Amp-Klang bei Dr. Feelgood

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Nic.Sickness
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 02.07.2012
Wohnort: Kempten

Amp-Klang bei Dr. Feelgood

Erstellt: von Nic.Sickness » 11.07.2012, 18:29

Guten Tag die Herrschaften... :D

ich hatte vor geraumer Zeit ja schon einmal nach AMp-Einstellungen für klassichen Metal gefragt...ich hab eine realtiv gute gefunden, nur habe ich jetzt ein Problem...bei dem Song "Dr. Feelgood" von Mötley Crüe sind die Akkorde, die auf den Worten "Feelgood" und "Allright" liegen, sprich die hohen Akkorde sind vollkommen verzerrt und klingen einfach unsauber...hat jemandd vielleicht eine Lösung parat?

Danke im Vorraus :cool:
you say that i should join in line
but i say brainwash is a crime
it's not a question of right or wrong - Sister -

michum
Erklär-Bär
Beiträge: 334
Registriert: 14.03.2012

Erstellt: von michum » 11.07.2012, 19:36

weniger Gain.

Grad für den Song brauchst du eigentlich nur angezerrten Sound. Wenn trotzdem was nicht passt liegt es vllt an der Spielweise/den falschen Tönen?
- Bassmelodie auf zu D gedroppter E-Saite, schön dämpfen
- "Akkorde" sind gar keine, sondern nur 2 Töne (sogenannte doublestops, auch wenn ich den Namen albern finde^^)
.....

Benutzeravatar
Nic.Sickness
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 02.07.2012
Wohnort: Kempten

Erstellt: von Nic.Sickness » 11.07.2012, 19:38

okay, Gain habe ich normalerweiße aug gut 12 Uhr...ich geh einfach mal auf 9-10 Uhr runter...und meistens klingen dann die Bassaiten noch mit, sprich die einfach "extrem" muten?
you say that i should join in line

but i say brainwash is a crime

it's not a question of right or wrong - Sister -

michum
Erklär-Bär
Beiträge: 334
Registriert: 14.03.2012

Erstellt: von michum » 11.07.2012, 19:45

klar :) man darf nur hören was du hörbar machen willst. Alles andere ist Matsch.

muten, gar nicht erst anschlagen... vllt mit beiden Händen dafür sorgen, dass nichts unerwünschtes klingt. Es gibt ja Dämpf/Abstopptechniken für rechte wie auch linke Hand. Kombinier beides, tu alles damit Ruhe ist xD

Ist nicht leicht, aber das ist halt grad die Kunst bei Rockmusik. Tighter Rhythmus und richtige Dämpftechnik. Ansonsten würden die immer gleichen 2, 3 Akkorde doch nichts rausreißen ;)
.....

Benutzeravatar
Nic.Sickness
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 02.07.2012
Wohnort: Kempten

Erstellt: von Nic.Sickness » 11.07.2012, 19:46

Okay danke dir :D das mit den doublestops funktioniert schon mal mit neuer Einstellung...und einfach auf nen zweiten Channel mein Solosetting mit mehr Gain legen, damit mir da nicht die Power fehlt?
you say that i should join in line

but i say brainwash is a crime

it's not a question of right or wrong - Sister -

michum
Erklär-Bär
Beiträge: 334
Registriert: 14.03.2012

Erstellt: von michum » 11.07.2012, 19:56

genau. Das ist der Grund, warum zweite Kanäle erfunden wurden :)
schön wenn es besser klappt, weiter so^^
.....

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste