LINE6 DT25 vs. HUGHES&KETTNER TUBEMEISTER 18

2 Beiträge   •   Seite 1 von 1
LPfan93
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 16.10.2011

LINE6 DT25 vs. HUGHES&KETTNER TUBEMEISTER 18

Erstellt: von LPfan93 » 09.12.2011, 14:49

Hey Leute!

Langsam geht's auf die Weihnachtszeit zu und ich brauch noch ein Geschenk für mich ))-))


Der HUGHES&KETTNER TUBEMEISTER 18 Head +112er Box wird ja momentan in den höchsten Tönen gelobt und ich finde ihn auch sehr ansprechend, aber das Konzept vom DT 25 macht mich schon neugierig.

Der HD-gemodelte Sound wird mit Röhren "aufgewärmt".Diese Kombination hat schon was.

1x 12AX7 Röhre
2x EL84 Röhren
Line 6 HD Modeling

Preislich liegt der DT 25 Combo und der HUGHES&KETTNER TUBEMEISTER 18 Head + 112er Box auf einer Ebene.

Nun meine Fragen:

Hat schonmal wer den DT 25 gespielt?

Wie ist er im Vergleich zu dem Tubemeister 18 oder anderen Amps/Heads in der Preisklasse?

Kann er klanglich mit einem reinen Röhrenamp mithalten, oder ist das ein Versuch von Line 6 die Amateure, die von einem Spider 15 etc upgraden, in die Modeling-Fraktion zu ziehen?

Die Antworten der Röhrenvirtuosen werden wohl recht eindeutig sein, aber ich lass mich mal überraschen.

Viel Spaß beim diskutieren.

LG Daniel

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3639
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 09.12.2011, 15:28

Hi

Infos über DT25 gibt es hier.
http://www.line6forum.com/viewforum.php?f=115

fredy

2 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste