Verstärker für Gitarre?

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Raith
öfter hier
Beiträge: 68
Registriert: 14.07.2010

Verstärker für Gitarre?

Erstellt: von Raith » 15.07.2010, 15:23

Hi ich habe mir nun diese Gitarre als Einsteiger Gitarre ausgesucht.
https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbs_580_wr.htm

Gleich heute Morgen bin ich auch in das Musikgeschäft meines Vertrauens gefahren und habe mir die dort angesehn und der Verkäufer meinte auch es ist ein sehr gutes Einsteiger Modell.
Als ich wieder zuhause war, ist mir eingefallen ich hatte garnicht nach einen Verstärler gefragt.

Kann man zu der Gitarre die ich mir oben ausgesucht habe (Link) einen richtig großen und dicken Verstärker holen oder kann es dann sein das die Gitarre damit überhaupt net Klar kommt und der Ton dann Wackelt, Verzerrt oder ähnliches?

Gast

Erstellt: von Gast » 15.07.2010, 15:28

ähm.. Also:
Du kannst zu jeder E-gitarre jeden E-gitarren verstärker kaufen. Du wills was richtigf großes?
Wohn(s)t du/ihr alleine in nem haus und die nächsten Nachbarn 200meter weit weg?
Oder wohn(s)t du/ihr in einer Wohnung und habt ein recht Hellhöriges Haus?
Weißt du viele Träumen von Großen verstärkern können die aber nie voll aufdrehen weil sie sondt Ruhestörung oder so begehen.

Raith
öfter hier
Beiträge: 68
Registriert: 14.07.2010

Erstellt: von Raith » 15.07.2010, 15:33

ne das war nur ne algemeine frage.
nicht das ich mir die gitarre hole und der verstärker ist so gut das die Gitarre sich wie der letzte msit anhört..außerdem, was hälst du von der gitarre?

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 15.07.2010, 15:34

Was verstehst Du unter gross und dick?

Wenn Du zu Hause spielst dann reichen 5 - 30 Watt (Transistor) Verstaerker vollkommen aus. Mit den 30 Watt kannst Du Deine Nachbarn auch schonmal näher kennenlernen, wenn Du den mal voll aufreisst!

Gast

Erstellt: von Gast » 15.07.2010, 15:42

Nunja also ich bin kein gegner von günstigen Gitarren. Also ich wünsche das die soweit gut ist und du mit der Gitarre zufrieden bist. Ich kenne die Gitarre net aber ähnlich günstige und war positiv überascht.
Wie sich das anhören wird weiß ich nicht, kommt auch auf den AMP an. Natürlich kommt vieles von der Gitarre aber wenn man den EQ vom amp richtig einstellt kann man aus jeder gitarre etwas machen. Wenn du da fragen hast kannst du so du einen amp hast udn die gitarre nochmal nachfragen, wobei dann sagt jeder seine Settings, eigentlich musst du die selbst finden.

Ich stimme Howdy zu 5-30 watt reichen, ich kann niemandem empfehlen nen 55 watt amp zuhause zu haben wie ich^^ also such dir nen 5-30watt amp raus die können wirklich höllen laut werden.

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 966
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 15.07.2010, 15:54

Raith hat geschrieben:nicht das ich mir die gitarre hole und der verstärker ist so gut das die Gitarre sich wie der letzte msit anhört..


Diese Rechnung wird nie so laufen... sondern so:
Gitarre schlecht, Verstärker schlecht = Sound schlecht
Gitarre schlecht, Verstärker gut = Sound ggf. ok
Gitarre gut, Verstärker schlecht = Sound ggf. so lala bis ok
Gitarre gut, Verstärker gut = Sound gut

Für einen guten Übungsverstärker (rund 15 W)- wie er auch in zahlreichen anderen Threads hier empfohlen wird - musst du etwa € 100-150 rechnen.

Raith
öfter hier
Beiträge: 68
Registriert: 14.07.2010

Erstellt: von Raith » 15.07.2010, 15:56

ich habe mir jetzt dieses Bundle zusammengestellt...
kann mir einer das auch so ehmpfelen?
https://www.thomann.de/de/prod_cbundle_8 ... &art=35503

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 966
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 15.07.2010, 16:11

Würde Dir eher einen Vox VT15 empfehlen - da hast Du 22 verschiedene Verstärkermodelle (= charakteristische Sounds) zur Auswahl und kannst je nachdem genau das einstellen, was Du spielen möchtest (Pop, Rock, Metal...).

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 15.07.2010, 16:14

oder den peavey vypyr 15. Ist meiner Meinung nach der beste 15 Watt Verstärker den es gibt in der 100€ Preisklasse. Er kostet 99€ und ist top. Ich nutze ihn selber!

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 15.07.2010, 16:30

Lass den Marshall weg und nimm den Vox oder den Peavey Vypyr!

Raith
öfter hier
Beiträge: 68
Registriert: 14.07.2010

Erstellt: von Raith » 15.07.2010, 16:32

Na dann danke leute..werde die Gitarre mir nun bestellen (mit dem Set)
und dann am 5. August anfangen (geburstag)

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1027
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 15.07.2010, 18:50

Obwohl ihm zu anderen Vestärkern geraten wird (ich hätte wahrscheinlich auch lieber einen der empfohlenen, als meinen Roland genommen, kannte aber da das Forum noch nicht), nimmt er doch sein rausgesuchtes Set. Ich frage mich, wieso er überhaupt hier nachfragt... :shock: Wie ich schon im anderen thread geschrieben habe - offensichtlich beratungsresistent :P
Zuletzt geändert von Frank-vt am 15.07.2010, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 15.07.2010, 19:35

Jeder ist seine Glückes Schmied, habe aufgehört mich darüber zu wundern!

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste