Guitar Pro: Zwischen Songabschnitte springen

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
JackDany
meint es ernst
Beiträge: 16
Registriert: 13.02.2011

Guitar Pro: Zwischen Songabschnitte springen

Erstellt: von JackDany » 17.03.2012, 06:31

Hallo.
Ich tabbe zur Zeit einen Song der wie viele andere auch aus diversen Songabschnitten wie Verse, Pre-Chorus, Chorus, Bridge.. etc besteht, die sich ständig in unterschiedlicher Reihenfolge wiederholen. Muss ich nun jedesmal die gleichen Songabschnitte immer wieder aufschreiben um somit einen linearen Verlauf zu haben oder ist es möglich zwischen den Songabschnitten hin und her zu springen. Ich weiss wie ich den einzelnen Abschnitten Namen und Buchstaben zuordnen kann. Nun möchte ich einmal den Verse, einmal den Chorus etc tabben und dem Programm mitteilen in welcher Reihenfolge es zu spielen ist. Possible? :) Dies würde den Tab übersichtlicher und durchaus kürzer machen.

michum
Erklär-Bär
Beiträge: 334
Registriert: 14.03.2012

Erstellt: von michum » 17.03.2012, 10:46

das machst du mit "da capo", "da capo al segno", "da segno al coda" usw.
Also du musst diese Zeichen setzen, wie es beim Notenschreiben üblich ist. Deine Markierung "intro, A B C..." kannst du nicht verwenden, die ist nur optisch zur Unterstützung und funktioniert nicht als Sprungmarker.

Du findest sie im Abschnitt Noten, zweite Zeile Mitte: das ist das Coda-Symbol (ähnelt in etwa einer Zielscheibe...)
oder alternativ Taste D drücken.
Dann siehst du das schon. Sobald du ein Zeichen ausgewählt hast, funktioniert auch das dropdown Menü.

Benutzeravatar
hnz
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 09.12.2010

Erstellt: von hnz » 17.03.2012, 12:31

Je nachdem wie komplex das ganze ist wirst du mit den da capos und segnos nicht hinkommen, warum kopierst du nicht einfach die Abschnitte die du wieder brauchst?
Einfach markieren, kopieren mit allen Spuren und einfügen wo du sie haben möchtest, dauert keine 30sec.

hnz

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9046
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 17.03.2012, 14:43

Der Ausdruck wird schlicht und ergreifend Größer, und man verbraucht dadurch unnötig viel Papier.

Ich habe mir teilweise einfach 2 Tabs erstellt. Eine mit allen Teilen zum Höhren, und eine Gekürzte für den Ordner.

Allerdings hab ich das mit Powertab gemacht. Wäre aber evtl. noch eine Option für Guitar-Pro.

Gruß Mjchael

JackDany
meint es ernst
Beiträge: 16
Registriert: 13.02.2011

Erstellt: von JackDany » 18.03.2012, 07:59

Danke michum! Die Ausdrücke "da capo", "da capo al segno"... sind mir vorher noch nicht untergekommen. Da musste ich mich erstmal ein wenig einlesen. Diese Funktion ist bei Guitar Pro 6 allerdings unter dem Menüpunkt "Takt" und dann "Partitur Navigation" zu finden.
Wirklich sehr nützlich, doch wie hnz schon schrieb ist es leider kaum umsetzbar damit beliebige Sprünge hin und her quer durch den Tab zu befehlen. Das simples Kopieren nicht viel Zeit kostet ist mir schon bewusst, es ging sich eher, wie bei mjchael auch, um die Übersicht und die Kürze. Um deinen Rat mit den 2 Tabs, fürs Abspielen und Ausdrucken, führt fast kein Weg dran vorbei. Aber ein guter Vorschlag! :)

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste