music2me
music2me

Floyd Rose Tremolo stilllegen?

2 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Tobias1234
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 26.09.2008

Floyd Rose Tremolo stilllegen?

Erstellt: von Tobias1234 » 26.09.2008, 22:03

Hallo,
ich bin mir nicht ganz sicher ob dies das richtige Forum ist, wenn nicht dann entschuldige ich mich schonmal ;)
Also ich spiele eine Ibanez RG 350, ein Freund hat mir zum Kauf der Gitarre geraten. Ich bin auch vom Sound und der bespielbarkeit sehr zufrieden allerdings nervt mich der(?) Tremolo in letzter Zeit ziemlich stark. Ich lege zum Beispiel öfters mal meinen Handballen und die Saiten verstimmen sich. Außerdem benutze ich das Ding so gut wie nie, ich könnte auch gut darauf verzichten. Jetzt wollte ich mal Fragen ob man das Teil irgendwie "stilllegen" kann sodass es sich nicht mehr bewegt? Wäre über Hilfe und Tips sehr dankbar,
lg Tobias

Benutzeravatar
liquidwing
born 2 post
Beiträge: 213
Registriert: 29.03.2008
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

drei Möglichkeiten

Erstellt: von liquidwing » 27.09.2008, 18:52

Du kannst die Federn des Tremolos so stark anziehen (ggf. noch eine zusätzliche Feder) das der Tremoloblock anliegt. Dann kannst Du nur noch Dives mit dem Tremolo machen keine BendUps mehr. Dadurch erhälst Du automatisch mehr stimmstabilität auch wenn mal eine Saite reißt.

Nach so einer Umstellung solllte unbedingt die komplette Gitarre wieder sauber eingestellt werden, wegen der Bundreinheit etc. Ggf. jemand erfahrenes im Gitarrenladen oder bei einem Gitarrenbauer machen lassen.

Man kann auch etwas Holz, Filz zwischen den Tremoloblock klemmen, um es zu fixieren.

Ne Alternative ist der sogenannte TremStop, damit kann man das Tremolo bei bedarf fixieren, oder wieder lösen. Ist eine Schraubmechanismus in der Federkammer.
Classic Rocker
Mitglied der 80s Shred Hard n Heavy Fraktion

2 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

music2me
music2me