[Video-Tutorials] Greensleeves

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

[Video-Tutorials] Greensleeves

Erstellt: von Remarc » 25.01.2011, 22:24

Liebe Gitarrenspielerinnen und Gitarrenspieler,

um weiteren Irritationen zur Intention des bereits in einem anderen Unterforum eingestellten entgegen zu wirken, eröffne ich hier einen neuen Beitrag zum Thema Greensleeves.

Es geht mir nicht darum, eine möglichst ausgefeilte Version des Stücks zu zeigen, sondern darum, den Anfängerinnen und Anfängern unter uns zu zeigen, wie man so etwas spielen kann. Ich hoffe, dass dieses Arrangement in diesem Sinne dennoch als durchdacht betrachtet wird.

Von daher ist das Thema sicher auch unter Workshops und Tutorials besser untergebracht als unter Copyright-freie Stücke.

Ich verweise aus diesem Grund nochmals auf das Video, das alle drei möglichen Instrumente zusammenfasst:

http://www.youtube.com/watch?v=dQ_YktFxjlo

Für die vorangegangen Diskussion und den Link zu den Tabs bitte ich hier:

https://www.gitarre-spielen-lernen.de/forum/ftopic9107.html

nachzulesen.

Heute kommt also ein zweites Video-Tutorial hinzu, das die Spielweise der Gitarre 1 erklärt. Zu finden ist dieses Video hier:

http://www.youtube.com/watch?v=a40o0fIIbbg

Wer mag, kann es sich ja anschauen. Wer meint, das sei alles viel zu einfach und reiner Kinderkram, kann es ja sein lassen. Dennoch hoffe ich, dem ein oder anderen damit geholfen zu haben.

Beste Grüße
Remarc

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 08.02.2011, 16:39

Hallo liebe Gitarrenspielerinnen und Gitarrenspieler,

hier könnt ihr, so ihr denn wollt, euch das Video zum Arrangement über Greensleeves anschauen:
http://www.youtube.com/watch?v=1XF4Ab5n2bQ

Wie immer in etwas übersichtlicherer Form als Alternative auch hier:
http://remarc.jimdo.com/startseite/greensleeves/

Vielleicht findet ja jemand Gefallen daran.

Liebe Grüße
Remarc

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 22.02.2011, 21:26

Hallo liebe Gitarrenspielerinnen und Gitarrenspieler,

als dritte und letzte Ergänzung zu Greensleeves gibt es noch den Bass als Video-Tutorial:

http://www.youtube.com/watch?v=T2r6Trk3pKM

Wer unbedingt möchte (solls ja geben), kann das Ganze auch auf den vier tiefen Gitarrensaiten nachspielen.

Wie immer in etwas übersichtlicherer Form als Alternative auch hier:

http://remarc.jimdo.com/startseite/greensleeves/

Vielleicht findet ja jemand Gefallen daran.

Liebe Grüße
Remarc

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3485
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 22.02.2011, 21:58

ist sehr lieb von dir remarc, danke für die viele arbeit, auch wenns hier nicht sonderlich gefragt zu sein scheint.
wenn man damit was anfangen kann, könnte man wenigstens mal ein kleines dankeschön los werden.
da bricht man sich keinen zacken aus der krone ;)
vielleicht gibts ja auch ganz viele stille mitleser.

Mike2501
öfter hier
Beiträge: 60
Registriert: 11.01.2009
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Erstellt: von Mike2501 » 23.02.2011, 15:38

Ja die gibts mit Sicherheit. Ganz toll was du da machst. Danke schön

Gruß Mike

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 23.02.2011, 16:56

Vielen Dank für die aufmunternden Worte.

Nun mache ich die Videos ja nicht für mich, sondern für Menschen, die etwas in dieser Richtung (akustische Gitarrenmusik) lernen wollen.

Da wäre es ja vielleicht auch mal ganz sinnvoll, den Ball zurück zu spielen und zu fragen, was denn so gewünscht und gebraucht wird. Dabei muss ich aber ehrlicherweise direkt hinzufügen, dass ich keine Stücke veröffentliche, die dem copyright unterliegen. Und ebenso ehrlicherweise muss ich hinzufügen, dass ich zwar einiges aber eben nicht alles kann.

Also. Wie siehts aus mit euren Wünschen?

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8904
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.02.2011, 17:04

Der Grund, warum diese Übungen nicht ganz so gefragt sind, ist meiner Meinung nach, dass dieses Stück für mehrere Gitarren gedacht ist, so dass man es schlecht alleine spielen kann, obwohl die Übungen selbst wirklich klasse gemacht sind.

Man sieht ja, dass die Hits auf Youtube stetig am klettern sind.
http://www.youtube.com/user/Gitarrenmuckel#p/u/4/dQ_YktFxjlo

Vielleicht machst du mal ein Solostück, und baust dieses von der einfachen Melodie, über das Hinzufügen der Basstöne und das Ausschmücken mit weiteren Harmonietönen aus.

Dabei kann man auch eine Übung mit einbauen, wie man das Stück einfach begleiten kann (ohne Melodie als Begleitung für einen Sänger), wenn die Begleitung dazu geeignet ist, hinterher beim Solo besser damit klar zu kommen.

Ich dachte da Beispielsweise an deine Version von "Aura-Lee" oder eben etwas anderes aus deinem Repertoire.

Die Videos sind nämlich wirklich sehr gut gemacht!
Gruß Mjchael

HanniNanni
kam, sah und postete
Beiträge: 42
Registriert: 09.10.2010

Erstellt: von HanniNanni » 23.02.2011, 17:12

@remarc

Ich finde deine Gitarrenlektionen sehr gut und einige Stücke von dir haben mich schon richtig fasziniert. Durch deine guten Video-Anleitungen habe ich das Fingerpicking/Zupfen wieder neu entdeckt. Und durch dich habe ich auch gelernt, nicht nur die ersten drei Bünde zu spielen! ;) Früher hatte ich eigentlich nur gezupft! Vielen Dank, lieber Remarc! :P

Wenn ich einen Wunsch hätte: Dieses Gitarrenstück hatte mich vorhin gerade überwältigt, einfach klasse. Leider habe ich keine Tabs dazu gefunden.

http://www.youtube.com/watch?v=LSA5o4rwgqg

Wäre das nicht etwas für dich (und hinterher für uns? ;) )

Aber wahrscheinlich unterliegt das auch dem Copyright! :(

Moderatoraktion: Beitrag entfärbt. Die Farbe Grün sollte man den Mods überlassen.

Benutzeravatar
Moonlight
kam, sah und postete
Beiträge: 45
Registriert: 30.10.2009

Erstellt: von Moonlight » 23.02.2011, 17:23

mjchael hat geschrieben:Vielleicht machst du mal ein Solostück, und baust dieses von der einfachen Melodie, über das Hinzufügen der Basstöne und das Ausschmücken mit weiteren Harmonietönen aus.

Oh ja, genau das würde mir auch gefallen, Remarc.
Leider hat man in der Regel viel zu selten Gelegenheit, zweistimmig mit jemandem zu spielen.

Gruß Iris,
die deine Videos auch gelungen findet - aber das weißt du ja... ;)
It's the player, not the instrument....

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 23.02.2011, 19:56

@michael @moonlight

Meint ihr so ne Art Baukastensystem, wo man sich die einzelnen Teile nach Belieben kombinieren kann?

@Hanni

Ich kann zwar kein Japanisch (oder welche Sprache das auch immer sein mag), aber es hört sich schwer danach an, als ob hier irgendjemand Rechte drauf hat. Das ist mir dann zu brenzlig.

Liebe Grüße
Remarc

Benutzeravatar
Moonlight
kam, sah und postete
Beiträge: 45
Registriert: 30.10.2009

Erstellt: von Moonlight » 23.02.2011, 20:16

Remarc, ich meinte einfach eine Melodie mit dazu passenden Bass- und Fülltönen -
auf Greensleeves bezogen in etwa so eine Version:
Greensleeves

Gruß Iris
It's the player, not the instrument....

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8904
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.02.2011, 22:53

Ein Vorschlag von mir wäre Beispielsweise so etwas, wie das MelodiePicking von
Oh My Darling Clementine

Lektion 1: Melodie Solo
Lektion 2: Mellodie incl. Basston
Lektion 3: Melodie incl. Wechselbass
Lektion 4: Exkurs: Travispicking mit den Akkorden F C und G
Lektion 5: Synkopierung einzelner Noten, damit es in das Travis-Picking hineinpasst (wo es nötig ist)
Lektion 6: Das vollständige Picking
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Guitar_-_Oh_My_Darling_Clementine_-_Folkpicking.mid
So in der Art.

Wobei das Lied selbst nur ein Vorschlag ist, um zu Verdeutlichen, was ich meine.

Schön ist auch:
Dornröschen, was sich auch schön Stufenweise aufbaut.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/Picking_Dornroeschen.mid

Interessant ist:
Whiskey in the Jar, da die Melodie Public Domain ist.

Es gibt auch einige Irish-Folk-Sachen, die ziemlich interessant wären.

Nur alles als Anregung.
Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 27.02.2011, 12:49

Hallo zusammen,

zunächst noch einmal vielen Dank für eure Anregungen. Ich habe da etwas mit vier verschiedenen Ausbaustufen in der Mache und schon taucht die nächste Frage auf:

Welche Video-Einteilung ist am User-freundlichsten? Alles in einem Video und nach Schwierigkeitsgrad aufsteigend, oder besser einzelne Videos für jeden Schwierigkeitsgrad?

Es gibt ja für beides Argumente und Gegenargumente. Alles in einem Video macht die Sache sehr übersichtlich. Allerdings muss ich als User, wenn ich an einem bestimmten Part übe, zu der entsprechenden Stelle fahren. Mehrere Videos hätten dann den Vorteil, dass man sich genau das rauspickt, was man gerade braucht. Dafür hats dann aber mehrere Filme zu einem Stück.

Liebe Grüße
Remarc

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8904
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 27.02.2011, 14:16

Eigentlich ist es so ähnlich wie du es bei Greensleeves gemacht hast am besten.

Mehrere kleine Videos, die sich vom einfachen zum komplexen weiterentwickeln, und die dem Gitarrenschüler die Möglichkeit geben, sich Schritt für Schritt ein Musikstück zu erarbeiten.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Remarc
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 415
Registriert: 03.09.2009

Erstellt: von Remarc » 27.02.2011, 14:44

Danke fürs feedback Mjchael. Bist ja echt ne treue Seele :) .

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste