Gitarrensaiten brummen

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
simonsimon
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2010

Gitarrensaiten brummen

Erstellt: von simonsimon » 19.09.2010, 21:12

Hallo Leute ich habe ein Problemwas mich in den Wahnsinn treibt

Ich halte mich klar aber knapp

Es geht um Folgendes
Ich lerne grade das Solo von Beat It ( müsste eig jedem bekannt sein )
Im Prinzip geht es nur darum dass ich an einer Stelle tappen muss und zwar auf 2 Saiten abwechselnd in die gleichen Bünde auf der hohen e saite und auf der h saite .
nur höre ich nicht alle noten klar sondern es dominiert die tiefste note auf der H saite sie schwingt ja weiter wenn ich die saite verlasse und man hört sie IMMER das heisst alles verschwimmt in irgendwhen tönen

in allen Tutorial Videos funktioniert es dagegen super obwohl ich keinen unterscheid bei der ausführung erkenne.

liegt das an der gitarre ?
Ibanez-Rg 321 EX BK da sie " zu schlecht" ist?


brauche hilfe :( danke

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
Powerposter
Beiträge: 1024
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 19.09.2010, 21:21

Du musst die Saite, die nicht erklingen soll mit der linken Hand (Finger oder Fingerkuppe) oder mit dem Handballen oder den Fingern der rechten Hand abdämpfen. Das gehört zur normalen Spieltechnik der E-Gitarre dazu.

Weiss nicht, wie lange Du schon spielst, aber wenn Du tappst ohne je was von Dämpfen gehört zu haben, setzt Du Deine Prioritäten bei den zum Gitarrespielen nötigen Techniken definitiv falsch. Dämpfen ist eine elementare Technik, Tappen nicht unbedingt. :)

simonsimon
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2010

Erstellt: von simonsimon » 19.09.2010, 21:47

okay ich weiss ja was du meinst ich mach das auch ich hab aber jetzt grad ne ander elösung gefunden ich hab den verstärker etwas weniger verzerrt also nich hundert prozent verzerrt nur noch 90 und jetzt hört man die noten auch
troztzdem danke (:

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste