music2me
music2me

Haltbarkeit Gitarrensaiten ("Kellerfund"

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
wesnet
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.03.2012

Haltbarkeit Gitarrensaiten ("Kellerfund"

Erstellt: von wesnet » 16.03.2012, 16:59

Aus den Tiefen meines Kellers ist eben ein Satz Yamaha-Saiten (Steel) aufgetaucht.
Ich hab die früher auf meiner Ibanez gerne gespielt.
Ob die was für meine Takamine sind weiss ich noch nicht, bin etwas am überlegen.
Was mir zu denken gibt ist die Preisangabe in DM, d.h. die Saiten liegen schon mindestens 13 Jahre bei mir rum.

Was meint ihr
Aufziehen und probieren oder wegschmeissen (oder Aufheben als Andenken) ;-)

Grüßle
wesnet

Benutzeravatar
hnz
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 09.12.2010

Erstellt: von hnz » 16.03.2012, 17:31

Wenn der Keller trocken war sollten die absolut intakt sein.
Die Abnutzung kommt ja durch Kontakt mit Hautfetten, Wasser, etc. zustande.
Aber kannst zur Not ja gucken, ob sie dunkel verfärbt sind, falls ja, dann war die Witterung wohl doch nicht so gut :)

hnz

Benutzeravatar
capo53
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 483
Registriert: 29.01.2012
Wohnort: Berlin

Erstellt: von capo53 » 16.03.2012, 21:30

:lol: Ich denke, Saiten haben kein Mindesthaltbarkeitsdatum, oder :D

capo53
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher - Voltaire -

Tremolo
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2011

Erstellt: von Tremolo » 16.03.2012, 21:43

IMHO nein. Wenn sie in luftdichten Verpackungen sind wie bspw. viele D'Addarios, sollten sie locker einige Jahre "frisch" bleiben. Aber wenn man die Dinger aufzieht, hört man schnell ob sie noch etwas taugen. Also vor der Entsorgung einfach ausprobieren ...

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9045
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 17.03.2012, 01:27

Im Gitarrengeschäft kommt es auch schon mal vor, dass Saiten jahrelang im Regal liegen. Und sie werden dennoch verkauft. Ich hatte noch 2005 Saiten mit DM-Beträgen ausgezeichnet gesehen.

Bei Nylon-Saiten könnte der Weichmacher für das Plastik verfliegen, und die Saiten (mit den Jahren) brüchig werden. (Auch durch eingeschweißtes Plastik). Aber auch das dauert mitunter Jahrzehnte.

Stahlsaiten müssten erst mal anfangen zu verrosten. Das dauert aber extrem lange. Wenn sie eingeschweißt sind, sind die Saiten praktisch unbegrenzt haltbar.

Ich würde sie einfach draufziehen. Das was schlimmstenfalls passieren kann, ist, dass du sie etwas früher wechseln musst, oder im allerchlimmsten Fall reißen sie beim Aufziehen. Das wär aber auch schon alles - und ich halte beide Fälle für eher unwahrscheinlich.

Versuch es einfach. Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2093
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 17.03.2012, 11:14

Draufmachen, testen. Auf (m)einer Taka klingen eh nicht alle Saiten gut, ich kehre immer wieder zu den beschichteten D'Addarios zurück. Also einfach ausprobieren, denn Versuch macht kluch (reim dich oder ich schlag dich!). ;)

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me