Gitarrengurt kaufen

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
b00ble
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2008
Wohnort: Wuppertal

Gitarrengurt kaufen

Erstellt: von b00ble » 18.10.2008, 12:06

Hallo Leute,

Ich möchte mir einen Gitarrengurt kaufen aber ich weiss nicht welchen ich kaufen soll denn ich habe eine Konzertgitarre mit so nem knopf hinten dran und habe absolut keine ahnung welcher gurt geeignet ist?

https://www.thomann.de/de/thomann_gitarrengurte.html

hero
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2008
Wohnort: Park

Erstellt: von hero » 18.10.2008, 13:21

direckt kann ich dir auch nicht weiter helfen aber frag einfach mal im gitarrenladen nach und nehm vielleicht deine gitarre mit

b00ble
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2008
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von b00ble » 18.10.2008, 17:09

ok mach ich xD
ich wolte heute hin aber der is schon zu gewesen irgendwie Oo
naja dann warte ich bis montag

Benutzeravatar
pitbiker
öfter hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.10.2008
Wohnort: Berlin

Erstellt: von pitbiker » 18.10.2008, 17:21

....hier schon mal vorab....http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid= ... Categories

einfach Gitarrengurt bei Ebay eingeben; dachte der Link wäre zum Anklicken..

Ich würde Dir raten, einen etwas weicheren zu nehmen, weil, die aus Kunststoff können am Hals ganz schön kratzen; oder Du machst es so wie ich u. ziehst 2 Socken über den Gurt. ====))

hero
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2008
Wohnort: Park

Erstellt: von hero » 18.10.2008, 17:58

du ziehst socken über den gurt?

Gast

Erstellt: von Gast » 18.10.2008, 18:00

is wohl ne neue geheimtechtnix ;-)

ne interessiert mich mal auch was damit meinst

Benutzeravatar
pitbiker
öfter hier
Beiträge: 61
Registriert: 02.10.2008
Wohnort: Berlin

Erstellt: von pitbiker » 18.10.2008, 19:12

....OK, man nehme 2 Socken, schneide die Zehenseite ganz wenig ab, ziehe dann erst eine Socke mit der abgeschnittenen Seite zuerst über den Gurt, dann die 2. Socke mit der Wadenseite + einem Schiessgummi ein Stück über die andere drüber, so das sie sich überschneiden+ nimmt den Gummi sozusagen als Befestigung. Wer es ganz gut machen will, näht die beiden Socken oben zusammen. Man kann auch abgeschnittene Ärmel einer weichen Jacke nehmen.
Patentnr. 0671-3 ))==

hero
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2008
Wohnort: Park

Erstellt: von hero » 18.10.2008, 19:41

das is klar aber erste mal of sohne idee zu kommen

Gast

Erstellt: von Gast » 19.10.2008, 16:43

hallo kann man einen gurt an jede gitarre ranmachen oder muss die was bestimmtest haben?


danke

mfg marco

Benutzeravatar
The Coon
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2008

Erstellt: von The Coon » 19.10.2008, 16:51

@ GUITAR-BEGINNER: Gurtpins wären sehr sinnvoll. Anzutreffen meistens hinten in der Zarge und vorn in Richtung Halsfuß, ja nachdem, was du für eine Gitarre hast. Viele Akustikgitarren haben nur den hinteren, da bindet man das andere Ende vom Gurt an die Stelle, wo der Hals in die Kopfplatte übergeht.

@ pitbiker: Es gibt so Polster für Sicherheitsgurte, damit die nicht in den Hals einschneiden. Würde glaub ich weniger extrem aussehen als Omas Selbstgestrickte am Hals hängen zu haben.... :P Ich schwöre auf Ledergurte, da hat man solche Probleme nicht und außerdem rutschen sie nicht so leicht.

Gast

Erstellt: von Gast » 19.10.2008, 16:53

also meine gitarre hat i-wei garnichts wo man was festmachen könnte?

geht da garkein gurt?

danke

Benutzeravatar
The Coon
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2008

Erstellt: von The Coon » 19.10.2008, 17:04

was is es denn für eine gitarre?

Gast

Erstellt: von Gast » 19.10.2008, 17:09

keine ahnung ne ältere, ist aber nix i-wo wo man was festmachen könnte
garncihts

mfg marco

hero
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2008
Wohnort: Park

Erstellt: von hero » 19.10.2008, 20:18

sag wenigstens obs ne E-Gitarre is oder ne Akustische

Gast

Erstellt: von Gast » 19.10.2008, 20:36

Akkustische

Benutzeravatar
The Coon
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2008

Erstellt: von The Coon » 20.10.2008, 15:13

Dann kauf dir Gurtpins, schnapp dir nen Akkuschrauber und ab geht's! So mach ich das auch immer. Man sollte allerdings mit etwas Gefühl an die Sache rangehen. Vor allem beim Schrauben reindrehen. Und beim Aussuchen der Stelle sollte man sich Gedanken machen. Ansonsten: keine Angst vor dem Feind, kann eigentlich nichts schief gehen. Holz schreit nicht. ;-)

b00ble
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2008
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von b00ble » 20.10.2008, 16:02

ich hab doch son ding hinten nur ich weis nicht welche art ich nehmen soll den es gibt gitarren mit einem ding hinten wo der gurt festgemacht wird und eine vorne (bei egitarren meistens)
und bei meiner ist nur 1 hinten
ich habe welche mit haken gesehn wo man ins schalloch das machen muss aber wen man die gitarre los lässt dan fällt die runter... und ich habe mit bänder gesehn ich glaube eher die aber bin mit nicht sicher

sebihoove
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 04.01.2019
Gitarrist seit: 4 Jahren

Re: Gitarrengurt kaufen

Erstellt: von sebihoove » 04.01.2019, 16:51

b00ble hat geschrieben:Hallo Leute,

Ich möchte mir einen Gitarrengurt kaufen aber ich weiss nicht welchen ich kaufen soll denn ich habe eine Konzertgitarre mit so nem knopf hinten dran und habe absolut keine ahnung welcher gurt geeignet ist?

https://www.thomann.de/de/thomann_gitarrengurte.html



Hallo, in der Regel dient der Knopf ( Gurtpin) zur Befestigung ein einem Lederstück. Die meisten Gurte haben dort ein Loch, welches durch den Pin gezogen wird. Zur Befestigung an der anderen Seiten nutzt man bei Konzertgitarren in der Regel eine "Kordel" ( da kein weiterer Gurtpin verbaut ist). Diese Kordel wird dann am Hals befestigt.

Beim Kauf eines Gurtes kommt es vorallem darauf, was einem besonders wichtig ist. es gibt viele unterschiedliche Materialien wie Nylon, Baumwolle oder Leder, sowie auch unterschiedliche Stile. Darf der Gurt etwas rutschen oder soll der Grip ausgeglichen sein, soll es sehr bequem sein (gepoltert) oder reicht eine ungepolstere Variante aus.... wie wichtig ist das Design?
Wie lange soll der Gurt halten? wieviel möchte man ausgeben?

Bei Amazon und Thoman hat man immer eine riesige Auwahl an unterschiedlichen Stilen und Materialien.
Wenn es doch etwas "besonderes" sein soll, empfehle ich mal hier vorbeizuschauen
für bunte Gurte im Retrostil https://www.couchguitarstraps.de/
für hochwertige Ledergurte http://www.richterstraps.com
hier gibts beides Retro Gitarrengurte und Ledergurte https://steyner.de/

Hoffe das hilft bei der Suche:-)

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1030
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Re: Gitarrengurt kaufen

Erstellt: von Frank-vt » 04.01.2019, 20:41

Nunja..., ob er nach über 10 Jahren noch sucht, halte ich für eher fraglich... :P
Oder ist das nur verkappte Werbung?
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast