Wozu Modes (Kirchentonarten) ?

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Spatzi_79
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 29
Registriert: 14.09.2010

Wozu Modes (Kirchentonarten) ?

Erstellt: von Spatzi_79 » 17.02.2011, 09:12

Hi Leutz,

ich tue mich etwas schwer im Verständnis der Modes (ionisch, dorisch, etc.....) ! :_::_:

z.Z. bearbeite ich mein Brett

1. mit dem kompletten Programm der Mollpentatoniken bei Moll-Rhythmen und benutze

2. das komplette Pattern der Durtonleitern bei Stücken in Dur ... ====))

(ich orientiere mich immer am Grundton des Stückes und der Tonart)

ich denke damit kommt man ganz gut aus und man kann mit einem guten Repertoire an Spieltechniken (hier muss noch viel geübt werden ;-)) gute Solo's / Licks spielen...

Ich versuche jedoch immer wieder mir die Modes deutlich zu machen und zu verstehen, schiebe sie jedoch dann wieder zur Seite.

Wozu Modes ? Wie lernt man Sie am besten ? Kann mir da jemand helfen ?

Grüße

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5471
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 17.02.2011, 09:24

Tonleitern haben immer die gleiche Funktion, egal ob nun die herkömmlichen Dur- oder Molltonleitern oder aber dorische, ionische, lydische oder sonst welche. Sie stellen die Töne der entsprechenden Tonart dar.

Wozu man die braucht? Barocke Kirchenmusik zum Beispiel lässt sich mit ner Bluespentatonik nicht so gut spielen. ;) Ganz generell kann man sagen, dass die in erster Linie dazu dienen, Dein musikalisches Spektrum zu erweiteren.

Würde ich mich erst mit beschäftigen, wenn die "wichtigen" Sachen (Dur- und Moll-Skalen/Pentatoniken) sitzen. Ist aber nur meine Meinung ;)

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 17.02.2011, 09:44

seh ich genau so, wenn die Moll/Dur Pentatoniken locker sitzen, ist es nicht schwer auch die ganzen sonderformen dazu zu lernen. Seh es wie in der Architektur, da gibt es auch dorische/ionische Formen einer Säule, sonst waär es doch irgendwann zu eintönig ;)

gruß snicki

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9046
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 17.02.2011, 23:16


4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste