music2me
music2me

Einsteiger-Gitarre - Richtige Wahl?

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
para
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2010

Einsteiger-Gitarre - Richtige Wahl?

Erstellt: von para » 20.11.2010, 15:30

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


2. Was für eine Gitarre suchst du?
[ ] E-Gitarre (elektrisch)
[ ] Konzertgitarre (akustisch)
[x] Westerngitarre (akustisch)
[ ] Semi-Akustik (beides)


2.1 Falls "E-Gitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


2.2 Falls "Westerngitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[x?] Dreadnought
[ ] Jumbo
[ ] Roundback
[ ] egal
[x] keine Ahnung


3. Wo spielst du Gitarre?
[x] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne


4. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[200] Euro insgesamt, davon
[ ] Euro für Gitarre
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[x] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)


5. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[ ] 1 [x] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [ ] Modern Rock)
[x] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore, [x] Akustik-Versionen)
[ ] 1 [ ] 2 -> Pop
[x] 1 [ ] 2 -> (Metal-) Baladen
[ ] 1 [ ] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ ] 1 [x] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [x] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[ ] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [ ] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz
Kleine Beispiele:
http://www.youtube.com/watch?v=DEvlFN-3dTk
http://www.youtube.com/watch?v=LbKrt-bs0m4



6. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):


7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] blutiger Anfänger
[ ] Anfänger mit etwas Erfahrung
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] fortgeschrittener Amateur
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


8. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[ ] einige Monate
[ ] länger und zwar:


Meine persönliche Wahl, nachdem ich mich informiert habe:
https://www.thomann.de/de/fender_cd60_ce_bk.htm
Über die Vor- und Nachteile einer Westerngitarre bin ich mir bewusst! ;)

Ist die Gitarre eine gute Wahl?
Was sollte ich mir an Zusatz-Equipment holen?
Falls ihr sonst was dazu zu sagen habt, einfach raus damit.


Danke schonmal! :)

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2640
Registriert: 03.03.2010

Re: Einsteiger-Gitarre - Richtige Wahl?

Erstellt: von Simse » 20.11.2010, 18:56

para hat geschrieben:Meine persönliche Wahl, nachdem ich mich informiert habe:
https://www.thomann.de/de/fender_cd60_ce_bk.htm
Über die Vor- und Nachteile einer Westerngitarre bin ich mir bewusst! ;)

Ist die Gitarre eine gute Wahl?
Was sollte ich mir an Zusatz-Equipment holen?
Falls ihr sonst was dazu zu sagen habt, einfach raus damit.


Welche Vor- und Nachteile genau? Das würde mich jetzt doch mal interessieren... :)
Wo willst du den Tonabnehmer später dann einsetzen? Bühne oder zuhause? Erstmal zuhause oder?
Die Fender CD60 ist keine schlechte Wahl für den Anfang.
Brauchst du unbedingt ein Pickup? Wenn ja, dann ist okay, wenn nicht dann würd ich eine Gitarre mit massiver Decke bevorzugen wie die Cort Earth 70 ENS (wenns unbedingt mit Pickup sein soll). Gibt die aber auch ohne Pickup und ist günstiger als die Fender mit Pickup, hat aber trotzdem ne massive Decke. Der Unterschied ist dir ja bekannt, du hast dich ja schon informiert oder?
Ansonsten heisst es natürlich AUSPROBIEREN! Gaaaaanz wichtig. Auch für Anfänger! Du hast ja noch keine Gitarre in der Hand gehalten.
Wie fühlt sie sich an, komm ich mit der Korpusform zurecht, etc etc. und wie klingt sie. Einfach mal über die Saiten streichen, auch mit Fingernagel oder Plektrum mal anspielen.
Oder vorspielen lassen. Sollte eigentlich ja jeder Verkäufer machen der auch was verkaufen will ;)

Zusatzequipment:
- Da du (vermutlich) mit Tonabnehmer haben willst wird wahrscheinleich ein Akutik-Amp noch vonnöten sein.
- Oder du spielst über deinen PC. Wie das geht erfährst du in der Recording-Ecke. (Z.B. mit USB-Audiointerface). Und ein paar Boxen zum anschliessen ans Interface falls noch keine vorhanden
- ansonsten natürlich noch Plektren (einfach ein paar verschiedene Stärken zum ausprobieren)
- Stimmgerät
- Gurt
- Tasche
- Gitarrenkabel
- Notenhefte evtl noch ;)

In deinem 2. Videobeispiel wird aber eine E-Gitarre gespielt, das ist dir bewusst? Nicht persönlich nehmen. Ich frage nur weil du ja eine Western als Auswahl angegeben hast.
Obwohl ich bei deinen Musikvorlieben vllt. auch irgendwann eine E-Gitarre in Erwägung ziehen würde.

para
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2010

Erstellt: von para » 20.11.2010, 19:28

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Was ich an Vor-/Nachteilen (für Anfänger) mitbekommen habe: Stahlsaiten der Westerngitarren sind für den Anfang eher schmerzhaft und ein kleineres Griffbrett kompliziert das einsteigen zusätzlich, allerdings ist der Klang einer Westerngitarre im Vergleich zu einer Konzertgitarre besser.
Richtig soweit? :D

Den Tonabnehmer brauche ich in der Tat nicht, vorallem wenn ich dadurch Geld sparen kann bzw. mehr Qualität pro Euro bei einer anderen Gitarre bekomme.
Der Unterschied zwischen massiver Decke und laminierter Decke ist der bessere Klang, right? :)

Den Zusatzkram hatte ich soweit auch im Kopf... Ist ein Gurt denn auch nötig wenn man nicht im stehen also "nur" im sitzen spielt?

Das in dem 2. Beispiel und in vielen weiteren Songs eine E-Gitarre gespielt wird ist mir klar, ja. Aber das ganze ist ja auch mit einer A-Gitarre machbar, bei der ich dann unabhängiger von Verstärker etc. bin.


Danke nochmal für die (ausführliche) Antwort. :)

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2640
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 20.11.2010, 21:54

Okay, ja soweit alles "richtig", relativ gesehen. Hast dich gut vorinformiert ;)
Klanglich sind Konzertgitarren für dein Einsatzgebiet nicht das richtige, aber auch nicht schlechter im Klang ;) Es gibt auch sehr schön klingende Konzertgitarren. Reinhard Mey hat eine sehr schöne z.B. ;)
Stahlsaiten tun weh anfangs, Nylonsaiten aber auch. Einfach weil die Fingerkuppen noch weich sind. Was von beiden weher tut, da könnte man diskutieren :D

Manchen sagt aber auch der "laminierte Klang" eher zu, ist auch ein bisschen Geschmacksfrage und auch das Einsatzgebiet der Gitarre, jedoch ist eine massive Decke durchaus klanglich optimaler und eine massive Fichtedecke kann im Klang auch noch reifen und besser werden.

Den Gurt brauchst du zum 'im sitzen spielen' nicht. Nur ne gute Sitzgelegenheit :)

Achsoooo, Kapodaster natürlich noch, fällt mir grad ein. Falls du was transponieren willst/musst.
Da gibts etliche gute z.B. von Shubb und anderen. Ich selbst hab einen Dunlop Trigger Capo.
Musst nur darauf achten, dass er für gewölbte Griffbretter ist, denn Konzertgitarren haben i.d.R. gerade Griffbretter.

para
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2010

Erstellt: von para » 20.11.2010, 22:19

Gut, sofern nicht noch überzeugende (andere) Meinungen kommen hab ich mich wohl entschieden.
Nur vorher bräuchte ich noch eine Meinung zu dem Ding hier: https://www.thomann.de/de/harley_benton_mt100.htm

Dann könnte ich nämlich mit dem Bundle: https://www.thomann.de/de/bruemmer_akust ... _set_4.htm
ein wenig Geld sparen. ;)

Benutzeravatar
-Scythe-
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Gernsheim (Zwischen Frankfurt/Mannheim)

Erstellt: von -Scythe- » 21.11.2010, 13:25

Ich behaupte mal, das du das so nehmen kannst, ist sicher nicht gerade "total umwerfend" oder so, aber zum stimmen wirds ja hoffentlich reichen.
Die Gitarre ist wie gesagt ok, für den Preis bezweifle ich, dass da etwas besseres ist (objektiv) - subjektiv ist das immer eine Sache des Geschmacks.

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2640
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 21.11.2010, 13:51

Sollte nicht allzuviel Zicken machen das Gerät. ABER: Günstige Stimmgeräte können manchmal verspätet oder auch was falsches anzeigen. Ist einfach so bei den günstigen Geräten weil die nicht so sensibel sind. Aber für den Anfang sicherlich brauchbar.
Die negativen Kritiken (beim Thomann) bezogen sich meistens auf die Reaktionsschwäche. Musst halt geduldiger und nachsichtiger sein bei so einem Stimmgerät ;)
Das Bundle ist insgesamt für den Anfang gar nicht mal so übel. Damit hätt ich damals sicher auch meine Freude gehabt.

para
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2010

Erstellt: von para » 21.11.2010, 14:55

Gut, dann habe ich mich wohl für das Bundle entschieden und das wird bestellt sobald das Geld für diesen Monat aufm Konto ist. ;)

Danke nochmal! Ich werde dann auch bald das Gitarre lernen-Forum belästigen. :P

Benutzeravatar
ente
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 102
Registriert: 18.11.2010

Erstellt: von ente » 21.11.2010, 17:38

Jo die Fender wird die richtige Wahl sein :cool:

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2640
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 21.11.2010, 18:45

War das jetzt ironisch gemeint? Im Bundle ist doch die Cort :D

para
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2010

Erstellt: von para » 21.11.2010, 18:57

Ich wollt erst nichts sagen bzw. nicht fragen... :D

Benutzeravatar
ente
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 102
Registriert: 18.11.2010

Erstellt: von ente » 21.11.2010, 19:02

Ach so habe das Thema nicht ganz gelesen....tut mir leid ^^
Ich kann dazu nur sagen, dass ich mit Fender Western Gitarren in dem Preisbereich von 140€ top Erfahrungen gemacht habe !

12 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me