Gitarrengurt rutscht ab / Strap Locks / planet lock system?

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Gaddoc
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 119
Registriert: 06.01.2012

Gitarrengurt rutscht ab / Strap Locks / planet lock system?

Erstellt: von Gaddoc » 29.10.2012, 19:19

hey leute,

ich hab mir letztens ne neue klampfe zugelegt, is ne esp ltd clockwork zombie ,des is aber eh irrelevant, worums geht is dass es explorer form is und mir da mein gurt am hals oft über den pin rutscht (der gurt war bei meiner alten ibanez dabei,is aber auch erst 1 jahr alt knapp) , jetzt überleg ich was ich mach, neuer gurt is klar , aber was machen:

strap locks? wären ja nicht schlecht dann wär der halt wenigstens sicher und fest

planet lock system? (siehe hier: https://www.thomann.de/de/planet_waves_ ... _gurte.htm )

is ja auch nicht teuer und wär vllt schneller zu befestigen bzw muss ich dann garnicht erst rumbaun und ich könnt ihn auch für meine bass bzw meine andre gitarre verwenden - allerdings frag ich mich wegen dem plastik an der pinhalterung (sieht für mich zumindest nach plastik aus) , meint ihr des hinterlässt spuren am lack?des wär ja doch sehr schade grad bei ner relativ neuen klampfe..


hat jmd erfahrung mit dem planet lock system?

schonmal vielen dank für eure antworten
gruß
Gaddoc


edit: nachgelesen,planet lock is an der gitarrenseite gepolstert - also was haltet ihr für besser?
SCREAM FOR ME GUITAR!

Benutzeravatar
Mick
Stammgast
Beiträge: 259
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Bad Kreuznach

Erstellt: von Mick » 29.10.2012, 19:32

Ich hab mir so einen 2009 geholt, kein intensiver Einsatz, aber immer dran.
Ist sehr leicht ab un dran zu machen und Probleme hatte ich bis jetzt noch nie damit.
Zum festmachen einfach das Rad drehen, zum lösen den Knopf drücken + da Rad in die andere Richtung drehen, also kann es nicht einfach so abgehen.
Das ist nicht wirklich gepolstert (2009), da ist ne hell graue "Gummischicht" dran, die Kratzer vermeiden soll.

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 684
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 29.10.2012, 19:42

Bei meiner LP haben Bierflaschendichtungen von Bügelflaschen gereicht.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2492
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 29.10.2012, 20:01

also ich fahre bei meiner recht schweren Les Paul mit den Strap Locks sehr gut.

Butz
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 87
Registriert: 12.08.2009
Wohnort: Rosenheim

Erstellt: von Butz » 29.10.2012, 20:31

Bin auch überzeugter Nutzer von Strap-Locks, sind bei allen meine Klampfen dran, allerdings nicht von Schaller, die waren mir zu teuer :D

Bei meinen ersten beiden (Epiphones) hab ich mittelpreisige Strap-Locks (ich glaub um die 9 € für Chrom und 12 € für Gold-Hardware) von 'nem lokalen Musikladen, Marke weiss ich nimmer.

Zu meiner Gibson Les Paul Studio hab ich mir direkt beim Kauf auch Strap-Locks dazugekauft, Harley-Benton's für schmale 6 € für welche mit Gold-Hardware. Lustigerweise sind auf der teuersten Gitarre die günstigsten Strap-Locks drauf, aber die Teile sind genial. Einfache Montage - hab sogar ich als handwerklicher Versager geschafft ^^ - und da löst sich gar nix und halten Bombe, hab sie seit 11 Monaten durchgehend drauf.

Der Vorteil bei Strap-Locks ist der, dass du nicht auf vorgegebene Gurte angewiesen bist sondern nach Lust und Laune die Gurte wechseln kann. Ich zum Beispiel kann mit Nylon-Gurten nix anfangen...

uc_uc
Stammgast
Beiträge: 248
Registriert: 12.01.2012
Wohnort: Riedstadt

Erstellt: von uc_uc » 30.10.2012, 10:53

Gurt wechseln kann man bei den Planet Waves ja auch ohne Probleme, einfacher gehts nicht mehr.
Die Dinger sind absolut sicher und vor Kratzern musst du dich auch nicht fürchten.
Ich würde mir nichts anderes mehr kaufen, eine absolute Empfehlung von mir.

IbizaCruiser
meint es ernst
Beiträge: 21
Registriert: 31.01.2010
Wohnort: ottweiler

Erstellt: von IbizaCruiser » 30.10.2012, 15:19

Also ich hab an meinen Gitten auch die Strap Locks von Harley Benton drauf. Die tun sich in der Qualität auch nix mit den Teueren, hab sie nämlich mit meinem Bandkollegen verglichen der hat die Teueren drauf. Nur das "meine" am Gurt sogar zwei Muttern haben, also ein zum kontern, was bei den Teueren net dran is, und sich dort ab und an die Mutter am Gurt mal lockern kann.

Butz
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 87
Registriert: 12.08.2009
Wohnort: Rosenheim

Erstellt: von Butz » 30.10.2012, 20:00

uc_uc hat geschrieben:Gurt wechseln kann man bei den Planet Waves ja auch ohne Probleme, einfacher gehts nicht mehr.


Aso, ja dann revidiere ich meine Aussage zwecks den Gurten, hab das auf den Produktbildern beim Thomann ned gesehen, da siehts für mich so aus als wär der Gurt mit dem System fest vernäht...

Gaddoc
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 119
Registriert: 06.01.2012

Erstellt: von Gaddoc » 31.10.2012, 19:22

vielen dank für die ganzen antworten,ich denk ich leg mir erstmal so nen gurt zu, der is ja jetzt auch nicht sooo teuer :D
SCREAM FOR ME GUITAR!

Benutzeravatar
Georg
Erklär-Bär
Beiträge: 349
Registriert: 21.09.2012

Erstellt: von Georg » 12.11.2012, 00:40

Motastic hat geschrieben:Bei meiner LP haben Bierflaschendichtungen von Bügelflaschen gereicht.


So ist es. Nutze ich bei allen meinen Gitarren. Zehn Stück für nen Fünfer hier http://www.tone-toys.com/shop/Flaschendichtungen

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste