Volkslied: Wie schön blüht uns der Maien

16 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Volkslied: Wie schön blüht uns der Maien

Erstellt: von Christophorus » 11.08.2010, 16:40

Nachdem ich vor zwei Wochen an einem fünftägigen Gitarrenworkshop teilgenommen habe, bin ich nun imstande mein erstes, daraus hervorgegangenes, Eigenwerk hier ins Forum zu stellen. Anbei findet ihr meine selbstgebastelte Begleitung zu: Wie schön blüht uns der Maien.
)()(
Dateianhänge
Wie schön - Vocal.pdf
Die Singstimme
(17.17 KiB) 23-mal heruntergeladen
Wie schön - Begleitung.pdf
Die vollständige Begleitung
(14.86 KiB) 29-mal heruntergeladen
01 - Christophorus - Wie schön - Begleitung und Vocal.mp3
So. Fertig. So lern ichs nu.
(1.07 MiB) 45-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Christophorus am 15.08.2010, 00:04, insgesamt 4-mal geändert.
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 15.08.2010, 00:07

Die Begleitung habe ich nun komplett. Meiner Ansicht nach sind alle Fehler und ungereimtheiten heraus. Bin zufrieden damit. Greets
)()(
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3684
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 15.08.2010, 16:33

Hi
Du kannst auch zufrieden sein.
Aufnahmetechnisch noch besser und es ist gut.
Nicht unbedingt meine Musikrichtung, aber es passt.

fredy

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 06.09.2010, 23:14

zuerst dachte ich ja, *volkslied*, na mal hören was dahinter steckt...ist bestimmt nur ein scherz und jetzt kommt was fetziges...der begriff *volkslied* kann ja alles bedeuten, ist sicher nicht volksmusik gemeint wie man es aus dem musikantenstadl kennt...ähm

habs dann angehört und gedacht *naja intro ist ein bissel lasch, aber gleich gehts sicher los*....hm da ging aber leider nichts los...

also man soll ja musikalisch das machen, das einem persönlich gefällt, allerdings ist das schon was sehr spezielles und bestimmt nicht so einfach dafür zuhörer zu finden...
ich glaube mein opa hätte aber dazu geklatscht ;)

wichtig ist aber, dass es dir selbst gefällt und du spaß an dieser art von *musik* hast...mein geschmack ist es leider garnicht.

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 08.09.2010, 17:04

Naj, meine hauptsächliche Motivation, dieses Lied zu machen, war, das es das erste war, das ich einwandfrei singen konnte. Und es war kurz, bot aber dennoch Raum für Bassläufe und verschiedene Zupfmuster. :D
Es ist, gewissermaßen, mein Debütstück. In den letzten Wochen habe ich auch Begleitungen für "Somewhere" von der Westside Story, für "Streets of London" von Ralph McTell und "Let it be" von den beatles aufgearbeitet. Aber das tut ja jeder, ist also kaum erwähnenswert. ;)

Ansonsten, wer mal hören will, wie genial Volkslieder klingen können, der soll mal unter Youtube den Bandnamen "Streuner" eingeben. Bin ich total der Fan von. Allein das Lied von der Lindenwirtin...
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 24.10.2010, 00:49

Schaut, hhier ist das Endprodukt meiner Bemühungen:

http://www.youtube.com/user/MsChristophorus/

Nen bissel steif noch, geht aber schon. )()(
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8979
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 24.10.2010, 03:26

Yep, man erkennt genau, wo es hin soll! :D ()/

Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 579
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 29.11.2010, 11:41

Ich habe hier noch eine Picking-Version die ich mit der Wader-Version im Kopf getabbt habe:
Dateianhänge
Wie schoen blueht uns der Maien.zip
Das ZIP-File enthält eine GuitarPro 5 Datei und ein PDF
(58.64 KiB) 26-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 04.12.2010, 21:34

Vauge hat geschrieben:Ich habe hier noch eine Picking-Version die ich mit der Wader-Version im Kopf getabbt habe:


Danke VG, genau sowas hatte ich gesucht! Hab das Lied über die Wader-Version singen gelernt.

Wie erstellt man eigentlich zweistimmige Pickings? (Ohoh, falscher Thread für diese Frage! :lol: )
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 06.12.2010, 20:47

Christophorus hat geschrieben:Wie erstellt man eigentlich zweistimmige Pickings? (Ohoh, falscher Thread für diese Frage! :lol: )


Mit welchem Programm meinst du das denn?

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 06.12.2010, 22:06

Mit Stift und Papier. Wie ich, aufgrund einer Melodie, ein zweistimmiges Pickingmuster erstelle? Ich spiele im Einzelton die Gesangsstimme auf der Gitarre, möchte dazu nun aber eine zweite Stimme in den Bässen. So, wie ihr es eben bei den Weihnachtsliedern macht.
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 579
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 06.12.2010, 22:08

Wenn du einfach die Akkorde nimmst hast du ja schon die Grundbässe pro Takt. Die Pickings von mir sind auch immer auf Akkorde aufgebaut, bzw. davon abgeleitet.

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 06.12.2010, 22:14

@christophorus: Mit Stift und Papier. Du bist mir so was von symphatisch (meine ich wirklich ernst).

Ansonsten ist es natürlich so, wie vauge schrieb. Man muss halt etwas fummeln (transponieren), damit sich nichts überschneidet.

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 07.12.2010, 10:46

Dann spiel ich also die Gesangsmelodie und probier dazu die Basstöne aus den Akkorde. Ich werd mir in den nächsten Wochen ein paar Kinderlieder raussuchen und ein bissel versuchen.
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 07.12.2010, 11:30

Remarc hat geschrieben:@christophorus: Mit Stift und Papier. Du bist mir so was von symphatisch (meine ich wirklich ernst).


Ich arbeite freilich auch gern am Computer (wie, vermutlich alle hier, sonst wär das Forum leer und keiner würd Videos auf Youtube stellen. ;) ) Aber wenn mir etwas persönlich was bedeutet, ist es immer Handgemacht. Ich kann weder Lieder noch Gedanken noch Geschichten am Computer niederschreiben, das wird einfach nichts, da fehlt der ruhende Punkt.
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

Benutzeravatar
Christophorus
Erklär-Bär
Beiträge: 330
Registriert: 09.04.2008
Wohnort: Chiusa, Italien
Gitarrist seit: 2009

Erstellt: von Christophorus » 25.03.2011, 09:25

Vauge hat geschrieben:Ich habe hier noch eine Picking-Version die ich mit der Wader-Version im Kopf getabbt habe:


Bin grad dabei, diese Version zu lernen. )()(
Hier bitte keine Fahrräder abstellen!

16 Beiträge   •   Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast