Jazz/Blues Akkorde

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
grg270b
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 113
Registriert: 21.11.2010

Jazz/Blues Akkorde

Erstellt: von grg270b » 23.02.2012, 17:56

Hallo!

Ich bin der Bigband unserer Schule beigetreten und dort spielen wir Jazz und Blues. Tja, und da gibt es Akkorde, über die ich im Internet nichts finde, auch die Tabelle, die mir der Lehrer gegeben hat, hilft mir nicht weiter...

Also erst will ich klarstellen: Wenn da steht "CMi" heißt das C-Dur oder?
Dann gibt es hier den Akkord "A Mi (b5)"
Wie soll ich den greifen?
Also ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Quinte vom "A" aus bekommt ein b, also wird das "e" zum "es" ("eb"), man müsste den akkord so aussehen:

|------|
|--2--|
|--2--|
|--1--|
|--0--|
|------|

oder..? Der klingt nämlich sehr schräg...

Dann gibt es noch den Akkord "B0" (BE NULL, nicht O) und "EbMA7"
Bei denen bin ich total Ratlos und das Internet sagt mir auch nichts...

Kann jemand einem Metal-spielendem Jazz-Leien helfen?

Danke im Voraus!

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 23.02.2012, 18:01

da hab ich auch keine Ahnung, nur ne Vermutung:

Mi = Minor = Moll
Ma = Major = Dur

B0 sollte aus B, D, F un G# bestehen, ist ne Schichtung aus kleinen Terzen

Aber ohne Garantie, Vielleicht kennt sich jemand mit dieser Art der Bezeichnung aus...

Gruß Snicki

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Re: Üble Jazz/Blues Akkorde, brauche Hilfe!

Erstellt: von felixsch » 23.02.2012, 18:03

grg270b hat geschrieben:
Wenn da steht "CMi" heißt das C-Dur oder?


Das ist ein Cmaj Akkord

Du greifst ein C-Dur und tust den Zeigefinger weg - das ist die einfachste Möglichkeit.

Der zweite ist ein Amajb5 Akkord.

grg270b
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 113
Registriert: 21.11.2010

Erstellt: von grg270b » 23.02.2012, 18:06

Danke, aber...
was denn jetzt? Ist CMi Major oder Minor!?!

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 23.02.2012, 18:07

Major

den Amajb5 greifst du so wie im bild, bloss im 5. bund:
Bild
Zuletzt geändert von felixsch am 23.02.2012, 18:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 23.02.2012, 18:07

ok, dann lag ich ja total daneben ;)

aber warum wird dort major mit Mi abgekürzt ?

und müsste es dann nicht Cmaj7 heißen ?

Diese Abkürzungen sind mir noch nie begegnet, sorry !

grg270b
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 113
Registriert: 21.11.2010

Erstellt: von grg270b » 23.02.2012, 18:10

Die Noten sind von alfred.com, frag also lieber alfred nicht mich...
in den Noten ist aber jder 2. Akkord mit Mi, und zwar in jedem der Lieder... so viele maj's!?

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 23.02.2012, 18:10

Da bin ich überfragt...ich bin mir auch nicht ganz sicher obs Minjor oder Minor ist

edit: ok, dann ist es nicht ein maj akkord...sorry
Zuletzt geändert von felixsch am 23.02.2012, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 23.02.2012, 18:12

Na ja , ist im Jazz schon nicht unüblich, aber wie gesagt, ich hab solche Bezeichnungen noch nicht gesehen, deshalb hab ich nur vermutet, daß Mi Minor ist und Ma Major, aber scheint ja nicht so zu sein. Jazz ist nicht meine Baustelle )()(

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 23.02.2012, 18:14

Ja, denk ich jetzt auch...srry, da hab ich mist verzapft mit maj

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8897
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.02.2012, 18:40

Normales A-Dur. Das E ist die Quinte von A und das C# ist die Dur-Terz

Code: Alles auswählen

|-----|
|--2--| C#
|--2--| A
|--2--| E
|--0--| A
|-----|


Es ist immer noch ein A-Dur (C# bzw. die Dur-Terz ist noch vorhanden), aber die Quinte wurde um einen Halbtonschritt von E nach Eb vermindert. Also ist es ein
Adim (dim = diminished = vermindert) bzw. ein A5b

Code: Alles auswählen

|-----|
|--2--| C#
|--2--| A
|--1--| Eb
|--0--| A
|-----|


Das maj ist dort irreführend. Aber Snicki war schon auf der richtigen Spur.

Wir kennen Major-Akkorde eigentlich nur als Akkorde mit einer großen Septime (major7 oder maj7 oder ganz kurz j7 und noch viel kürzer j7 als Abkürzung für maj7/9).

Im Englischen heißen Dur-Akkorde jedoch Major-Akkorde, so dass die Bezeichnung auch mal "Dur-Akkord" bedeuten kann. Vor allem dann, wenn der eigentliche Grundton gar nicht benannt wird.

Jedoch ist solch eine Bezeichnung überhaupt kein Standard. Man sollte ihn nur in so weit kennen, dass man evtl. auch mal den unüblichen Gebrauch von Maj. wiedererkennt.

Also A5b oder Adim ohne irgendwelches maj.

Gruß Mjchael

grg270b
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 113
Registriert: 21.11.2010

Erstellt: von grg270b » 23.02.2012, 19:07

Danke, aber nochmal im Klartext bitte: Ist in diesem Lied CMi C-Dur oder Cmaj?!

Um zu zeigen wie oft "Mi" in dem Lied vorkommt, hier die Akkorde:
AMi(b5); D7; AMi(b5); D7; AMi(b5); D7; AMi(b5); D7;
GMi; CMi; D CMi; AMi(b5); (diese Reihe wiederholt sich 5 mal, dann:)
GMi; CMi; D; CMi; AMi(b5); GMi; CMi; D

Es kommt also auch ein normales "D" vor, also passt die Idee mit dem Mi = Dur nicht mehr, da das normale D ganz klar Dur ist.

Übrigens heißt das Lied "Dance Big'un, Dance" und ist von Ralph Ford. Vorzeichen sind zwei b's und der letzte Akkord ist ein D.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8897
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.02.2012, 20:08

Moment mal. Du schreibst hier MI und nicht MJ
Major = Dur
Minor = Moll.
Ein m5b bzw. mb5 wird sehr oft als ein m7b5 gespielt.

Kleiner Exkurs: Ohne das m für Moll schreibt man 5b, weil man sonst nicht weiß, ob Ab5 ein vermindertes A ist oder ein Powerchord Ab. Mit dem "m" ist eine Verwechslung ausgeschlossen, so dass aus dem "b" wieder ein "Vor"-Zeichen wird.

Könnte es sein, dass du die Akkorde von einem sklavischen Server hast? Da habe ich Akkorde auch schon mal auf die Weise aufgeschrieben gesehen. Nur da ich die Akkorde wenigstens so einigermaßen kannte, konnte ich die richtig interpretieren.

Ich würde deine Akkorde also erstmal so interpretieren:

Am7b5 D7 | Am7b5 D7 | Am7b5 D7 | Am7b5 D7 |
Gm Cm | D Cm | Am7b5 Gm | Cm D7 | Cm Am7b5 | Gm Cm | D7

Ist das schlüssig?

A D G ist ein Quintfall.

Am7b5 D7 Gm ist eine besondere Quintfall-Sequenz; nämlich die II-V-I-Verbindung in G-Moll, die sehr gerne im Jazz bzw. in einem verjazzten Moll-Blues verwndet wird.

Das Hin- und Herschaukeln der II und der V Stufe, die sich irgendwann dann doch mal in der I Stufe auflöst ist ein beliebtes Stilmittel im Jazz.

Gm - die Dur-Parallele ist Bb-Dur.
Also sind die zu erwartenden Akkorde laut Quintenzirkel
Eb Bb F(7) - Cm Gm Dm (D7) - Am7b5
D bzw. D7 ist die Dominante der Moll-Tonart, die auch schon mal als D7#9 auftaucht und meist nach Gm weiterleitet.

Also hast du hier (ohne dass ich das Lied überhaupt angehört oder überprüft habe) höchstwarscheinlich einen Jazz oder Jazz-Blues in Gm.

Jetzt höre ich mir mal auf Youtube an, ob ich damit richtig liege.

Gruß Mjchael

grg270b
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 113
Registriert: 21.11.2010

Erstellt: von grg270b » 23.02.2012, 20:37

Es ist auch Mi und nicht MJ.
AMi(b5), GMi ...

Aber ich hab meinem Lehrer gemailt und er hat folgendes geantwortet:



CMi und GMi bedeuten c-Moll oder g-Moll, z. Bsp. bei "Dance Big´un Dance". AMi bedeudet a-Moll, z. Bsp. bei sunny.


Bo bei "Gospel John" bedeutet verminderter Septakkord mit ausschließlich kleinen Terzen, also h d f as.

Bei "Cut to the chase" bedeutet CMi c-Moll.

Richtig ist in jedem Fall, dass die Schreibweisen häufig sehr unterschiedlich sind.

Könntest Du bei "Cut to the chase" ein Gitarrensolo spielen?




Das würde wohl das richtige sein....

Aber danke für eure Mühe!

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste