Welches Volumenpedal ist zu empfehlen?

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Roddy
Powerposter
Beiträge: 1137
Registriert: 23.04.2011
Wohnort: Hamburg

Welches Volumenpedal ist zu empfehlen?

Erstellt: von Roddy » 23.12.2012, 13:02

Hallo,

ich möchte mir nun gerne ein Volumenpedal zulegen.
Könnt Ihr mir ein gutes empfehlen?

Es sollte nicht zu leichtgängig sein, sich nicht von selbst bewegen, eine gute Auflösung der Lautstärkeneinstellung sollte schon vernünftig und geradlinig sein.
Nicht das man Millimeter Bewegung mit dem Fuß machen muss um die Laustärke zu justieren.
Soll aber natürlich nicht nur laut und leise kennen.

Ich hab mir schon recht viele Rezensionen bei Thomann durchgelesen.
Ursprünglich wollte ich ja auch wieder ein Bosspedal haben.
Vielleicht hat das ja einer von Euch und kann mal seine Meinung dazu schreiben.
Ich bin auch sehr zufrieden mit meinem Dunlop CB535Q, das Pedal ist schon sehr gut zu bedienen. Bei den Rezensionen für ein Dunlop Volumenpedal gehen die Meinung allerdings ziemlich auseinander.

Ich wäre auch gerne bereit, eventuell selbst eines zu bauen/löten, wenn das Hand und Fuß hat.
Eventuell ein defektes CB bei Ebay kaufen(wenn da welche verkauft werden) und das Innenleben auswechseln.
Vielleicht hat das ja sogar schon mal einer von Euch gemacht.

Benutzeravatar
Mesa
kam, sah und postete
Beiträge: 59
Registriert: 03.01.2010
Wohnort: Aurich

Erstellt: von Mesa » 23.12.2012, 16:31

Hi, ich habe seit über 25 jahren ein Volume Pedal von "Morley". Ist für mich das beste was ich bis jetzt gestestet habe. Der Regelweg ist wesentlich länger als bei vergleichbaren Modellen, so das man die Lautstärke differenzierter einstellen kann. Aussedem wird die Lautstärke über einen Lichtsensor geregelt, ist also praktisch verschleissfrei.

Hier mal ein Bild von dem mittlerweile altem Teil.


Schau mal hier: https://www.thomann.de/de/morley_volumen ... 3a0d543345

Vieleicht ist da was passendes dabei.
Dateianhänge
Morley.jpg
Morley.jpg (5.45 KiB) 500 mal betrachtet
Gruß,Horst

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2414
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 23.12.2012, 16:53

Ich spiel auch ein uraltes Morley, allerdings die Wah/Volume Version und bin super zufrieden damit.Diese alten Morleys kann man zwar nur über 230 Volt spielen, aber durch die Optoelektronik ist es verschleißfrei, es kann kein Potiknarzen aufkommen.
der regelweg ist schön weit und somit bequem beim spielen.Die Rote Kontrollleuchte ist eine kleine weiße Birne die gleichzeitig für den Optokopler als Lichtquelle.Diese geht laut Internettrecherche bei einigen scheinbar häufig kaputt, aber bei mir war das nie ein Problem.Wenn es mal dazu kommen sollte, wird dieses Lämpchen für eine helle LED umgebaut.
Bei etwaiigen Deffekten sind die Bauteile bei jedem Elektronikversender zu bekommen.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
Roddy
Powerposter
Beiträge: 1137
Registriert: 23.04.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Roddy » 23.12.2012, 20:23

Hm...das Morley ist vielleicht gar nicht so ein schlechter Tipp von Euch, das schaue ich mir mal genauer an. Bei denen hatte ich gar nicht weiter nachgelesen.

Das Morley PLA hat ja wohl offenbar auch ein Buffer mit an Board.
Ich löte mir zwar selber gerade einen Buffer zusammen, aber verkehrt wäre das ja auf jeden Fall nicht! Hab doch schon arge und hörbare Soundverluste durchs Pedalboard.

Benutzeravatar
Hurricane
born 2 post
Beiträge: 229
Registriert: 21.06.2009

Erstellt: von Hurricane » 23.12.2012, 23:20

Ernie Ball.
Recht teuer, aber mit die besten.

Benutzeravatar
Roddy
Powerposter
Beiträge: 1137
Registriert: 23.04.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Roddy » 23.12.2012, 23:42

Bei denen steht nun wiederum, das sie ziemliche Höhenfresser sein sollen.
Weißt Du da was drüber?

Benutzeravatar
Hurricane
born 2 post
Beiträge: 229
Registriert: 21.06.2009

Erstellt: von Hurricane » 23.12.2012, 23:56

Zumindest von der "großen Version" ist es mir nicht bekannt.
Und mal ehrlich, wenn man nur lange genug die gängigen Online-Foren durchforstet findet man immer irgendwo irgendjemanden der sagt, dass dieses und jenes Pedal bei ihm die Höhen abschneidet oder den Sound, wie auch immer, verwurstet...

Lieber testen und dann selber bewerten.

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste