Kein Sound mehr bei Marshall JVM 215C!

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Gast

Kein Sound mehr bei Marshall JVM 215C!

Erstellt: von Gast » 05.01.2013, 20:16

Hallo,

ich wollte mal kurz fragen ob einer von euch eventuell eine Lösung für mein Problem hat, bevor ich nächste Woche ins Fachgeschäft fahre.
Folgendes, heute bei der Probe hatten wir unseren Song zu Ende gespielt und ich wollte noch kurz was einstellen bevor es weiter ging, doch urplötzlich kam aus dem Verstärker gar nichts mehr heraus, der Sound war weg, die Lampen und Röhren leuchteten, nur wollte die Kiste nichts mehr von sich geben :shock: Ich habe das Gitarrenkabel getauscht, selbst die Gitarre und er war immer noch tot. Jetzt frag ich mich, was ist da geschehen, hat sich ein Kabel gelöst, gibts da Sicherungen im Amp die es hinazsgehauen hat, denn nach verschmortem hat es nicht gerochen, keinen Plan was da sein könnte. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, danke!

Benutzeravatar
ole127
Erklär-Bär
Beiträge: 346
Registriert: 19.10.2010

Erstellt: von ole127 » 05.01.2013, 21:07

Wahrscheinlich Sicherungen. Kosten 1-2 € ist aber trotzdem immer ärgerlich wegen des Gitarrenentzugs. :)
Signaturen sind mindestens so sinnlos wie die Ampeln in GTA.

Gast

Erstellt: von Gast » 05.01.2013, 21:22

Ich hoffe auch mal das es eine Sicherung ist, war auch unsere erste Vermutung. Dank dir mal für den Tipp. Hatte kein Gitarrenentzug, da mußte meine Transe dafür her halten, die hab ich extra wegen solchen Fällen nicht verkauft =(=))=

Benutzeravatar
ole127
Erklär-Bär
Beiträge: 346
Registriert: 19.10.2010

Erstellt: von ole127 » 05.01.2013, 21:58

Vorsorge ist nie verkehrt. ;)
Signaturen sind mindestens so sinnlos wie die Ampeln in GTA.

Benutzeravatar
Tom MälZZer
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 724
Registriert: 27.02.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Tom MälZZer » 05.01.2013, 22:48

Ui. Evtl Röhren durch?
Also bevor Du den wegschmeisst, ich nimm den für geschenkt :D
So wie das ist, ist das Mist! :)

Benutzeravatar
ole127
Erklär-Bär
Beiträge: 346
Registriert: 19.10.2010

Erstellt: von ole127 » 05.01.2013, 23:47

Wenn die Röhren leuchten wohl eher nicht.
Signaturen sind mindestens so sinnlos wie die Ampeln in GTA.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 06.01.2013, 11:54

Wenn es die Sicherung ist: Die schmoren eigentlich nicht ohne Grund durch. Ich würd das Teil dann mal von einem Techniker checken lassen!

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2419
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 06.01.2013, 12:09

die sicherungen sind eigentlich immer am Eingang des netzkabels und wenn Lampen und evtl Röhren leuchten werden diese folglich mit Strom versorgt - ergo ist die Sicherung nicht hin.
Es kann sein dass Röhren nichtmehr ordentlich funktionieren oder Schutzdioden kaputt sind.Die modernen Amps sind recht komplex aufgebaut und solche Fragen können aus der Ferne selten und beantwortet werden.
Auf alle Fälle nicht selbst dran rum basteln, da es durch die hohen Spannungen zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen kann.
Ab damit zum Fachmann.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Gast

Erstellt: von Gast » 06.01.2013, 12:37

Danke euch mal für die Infos!

Ich werd ihn morgen zu meinem Händler bringen, der repariert die Amps auch. Die Kiste hat ja noch Garantie, habs sie erst letztes Jahr am Mai gekauft ;)
Funplayer, ich werd mich hüten da rumzuschrauben, kenn mich mit elektronischen Dingen auch nicht aus, aber danke für den Hinweis ;)

Gast

Erstellt: von Gast » 07.01.2013, 12:49

So, falls es jemanden interessiert, die Sicherung hat es rausgehauen. Der Amp wurde durchgemessen, soweit alles in Ordnung und falls es nochmals passieren sollte wird er eingeschickt, da ja noch Garantie drauf ist.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 08.01.2013, 17:32

Hm, halt das in jedem Fall mal im Auge, solange du noch Garantie drauf hast. Aber vielleicht war es ja nur eine Spannungsspitze. ;)

Gast

Erstellt: von Gast » 28.01.2013, 11:31

Kurzer Nachtrag: Da die Sicherung wieder draussen war, ging das Teil jetzt zu einem Marshall Techniker. Habe von meinem Händler erfahren, das die Endstufenröhren und Vorstufenröhre V7 defekt sind. Da die Endstufenröhren eingebrannt sind, vermutet man hier entweder eine lange Spielzeit, oder das der Amp längere Zeit im Standby stand. Beides ist nicht der Fall, kann ich total ausschließen, er wurde behandelt wie ein rohes Ei und er war auch über Nacht nicht an, da im Proberaum alle Stecker gezogen werden, wenn wir gehen.

Ich schätze jetzt einfach mal das es Montagsröhren waren, etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen, oder doch?
Kosten belaufen sich auf 180€, find ich echt klasse :twisted: ()()//(

Benutzeravatar
Samhain
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 975
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: Franken zwischen Nürnberg und Ansbach

Erstellt: von Samhain » 28.01.2013, 12:43

Preis für die Röhren ist leider normal. Selektierte (paarweise) sind nochmals deutlich teurer.

"Eingebrannte Röhren" ist Käse. Röhren brennen nicht ein sondern sie verspiegeln. Anhand der Verspiegelung kann man sehen wie alt eine Röhre ist und ob sie in Ordnung ist/war.

Geschickterweise lässt man vor einer Nutzung neue Röhren eine zeitlang (ca. nen Tag) mal mit einem niedrigen Signal laufen ...

... just my 2 cents ...
greetz
Franky

Benutzeravatar
Tom MälZZer
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 724
Registriert: 27.02.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Tom MälZZer » 28.01.2013, 14:19

Na, da lag ich mit den Röhren ja doch nicht so falsch :P
So wie das ist, ist das Mist! :)

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste