music2me
music2me

sticker inlays selber kleben

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Remmos_92
öfter hier
Beiträge: 60
Registriert: 18.11.2011

sticker inlays selber kleben

Erstellt: von Remmos_92 » 22.04.2012, 15:46

hey leute
mein kumpel will sich ne gibson sg kaufen
https://www.thomann.de/de/gibson_sgspeci ... itarre.htm
aus geld gründen kann er sich die teure nicht leisten
er meint die trapez inlays würde er schon ganz gerne haben wollen
nun kann man sich ja die sticker kaufen...
ich glaube wenn man die drauf klebt behindern die beim spielen bzw verrutschen....spätestens beim bending

nun mal eure meinung

hab ihr schon mal sowas selber drauf geklebt?
wie war das spielen damit?
was haltet ihr allgemein davon

felixsch
Pro
Beiträge: 2587
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 22.04.2012, 17:25

Ich halte davon wenig, wie du schon gesagt hast, beim Benden wird das Ding wieder langsam runterkommen - allgemein halten die teile nicht gut denke ich.

Die normalen Inlays sind doch auch nicht schlecht...

Benutzeravatar
Der Holgi
meint es ernst
Beiträge: 18
Registriert: 25.03.2011
Wohnort: Bad Bramstedt

Erstellt: von Der Holgi » 24.04.2012, 17:54

Wenn Du soetwas wie diese hier meinst :

Link zum Inlay

Dann sind das keine Aufkleber. Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen das irgend eine Art von Aufkleber auf einenem Gitarren-Griffbrett länger als ein Song lang hält ;)

Die Inlays werden in das Griffbrett eingefräst.
Also die Form wird in's Holz gefräst und dann werden die Inlays eingeklebt.
Da verrutscht dann nichts mehr.
-
Wem das Wasser bis zum Hals steht - sollte den Kopf nicht hängen lassen.

Dad Pa
born 2 post
Beiträge: 229
Registriert: 25.08.2011
Wohnort: Bad Tölz

Erstellt: von Dad Pa » 25.04.2012, 16:39

Hai Remmons

ich halte auch nix davon! Erstens sind es eben schon mal keine Inlays sondern Aufkleber.
Aufkleberpapier gibt es im Prinzip in zwei Sorten: Perm und Notperm. Heißt "permanentklebend" oder wieder abziehbar. Ich denke mal, daß die genannten Aufkleber "permanentklebend" sind. Sollten sie auf Dauer halten, werden sie bei Bendings abgenützt und ganz sicher mit der Zeit unansehnlich. Die Reste wieder entfernen geht quasi nur mit Gewalt (Cutter, Spachtel etc.) oder chemisch (Lösungsmittel etc.)
Sicher ist: Über kurz oder lang bereut man es und versaut sich das Griffbrett.
Meine Empfehlung: Finger weg!

LG
Dad Pa
Glück kann man verdoppeln wenn man es mit jemand teilt.
(Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6809
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 25.04.2012, 20:28

Nabend!

Ich habe auf meinen LTD´s, meinen Namen im 12. Bund, über die Bezeichnung der Gitarre geklebt. Auf der EC-401 hält der Aufkleber schon 2 Jahre, und geht auch bei Bendings nicht ab. Die Farbe verwischt langsam, was bei den Klebeinlays aber nicht der Fall sein sollte. Wenn es irgendwann "hässlich" wird, einfach die alten abmachen, und neu bekleben. Nachteil sind die Rückstände, wenn es einem nicht mehr gefällt. Beim spielen habe ich keine Probleme.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me