt.
Kurse gibts ja wie Sand am Meer.
Dadurch ist halt glaub ein Bonus gegeben worden von uns Grossherzigen Mods. :-)

ABER ich erwarte jetzt von dem Threadsteller schon eine Antwort zu unseren Verbesserungsvorschlägen.
Besser noch ein "Müsterli" - dann verlosen wir das.

fredy

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 07.08.2012, 20:34

Hi Dad Pa,

Dad Pa hat geschrieben:Sorry - für mich hat das was von "zweierlei Maß"! Aber laßt mal gut sein! Ich bin gewiß nicht einer der päpstlicher sein will, wie der Papst. Ich muß ja auch nicht alles verstehen und für gut befinden.


wenn ich mal aus dem Nähkästchen plaudern darf: Das Thema haben wir durchaus auch kontrovers diskutiert. Wenn das auch nicht in diesem Thread stattgefunden hat. Zugegebener Maßen gibt es bei dem Werbungs-Thema irgendwie keine 100%ige Trennschärfe.

Es gibt ein paar Dinge, die sind ganz klar unerwünscht. Als Beispiel möchte ich vermeintlich kostenfreie Angebote nennen, die dann doch was kosten. Oder Abwerbungen in andere Communities. Und wir hätten ohnehin gern, wenn man vorher mal fragt ;)

Anderes wird auch mal im Einzelfall entschieden. Wenn wir zum Beispiel der Meinung sind, es könnte für die User hier tatsächlich interessant sein. Da gehört ein neues Produkt eben eher mal zu, als der 100ste Online-Kurs, in dem doch irgendwo nichts anderes steht, als in den 99 davor auch.

Aber wie es auch letztlich läuft, es werden da selten alle einer Meinung sein. Und beim Werbethema tu ich mich für meinen Teil generell auch ein bisschen schwer. Du bist da also nicht alleine ;)

Dad Pa
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 25.08.2011
Wohnort: Bad Tölz

Erstellt: von Dad Pa » 07.08.2012, 21:34

Laßt gut sein Jungs!

Ich will ja hier gar nicht off topicen oder eine neue Diskussion zum Thema Werbung anzetteln oder auch Argumente einstreuen die ihr sicher schon alle ausdiskutiert habt.
Mir gings nur darum - ich habe die beiden Treads verfolgt und mich auch daran beteiligt und somit zwangsläufig gegenübergestellt - dabei habe ich halt eine Kontroversität festgestellt die ich nicht verstehe. Für mich macht es keinen Unterschied, ob man für ein Produkt oder eine Dienstleistung wirbt oder aber auch versucht kostenlose Marktforschung zu betreiben oder sich auch kompetente Verbesserungsvorschläge zu organisieren.
Jetzt habe ich schon wieder zu viel geschwallt...da ich selbst an einem anderen Forum sehr nahe beteiligt bin, kenn ich das Nähkästchen und weiß sehr wohl was dahintersteckt so ein Forum zu betreiben.
Schnappt sich jeder sein Teil und übt ein Viertelstündchen - das bringt mehr.

LG
Dad Pa
Glück kann man verdoppeln wenn man es mit jemand teilt.

(Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8980
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 08.08.2012, 01:45

Der Unterschied zwischen einem einzelnen Produkt, für das geworben wird, und einem Onlinekurs ist, dass das mit dem Kauf eines Produktes dem User keine weiteren Verbindlichkeiten folgen. Wenn für Onlinekurse geworben wird, dann hat man es mit Verträgen, und langfristigen kosten zu tun. Und wenn man damit mal anfängt, dann sind die Nepper, Schlepper, Bauernfänger nicht weit.

Bei einem einzelnen Produkt kann es zu einem Fehlkauf kommen. Schlimmstenfalls ist der Kaufpreis weg. Aber bei Dienstleistungsverträgen und Abonnements hat man es schnell mal mit einem Rechtsanwalt oder so zu tun.

Daher darf für einzelne Produkte geworben werden, aber nicht für alle Arten von Abonnements, außer einem ordentlichen Gitarrenunterricht bei einem Gitarrenlehrer, oder einer Musikschule.

Möglicherweise tun wir einzelnen Personen damit unrecht - aber andererseits hat überhaupt keine Person Anspruch darauf, hier im Forum Werbung zu machen. Sweep bezahlt das Forum aus seiner Tasche. Er ist nicht verpflichtet, die Werbung von irgendjemanden zu finanzieren.

Des weiteren haben sich viele Online-Angebote als hoffnungslos überteuert erwiesen. Ein Großteil unserer Member sind Minderjährig. Die müssen einfach vor bestimmten Machenschaften geschützt werden. Es war schon so, dass man einzelnen Membern mit dem Anwalt gedroht hat, Member zugespamt wurden, nachdem sie ein Newsletter bestellt hatten, und wir auch sonst schon einigen Ärger mit Leuten hatten, die Onlinkurse angeboten haben.

Wer erwachsen ist, kann sich auch selbst im Internet informieren. Ich selbst habe keine Lust, mich mit Anwälten oder ähnlichem rumzuschlagen. Ich sehe es auch nicht als meine Aufgabe an, Onlineangebote auf ihre Seriosität zu überprüfen. Als wir es mal gemacht hatten, war der Ärger größer als der Nutzen.

Von daher werden bestimmte Werbungen hier einfach geblockt, und wir halten uns damit Ärger vom Leib.

Und da wir selbst kein Geld haben uns für unser Hobby Anwälte zu leisten, sollte man es uns doch nachsehen, wenn wir an einigen Punkten möglicherweise etwas überzogen auf leidvolle Umstände reagieren.

Ein neues Produkt hier vorzustellen, und unsere Meinung dazu abzugeben, und evtl. sogar mit an der Produktverbesserung beteiligt zu sein (ohne dass man im Hintergrund befürchten muss, man sammelt nur die Userdaten) finde ich jedoch sehr spannend, und sehe darin nichts Nachteiliges für unsere User.

Gruß Mjchael
Zuletzt geändert von mjchael am 08.08.2012, 12:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2700
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 08.08.2012, 07:08

Es ist doch eigentlich ganz einfach, zumindest aus meiner Sicht.

Stellt euch vor, ihr hättet eine neue Idee. Ihr wollt Gitarrenständer und/oder Wandhalter entwerfen, die auch designmässig was für's Wohnzimmer hergeben. Wo wollt ihr die Reaktionen darauf testen, bevor ihr an die Produktion von 10'000 Stück geht?

a) bei eurer Oma
b) bei Dieter Bohlen
c) in diversen Gitarrenforen und vielleicht örtlichen Instrumentenläden
d) beim allherbstlichen Jahrmarkts-Wahrsager.

Euer Ehren, Plädoyer Ende. Und guten Start in den Tag.
Tom

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3484
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 08.08.2012, 07:36

Hab mir nun nicht alles durchgelesen, aber mein Geschmack ist das Teil überhaupt nicht.

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 08.08.2012, 07:42

Naja, Startom. Und nun stellen wir uns mal vor, Du hast den 7330sten Gitarrenonlinekurs programmiert. Wo würdest Du die Resonanz testen, bevor Du die Werbeflyer drucken und die Abmahnkosten kalkulieren lässt?

a) bei eurer Oma
b) bei Dieter Bohlen
c) in diversen Gitarrenforen und vielleicht örtlichen Instrumentenläden
d) beim allherbstlichen Jahrmarkts-Wahrsager.

Da ist einfach kein Unterschied. Und deshalb finde ich es auch richtiger, wenn man hier einfach mal sagt "Wir haben nicht den Anspruch alle Werbung im Forum zu verbieten, behalten uns das aber im Einzelfall vor". So läuft das doch in der Realität. Und da wir auch keine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt sind, verstoßen wir weder gegen Wettbewerbsrecht, noch sind wir in der Situation uns vor irgendjemandem rechtfertigen zu müssen.

Ja, es wird mit zweierlei Maß gemessen und das soll auch so sein. Wenn wir der Meinung sind, dass etwas für die Benutzer hier interessant ist, lassen wir es zu, wenn mal wieder irgendwer irgendein Video aufgenommen hat und meint er wäre jetzt der große Gitarrenonlinelehrer, dann auch mal nicht.

Wenn mal irgendjemand mit einem guten deutschsprachigen Gitarrenkurs daherkommt, der vernünftige Videos hat und irgendwas kann, was die anderen Millionen nicht können, wird der hier auch mal auf sich aufmerksam machen dürfen. Hatten wir ja auch schon!

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2700
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 08.08.2012, 08:35

Hast recht, phunky.
In erster Linie kommt's auf die Qualität des Produktes an, für das geworben wird. Ich persönlich habe keine Probleme mit den Einmal-Postern, welche was bewerben und sich danach nicht mehr melden....deren Thread rutscht dann in die Versenkung und ist nach wenigen Tagen vergessen.
Wer als Einstiegspost Werbung platziert und sich danach ins Forum einbringt, auch gut.

Ich hab lediglich Mühe damit, das jede Werbung zuerst mit "Er hat Jehova gesagt!" Statements torpediert wird, bevor das Produkt angeschaut wird.
Sofern es sich um den 7330sten englischsprachigen Gitarren-Online-Unterricht mit amateurhaften Videos und versteckten Kosten handelt, darf anschliessend auch gesteinigt werden.
Die Wandhalter-Idee finde ich persönlich ziemlich innovativ, wenn auch noch nicht ausgereift. Falls sich der Threadersteller hier nochmals meldet und die Kommentare liest, kann er die guten Ratschläge in sein Produkt einfliessen lassen. Das kann dann ziemlich schnell in ein Angebot ausarten, das wir nicht ausschlagen können.

Das ist der Unterschied zum Online-Kurs Nr. 0815. Manche Tiere sind dann halt eben doch gleicher als andere.

Mann, so viele Anspielungen....aber phunky versteht sie alle!
Tom

Benutzeravatar
Jens80
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 712
Registriert: 21.10.2009
Wohnort: BaWü

Erstellt: von Jens80 » 08.08.2012, 09:02

startom hat geschrieben:"Er hat Jehova gesagt!"


Jehova, Jehova, Jehova!

Fein, versteckte Filmrätsel in allgemeinen Posts! Eine neue Variante...

:D

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 08.08.2012, 09:17

Generell würde ich es begrüßen, wenn die Menschen die hier Ihr Angebot für Otternasen platzieren wollen, vorher einfach mal fragen würden. Das gibt am wenigsten Schwierigkeiten und man verwechselt auch nicht die Volksfront von Judäa mit der judäischen Volksfront (Spalter!).

Aber was solls, ein Mann der Familie hat immer Recht, selbst wenn er Unrecht hat, hat er Recht :D

Benutzeravatar
Jens80
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 712
Registriert: 21.10.2009
Wohnort: BaWü

Erstellt: von Jens80 » 08.08.2012, 09:24

Wunderbar-köstliches OT!

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2700
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 08.08.2012, 11:11

Ruhig, Brauner! Die Feder ist mächtiger als das Schwert!

Für alle nicht Kompromissbereiten: Wer schiessen will, soll schiessen und nicht quatschen. Freuen wir uns auf den nächsten Thread ... zumindest Ich komme wieder!
Tom

noshtafoyza
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2012

Erstellt: von noshtafoyza » 08.08.2012, 19:45

Hallo Zusammen,

erst einmal ein riesen Dankeschön für das viele Feedback in nur einem Tag. Super, genau so etwas hilft uns weiter! :) Hätte ehrlich gesagt gar nicht mit soviel Resonanz gerechnet.

Grundsätzlich freuen wir uns natürlich erstmal, dass sovielen von euch das Design gefällt. An der Funktionalität werden wir noch weiter arbeiten müssen wie ich sehe. Eure Vorschläge finden wir teilweise richtig gut. Ein paar Kommentare:

- die Bohrlöcher kommen natürlich noch. Es sind 2 Bohrlöcher geplant, Schrauben, Unterlegscheiben und Dübel würden wir selbstverständlich mitgeben.

- alle Kanten am Plexiglas werden geschliffen und sorgfältig abgerundet. Sie sind auf keinen Fall scharf. Fühlen sich ganz weich an beim drüberfahren.

- ich denke, dass eine Gitarre keinen Schaden beim hängen in der Wandhalterung nimmt. Da viele von euch Bedenken dahingehend haben werden wir das aber auf jeden Fall nochmal testen. Vom Design her finde ich Polsterscheiben leider immer sehr unschön. Allerdings könnten wir die ja mitliefern (zum selber aufkleben) und diejenigen die dann ganz sicher gehen wollen können es noch selbst hinzufügen

Soweit erstmal von mir, freue mich auf mehr von euch!

Besten Gruß
Jens

Benutzeravatar
pum
lebende Forenlegende
Beiträge: 5486
Registriert: 17.03.2009
Wohnort: Da wo man auf die Klimaerwaermung und den Anschluss zum Meer wartet....

Erstellt: von pum » 08.08.2012, 21:38

Also ich wuerd mir so eine Wandhalterung auch nicht zulegen. Sieht ja ganz nett aus, aber ich habe ebenfalls wie andere die Befuerchtung, dass die Inenkannten der oberen Flaeche am Holz meiner Gitarre kratzen.(Sollten evtl. abgerudet oder gepolstert werden) Zudem (wie auch schon gesagt) passt meine Akkustik-Kaethe da eh nicht rein.

Und mir persoenlich fehlt eine Sicherung. Gilt vielleicht nur fuer mich, weil ich so ein Riesentolpatsch bin, aber ich haeng meine Gitarre nicht an eine Wandhalterung (mit so einem kleinen Neigungswinkel der Traeger), da komm ich einmal dumm gegen und hol das Dingen von der Wand. Und schon aerger ich mich.

Ueber den Preis kann ich nicht viel sagen. Andere Wandhalterungen liegern auch zwischen 15 - 25 Euro, haben aber oefter mehr Mechanik dabei (zusammenziehen der Buegel, damit die Gitte eingeklemmt ist o. ae.)... was macht bei eurer Halterung den Preis von 22 Euro aus? Halte ich fuer ein bisschen Plexiglas fuer zu teuer. (Ich bin zwar weiblich, aber bei sowas guck ich eher aufs Praktische... wie wahrscheinlich die meisten Maenner auch)

Wer von euch hier wuerde sich das Dingen denn nun wirklich kaufen, wenns auf den Markt kommt? (Das es schoen ist ist ja erstmal nur zweitrangig, wird es deswegen auch gekauft?)

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 08.08.2012, 21:45

Hätte ich Platz an den Wänden für meine Gitarren, würde ich den Kauf zumindest in Erwägung ziehen!
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2521
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 08.08.2012, 22:32

hm, hab ja schonmal gesagt, dass ich auf so Zeugs stehe. Besonders schick finde ich die "schwarzen Arme" an der Wand derzeit nicht. Rausfallen tut aber auch da nichs obwohl die nicht weiter gesichert sind. Aber Bedenken habe ich auch noch wegen der Kante. Aber wenn ich z.B. bei meiner Wandhalterung sehe, dass der Schaumstoff mittlerweile durch ist, dann scheint das auch nicht so das Gelbe vom Ei zu sein. Zum Preis: Ich nehme einfach mal an, dass die Jungs noch nicht die Stückzahlen Produzieren wie andere bzw. die Produktion (noch) aufwändiger ist, weil viel Handarbeit? Könnte zumindest sein.. Mal sehen was da noch kommt.

noshtafoyza
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2012

Erstellt: von noshtafoyza » 27.03.2013, 18:54

Vielen Dank für euer Feedback und eure Hilfe!

Wir haben die Gitarren Wandhalterung jetzt endlich fertig gestellt und dabei euer Feedback in mehreren Prototypen mit einfließen lassen!
Das Ergebnis könnt ihr euch hier anschauen:
http://plexiware.com/de/guitar-hanger.html

Unter anderem haben wir uns dank eurer Hilfe entschieden, weiche Plastikdämpfer hinzuzufügen, um die Gitarre auf keinen Fall zu beschädigen.
Bin auf eure Meinungen gespannt. :)

Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 27.03.2013, 20:34

Bin jetzt nicht eurer potentieller Kunde - aber die Produkte sind klasse, besonders die Aufhängung für das Snowboard ()/ gefällt ! Disign und Minimalismus in hoher Qualität - top.

Noch besser finde ich aber eure " Idee " der Firmengründung. Wünsche euch noch eine lange
und na, wie sagt man - fruchtbare Zukunft - :D
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 27.03.2013, 20:35

Hey Jens.

Schön, noch einmal zu hören, wie sich das Projekt entwickelt hat.

Wie weich ist das Plexi denn jetzt?

Eins vorweg: Das Teil sieht klasse und edel aus! Jedoch bin ich immer noch etwas skeptisch was die Auflagefläche angeht.

So weit ich das aufgrund der Bilder beurteilen kann, würde ich mir immer noch eine runde obere Kante wünschen, oder sowas wie ein Kantenband, wie es an Motorradscheiben verbaut wird. (Im Prinzip ein längst aufgeschnittener Gummischlauch)

Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg mit dem Produkt.

Ist hier die Vermarktung über einen der "Großen" (Thomann, Musicstore) geplant?
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 27.03.2013, 20:48

Vermarktung über M, M, T .... glaube ich eher nicht. Dann müssten die schon in Bulgarien produzieren, denn was soll da übrig bleiben bei den Einkaufspreisen der "Großen". Wenn das
Produkt dem Einkaufer gefällt, dann kann er sich das wahrscheinlich innerhalb von 3 Monaten
auch so liefern lassen (die kleinen flinken Arbeiterinnen machen das schon ;) )

Genau für solche Nischenprodukte ist doch das www. da. Oder einfach an Produktverwandte Handelsvertreter abgeben - fertisch.
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Samhain
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 979
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: Franken zwischen Nürnberg und Ansbach

Erstellt: von Samhain » 28.03.2013, 07:02

schickes Design. Kaufen würde ich euere Produkte so allerdings nicht. :shock:

Bei einem Gitarrenhalter wünsche ich mir ein Kontaktmaterial das möglichst keine Schrammen oder Druckstellen an der Gitarre hinterlässt.

Ausserdem würde ich so etwas ohne eine Art Sicherung gegen versehentliches herausrutschen (wenn jemand dagegen stößt) nicht verwenden. Die Fallhöhe ist exorbitant größer als bei einem Bodenständer, deshalb sind da Sicherungsmaßnahmen wichtig (für mich).

Bei einem Wandhalter wäre mir ein Arm mit etwas Abstand zur Wand (wg. Klimaeinflüsse) lieber.

Was ich mir auch noch wünschen würde wäre ein Hinweis auf Nitrolackverträglichkeit und "zulässiges Gesamtgewicht" der Gitarre.

Sorry für die Kritik, aber als Inschinör geht bei mir Funktionalität vor Design :?

... just my 2 cents
greetz
Franky

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 28.03.2013, 09:10

Mir fehlt auch die Polsterung der Oberkante. Oder man kann sie nur immer noch nicht sehen.

Von der Sicherheit her hätte ich wenig Bedenken. Ich wohne glücklicherweise in keinem Erdbebengebiet und es leben auch keine neugierigen Haustiere oder marodierende Kinder bei mir. Von daher ist die Schwerkraft in Verbindung mit der leichten Schräge Sicherung genug.

noshtafoyza
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2012

Erstellt: von noshtafoyza » 28.03.2013, 09:50

Vielen Dank für eure Antworten und das ehrliche Feedback! :)

Zu den Kanten:
auf den jetzigen Bildern ist es nicht so gut erkenntlich (werden noch aktualisiert!), aber die Kanten sind jetzt auf allen Seiten mit einer deutlichen Rundung versehen.

Außerdem liefern wir selbstklebende (auch durchsichtige) Plastikdämpfer mit, die auf der Oberkante angebracht werden können, um die Kontaktstellen der Gitarre noch weicher zu machen.

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 28.03.2013, 12:01

Also das Thema Nitro... ist schon wichtig. Da ihr ja schreibt, dass ihr eine weiche Auflage mitliefert, wäre es schon angebracht einen Vermerk in die Beschreibung aufzunehmen. Allerdings wird das auf den allermeisten Verkaufsseiten auch nicht gemacht.
Aber dann wird es sicherlich in der Beschreibung/Verpackung mit aufgeführt sein.

In jedem Fall werdet ihr das aber ja wohl sowieso im Beipackzettel mit aufgeführt haben
( ...Auflagen sind weichmacherfrei und zeigen keine Reaktion mit verschiedensten Lackarten.
Dennoch können Verfärbungen bei empfindlichen Lack-Oberflächen (z.B. Nitro Cellulose) nicht völlig ausgeschlossen werden. Wir übernehmen in solchen Fällen keine Garantie oder Haftung ...)

Inwieweit auch eine Gewichtszulässigkeit notwendig ist (da ihr ja als "Selbsthersteller" wahrscheinlich strengeren Produkthaftungsgesetzen unterliegt) wäre natürlich auch zu prüfen. Na, ihr werdet schon diverse europäische Gesetzbücher gewalzt haben :lol: oder habt sicherlich einen Studienkollegen, der fit in sowas ist.

Das mit der Sicherung (Bügel, Verschluss ...) sehe ich auch nicht so problematisch. Sicherlich ist es den oder vielen Käufern wichtig - aber ich denke, ihr zielt auf eine andere Käuferschicht - eben Disign ... und ALLES in das Produkt zu integrieren, würde der Eigenständigkeit dieser Produktlinie eher schaden.
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3479
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 28.03.2013, 12:10

Wenn auch nicht unbedingt nötig, könntet ihr die Sicherung leicht realisieren:

Auf beiden Schenkeln eine Kerbe an das vordere Ende der Auflagefläche fräsen, in die man einen (beigefügten) Rundstab einsteckt.

(Gitarre drauf, Stab davor, gut!)
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Samhain
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 979
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: Franken zwischen Nürnberg und Ansbach

Erstellt: von Samhain » 28.03.2013, 12:52

Kevenborstel hat geschrieben:Das mit der Sicherung (Bügel, Verschluss ...) sehe ich auch nicht so problematisch. Sicherlich ist es den oder vielen Käufern wichtig - aber ich denke, ihr zielt auf eine andere Käuferschicht - eben Disign ... und ALLES in das Produkt zu integrieren, würde der Eigenständigkeit dieser Produktlinie eher schaden.


... wie war das doch gleich mit Zerbrochenem? :shock:

... na wenn meine LP aus Einmeterfünzig auf den Granitboden knallt und nur noch aus Spreiseln besteht, dann würde ich mir schon gewünscht haben, dass sowas nicht so einfach passiert. Design hin oder her :?
greetz

Franky

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 28.03.2013, 12:58

Klar. Aber warum sollte sie das tun? Sie müsste ja ein Stück hochspringen, ein Stück nach vorn und sich dann der Schwerkraft überantworten. Ohne fremde Hilfe dürfte sie das nicht schaffen.

Ich denke das hängt halt von den persönlichen Lebensumständen ab. Meine Klampfen hängen nicht in einem Durchgang oder so, wo jemand versehentlich dranstoßen kann. Da hängen die jetzt seit (zum Teil) 10 Jahren in ihrer Ecke und bislang hat sich keine selbstständig gemacht.

Da mache ich mir bei den Wandhalter eher andere Sorgen. Halten die Dübel, was ist mit Materialermüdung? Sowas halt.

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 28.03.2013, 15:12

"Samhain" ja, ja immer feste reinhauen in die noch frische Wunde :(

Aber genau das ist ja das Problem mit neuen Produkten.
Eigentlich gibt es ja schon alles, also muss man irgendetwas verändern, dem Trend anpassen und in den wenigsten Fällen wirkliche Verbesserungen herausbringen (die auf den 2. Blick auch meist nur unverhältnismäßig teurer sind dadurch eigentlich auch ihren Nutzwert verlieren).
Gitarrenaufhänger gibt es ja auch schon in allen erdenklichen Formen. Was kann man daran verbessern oder wie verkaufen?
Eigentlich ganz einfach - lehrt uns die Wirtschaft - Material ändern, Preisgestaltung (unterschiedliche Käuferschichten), Design (ändern oder den aktuellen Käufergruppen anpassen), ein Produktimage entwickeln und etablieren (must have Strategie), neue
Märkte erschliessen -
das wars eigentlich und so könnte man sich jedes Produkt vornehmen und die Möglichkeiten/Finanzierung durchkalkulieren - am Ende wird etwas übrigbleiben,
was Erfolg hat (haben muss).
Das ist halt so ;)

Kurz, würde man an diesem Halter jetzt einen Schieber mitliefern, der dann vielleicht auch noch ein Band umgehängt bekommt, damit man ihn nicht verliert - wäre das kontraproduktiv.
Ach ja, sorry für´s blabla ...... aber das Thema ist eins meiner Lieblingsbeschäftigungen ;)
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Samhain
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 979
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: Franken zwischen Nürnberg und Ansbach

Erstellt: von Samhain » 28.03.2013, 17:54

sorry :(
greetz

Franky

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1818
Registriert: 06.11.2010

Erstellt: von Kevenborstel » 28.03.2013, 18:12

:lol: bist ja trotzdem ein lieber Kerl ;)

Übrigens ist mir gerade aufgefallen, dass hier über 1300 Klicks auf dem Hänger-Thread sind.
Scheint also Interesse/Bedarf/Neugier zu bestehen :shock:
Wenn auf den anderen Foren (Snowboard-Aufhänger, den ich übrigens noch besser finde) auch so´n Interesse besteht - habt ihr´s wohl richtig gemacht .......
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

48 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste