music2me
music2me

Vintage amps ( Marshall Bauj.1970 )

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
alex62
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Fürth

Vintage amps ( Marshall Bauj.1970 )

Erstellt: von alex62 » 01.02.2011, 15:05

Hallo

Ich wollte mal fragen ob sich hier jemand mit Vintage amps auskennt, ich liebäugle schon die ganze zeit mit einem Marshall der Bauj. 1970 sein sollte , Sound sollte sich einfach anhören wie Bands ala Led Zeppelin ,Deep purple, usw angehört haben.

Mich würde vor allem interresieren ob es seriöse Anbieter solcher Amps auch bei uns in Deutschland gibt, ich habe nämlich gehört das da unheimlich viel Müll gemacht wird mit diesen alten teilen.

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand dabei weiterhelfen könnte.

M.f.g Alex =)=)=
Hammer of The Gods

Led Zeppelin

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2594
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 01.02.2011, 15:26

Wirklich auskennen tue ich mich zu diesem Thema nicht. Aber ich hab mal gehört, daß du damit rechnen mußt, daß so ein Schätzchen erstmals restauriert werden muß. Mag jetzt vielleicht für einen Bastler kein Problem sein, für andere aber schon.
Insgesamt wird es wohl wie bei fast allen Gebrauchtkäufen sein, 100% sicher kann man sich nie sein.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2093
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 01.02.2011, 23:42

http://www.legendarytones.com/marshallshoppers2.html

Schau hier mal rein. Vintage Marshalls aus den 70ern gibt es schon mal eine Menge verschiedener. Wie es mit seriösen Anbietern aussieht, weiß ich nicht genau, aber gegebenenfalls bietet es sich eher an einen Boutique Marshall Klon zu kaufen. Der wird sicherlich dem Ton sehr, sehr nahe kommen, gleichzeitig aber einige Probleme umschiffen. Und spätestens, wenn eine Amp-Restaurierung ansteht, ist die "Originalität" gefährdet. Warum also nicht einen unkritischeren modernen (PTP verdrahteten) Amp anschaffen? Ist meine persönliche Meinung, ich stelle es mir einfach sehr, sehr schwer DEN 1970er Marshall zu finden.

DaKrusty
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 30.11.2010
Wohnort: Wörthsee

Erstellt: von DaKrusty » 02.02.2011, 01:28

Hmm, was willst denn wissen? Hab hier nen 1971 Marshall JMP 100 Super Bass stehen. Die Dinger sind vom Sound recht einseitig, das weisst aber sicher. Ansonsten denk ich es ist viel Schrott am Markt unterwegs, auch wurden viele Amps gemoddet um z.b höheren Gain zu erhalten. Am besten bevor du irgend etwas kaufst (Sind ja eh selten die Dinger) Fahr ruhig weiter rum und spiel alles probe und wenn du merkst: Jooo das isser, schlag zu.

Problematisch sind die alten Dinger schon. Der Alte VOX AC 30 hier hat auf eínmal beim spielen auch einfach mal Feuer gefangen :D

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5471
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 02.02.2011, 08:02

Wie mir ein recht erfahrener Amp-Schrauber mal sagte, sind alte VOX-Amps am kritischsten zu sehen. Generell sollte man davon ausgehen, dass ein Amp der 40 Jahre auf dem Buckel hat auch einiges erlebt hat. Unabhängig von welchem Hersteller.

Das Problem bei den VOXen ist da wohl eher der komplizierte Aufbau der Schaltung. Man kann halt viele Bauteile nur überprüfen wenn man sie auslötet usw. Das ist bei Fender und Marshall wohl einfacher. Und da der Zeitaufwand das meist Geld kostet (es sei denn, man kann es selbst) wird sowas dann leicht mal ein Fass ohne Boden.

alex62
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Fürth

Erstellt: von alex62 » 10.02.2011, 14:43

Vielen dank schonmal an alle die geschrieben haben ))-))

Ich werd mich wohl einfach bei meinem Gitarrenhändler in Nürnberg ( BTM ) erkundigen , die Jungs haben schon 30 Jahre Erfahrung auf dem Buckel , ich denke da mach ich nix falsch .

Ich wollte noch kurz drauf zurückommen , weil jemand geschrieben hatte weswegen ich ausgerechnet einen 70 iger Marshall möchte, ich kanns so nicht erklären , ich finde den sound einfach nur klasse, ich habe auch etwas vergleichbares , was sich wirklich genauso anhört noch von keinem anderen neuen Amp gehört, mag sein das ich vlleicht zuwenig neue Amps gehört habe, gibt ja auch sehr viele, aber dieser Sound ist meiner Meinung nach was ganz spezielles , find ich zumindest ;)

So, das wars fürs erste mal , muß üben , ansonsten nutzt der beste Amp nix )()(

Grüße an alle und Keep on Rocking !
Hammer of The Gods



Led Zeppelin

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

music2me
music2me