Schnupperstunde bei 2 Lehrern worauf achten?

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 152
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Schnupperstunde bei 2 Lehrern worauf achten?

Erstellt: von freaksoundz » 02.01.2011, 16:27

Brauche wieder mal etwas Unterstützung,und zwar bei der Auswahl zweier Gitarrenlehrer,bei denen ich jeweils Montag bzw.Dienstag eine Probestunde absolviere.
Worauf ist genau zu schauen,bei der Entscheidung,ob der jeweilige Lehrer ideal für mich ist?

Kurzer Überblick über das was ich von den zwei weiss:
Der erste,spielt seit ca 12 Jahren.Studium am Koservatorium,Band-Erfahrung.zurzeit in einer Metal/Crossoverband.Keine Internet Präsenz.

Der zweite:Ausbildung und Abschluss in Jazzgitarre.
Langjährige Erfahrung als Livemusiker im Bereich Jazz und Rock.
Daneben langjährige Tätigkeit als Theatermusiker.
Google sei dank,im Internet des häufigern zu finden.

Ich werde auf alle Fälle bei beiden mal eine Probestunde nehmen,bin auch schon ein wenig aufgeregt deswegen,weil ich mir noch nicht wirklich vorstellen kann,wie so eine Probestunde abläuft und auf was genau ich schauen sollte.
Könnt ihr mir schon mal vorab ein paar infos geben?
Wäre sehr nett.

Gast

Erstellt: von Gast » 02.01.2011, 16:46

- gucken auf die menschliche art, ob sie dir sympathisch sind
- im vorraus klären, was man im unterricht so macht
- eigene fragen stellen; was du gerne hättest etc..
- vielleicht mal was vorspielen lassen, ob dir sowas zusagt


...- wobei das wichtigste wohl der sympathische kontakt ist ;)

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2640
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 02.01.2011, 17:40

Schließe mich den obigen Ratschlägen an.

Ausserdem sagt eine Internetpräsenz erstmal nichts über die pädagogischen Fähigkeiten aus. Auch nicht die Anzahl der Schüler. Auch nicht wieviel Wettbewerbe oder Preise er bekommen hat oder wo und und wie lang er spielt.
Gleiche Musikvorlieben oder Interessen sind aber vllt. schonmal ne gute Grundlage.

Der Lehrer muss für DICH passen. Er muss auf dich eingehen können, muss dir die Kenntnisse einfach und verständlich vermitteln können. Wenn er zugleich auch noch sympathisch ist, umso besser.
Frag auch danach, ob er meint dir die Sachen beibringen zu können die DU spielen willst.
Jemand der z.B. nur Akustikgitarre spielt und lehrt und sonst nichts, wird jemandem auf einer E-Gitarre ausser den Grundlagen nicht viel beibringen können.
Nicht zu jedem passt derselbe Lehrer. Daher ist es nicht unüblich nach ner Zeit auch mal zu wechseln.
Für später: Wenn man nicht weiterkommt, oder das Gefühl hat man lernt nicht das was man braucht, dann erstmal mit dem Lehrer darüber reden. Wenn man nicht auf einen Nenner kommt, dann wechseln.

Benutzeravatar
James.Whisler
Schreibmaschine
Beiträge: 649
Registriert: 15.05.2010
Wohnort: in unserem schönen Freistaat^^

Erstellt: von James.Whisler » 02.01.2011, 18:38

Kommt natürlich drauf an, welche Musikrichtung du beabsichtigst zu spielen..

Der 2. wird dir Das Gefühl der Gitarre sicher näher bringen können, sofern er den Jazz wirklich "spürt".

Jedoch wird er dich nich so viel über Metal speziell beibringen können wie der 1.

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6805
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 02.01.2011, 20:32

Hy!

Also als erstes sollte die Chemie stimmen! Wenn dir der Lehrer von vorne rein unsympathisch ist, würde ich es gleich sein lassen.
Dann ist entscheidend, welchen Stil er am besten Unterrichten kann. Angenommen, du möchtest Jazz spielen, und der Lehrer hat sich auf Hard Rock spezialisiert, kann es sein, dass du Schwierigkeiten bekommen wirst.
Am Wichtigsten ist jedoch, dass es einfach passt! Das war bei meinem ersten Lehrer nicht der Fall! Er gab mir Aufgaben, die mir damals einfach zu schwer waren, und ich schon am Zweifeln war, es überhaupt zu lernen. Bei meinem zweiten Lehrer, den ich bis Ende 2010 noch hatte, war das anders. Dieser ging auf meine Wünsche ein. Wollte ich was ruhiges spielen, gab er mir eine Ballade. Wollte ich was einfaches spielen, einen Punkrocksong usw.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Xthebit
meint es ernst
Beiträge: 20
Registriert: 24.12.2010
Wohnort: Spaichingen

Erstellt: von Xthebit » 03.01.2011, 13:35

Peace,

Soweit wurde glaube ich alles gesagt. Gibt nicht viel, auf das du noch achten musst, aber ich denke mal, dass dir der erste Eindruck von deinem Lehrer auch einen falschen Eindruck geben kann. Also rede mit ihnen, sitzt nicht einfach da und mach gar nichts, spiel vielleicht was mit ihm zusammen, keine Ahnung.
Aber versuche ihm so nahe wie möglich zu kommen, dann kannst du den Punkt Sympathie am ehesten definieren, bzw. interpretieren und zuordnen.

Natürlich, wie auch schon mehrmals gesagt wurde, musst du wissen wie du dich Genre-mäßig bewegen möchtest.
Wenn du hauptsächlich Metal spielen wirst, bringt es dir definitiv weniger zu einem gelehrten Jazz Musiker zu gehen.

Musst dich einfach mit den beiden auseinandersetzen und genau sagen, was du willst. Wenn sie dann sagen, dass sie sowas nicht machen, nimmste halt den anderen.

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
Gitarrenquäler
kam, sah und postete
Beiträge: 58
Registriert: 06.12.2010

Erstellt: von Gitarrenquäler » 03.01.2011, 14:41

Hi,
und, naja, so Details, ob Du z.B. nach Noten lernen möchtest. Nach welchem Buch / welchen Unterlagen unterrichten die Beiden - liegt Dir vielleicht das Eine mehr als das andere ...

Gruß, Christof

freaksoundz
born 2 post
Beiträge: 152
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: AUT

Erstellt: von freaksoundz » 04.01.2011, 19:20

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich war nun bei beiden,und ich glaube zu 99% mich entschieden zu haben.
Im Endefekt hat sich meine Fragestellung von selbst geklärt ;)
Beide super Typen,aber bei einen fehlte halt das gewisse etwas,kann auch nicht genau sagen was,aber ich hoffe und glaube die richtige Entscheidung getroffen zu haben....

Und was ich aus den Probestunden schon mal mitgenommen habe,ist,dass es definitiv was anderes ist als aus den Buch zu lernen :P .
Danke nochmal.

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast