Suche neue E-Gitarre für Rock (CORT M200 / YAMAHA RGX121Z?)

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
s-valve
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2010

Suche neue E-Gitarre für Rock (CORT M200 / YAMAHA RGX121Z?)

Erstellt: von s-valve » 26.05.2010, 13:01

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[ ] Nein
[ x] Ja, und zwar (Squier ST; Framus Sorento):

1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[ ] Nein
[ x] Ja, und zwar (PEAVEY Auditone 110):

2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ 200-220] Euro insgesamt, davon
[ 200-220] Euro für Gitarre
[ 0] Euro für Gitarrenverstärker
[ ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)

3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x ] Ja, und zwar (CORT M200, YAMAHA RGX121z):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):

4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] blutiger Anfänger
[ x] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[ ] einige Monate
[ x] länger und zwar: >10 Jahre


6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[x ] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [ x] Modern Rock)
[ ] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[ ] 1 [ ] 2 -> Pop
[ ] 1 [ x] 2 -> Baladen
[ ] 1 [ ] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ x] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [x ] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[ ] 1 [ x] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [ ] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz

7. Wo spielst du Gitarre?
[x ] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne

8. Welche Gitarren-Form bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[x ] egal
[ ] keine Ahnung

Hallo,

wollte mir eine neue günstige E-Klampfe kaufen und suche Rat bei der Auswahl.
Habe mich ein wenig auf die Modelle CORT M200 und YAMAHA RGX121Z eingeschossen. Finde Epiphone LP Standard aber auch nicht schlecht - nur etwas zu kostspielig. Bei den Harley Benton LP Modellen (450er, 500er) bin ich mir nicht sicher, ob das nicht eher ein Glücksgriff ist, wenn man ein qualitativ gutes Modell bekommt. Zumindest suggeriert mir das der Preis.

Hat jem. Erfahrungen mit beiden Modellen (CORT M200 und YAMAHA RGX121Z) und kann mich auch eventuelle Merkmale/Eigenheiten hinweisen? Im Laden angespielt hören die sich zumindest schon besser an als meine bisherige Squier.
Meine Squier ST (1996, China) klingt mir zu "blechern" und allgemein bin ich von Single Coil only Gitarren nicht so angetan. Die Neue sollte schon etwas dunkler und mit mehr Druck daher kommen.

Grüße,
M
Zuletzt geändert von s-valve am 27.05.2010, 11:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
csoburn
DailyWriter
Beiträge: 535
Registriert: 18.01.2010
Wohnort: Hessen

Erstellt: von csoburn » 26.05.2010, 13:40

Hallo,

ich möchte hier noch mal kurz hinsichtlich der rockbarkeit der Gittare eine Ibanez GRG170DX
in den Raum werfen. Hatte zu anfang auch mit einer Yamaha geliebäugelt und mich zum Schluss für die Ibanez entschieden.

Die Verarbeitung ist TOP, Saitenlage usw auch sehr schön ... und vielseitig im Sound isse auch da 2 Humbucker 1 Singlecoil mit 5 Fach Schalter

Harley Benton ist mit Vorsicht zu genießen wie ich finde

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 26.05.2010, 14:01

Ich wuerde zur Cort greifen. Grund: Die hat kein Vibrato System. Vibrato Systeme in diesem Preisbereich machen nicht wirklich Freude.

Die Yamaha war meine erste Gitarre, die habe ich nicht lang besessen, weil sie sich andauernd verstimmt hat!

Martin WI

Erstellt: von Martin WI » 26.05.2010, 14:07

Die Ibanez gibt es gerade neu bei eBay zum Schnäppchenpreis:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 804wt_1139

Benutzeravatar
Martyr
born 2 post
Beiträge: 178
Registriert: 14.01.2010
Wohnort: Amberg

Erstellt: von Martyr » 26.05.2010, 16:31

Also die 170dx von Ibanez ist auf jeden Fall ganz gut, kann ich auch empfehlen.
This is a call to arms, will you stand beside me?

--- "Halo", Machine Head ---

s-valve
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2010

Danke für die Hinweise!

Erstellt: von s-valve » 27.05.2010, 08:17

Habe mich jetzt erst mal für die CORT M200 entschieden. Bei Ibanez auf der Homepage habe ich gesehen, dass man die beiden Humbucker nicht zusammen aktiv schalten kann.

Gruß,
M

Benutzeravatar
James.Whisler
Schreibmaschine
Beiträge: 653
Registriert: 15.05.2010
Wohnort: in unserem schönen Freistaat^^

Erstellt: von James.Whisler » 27.05.2010, 08:37

Du nennst dich "Amateur mit etwas Erfahrung" obwohl du schon 10 Jahre Gitarre spielst?
..und nach 10 jahren gitarre spielen kaufst du dir ne billig-klampfe für 200€ ?!
Da komm ich i-wie nich ganz mit...klär mich doch mal bitte auf....

EDIT: ..jetzt ohne der Gitarre zu nahe treten zu wollen...

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 27.05.2010, 09:15

Wenn die Gitarre ihm reicht, ist das doch OK. Muss sich doch nicht jeder nach 10 Jahre Gitarrespielens eine Gitarre im vierstelligen Preisbereich zulegen!

s-valve
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2010

Aufklärungsstunde

Erstellt: von s-valve » 27.05.2010, 10:58

Na, denn kläre ich Dich mal auf...
Habe ca. 3 Jahre regelmäßig gespielt und dann während des Studiums fast komplett aufgehört und nur noch so alle 2-3 Wochenenden mal für ein paar Stunden gespielt und später dann auch nicht viel mehr. Jetzt sind so deutlcih über 10 Jahre vergangen.
Ich habe nicht vor ausserhalb meines Wohnzimmers zu spielen bzw. auch nicht jeden Tag mehrere Stunden an der Git zu hängen. Also kurz gesagt, ich besitze seit über 15 Jahren mehrere Gitarren, spiele aber nicht regelmäßig.
Ich suche halt nur etwas dass mir etwas mehr Spass macht als meine Strat und die Finanzen nicht belastet.
Selbst wenn ich mehr spielen würde, für zu Hause würde ich den dreistelligen Bereich nicht verlassen, ausser ich wohnte auf dem Lande und könnte den Verstärker bis zum Anschlag aufreißen und genießen...

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3684
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 27.05.2010, 11:56

Hi
Nun es ist ein absoluter IRRGLAUBE, zu denken, dass alle Gitarristen, die länger als 3.256 Jahre spielen nur teure, bis Superteure Gitarren zu Hause haben.

Irgendwann merkt man, dass das Handwerkszeug zwar schon wichtig ist. Das heisst eine einigermassen gute Klampfe sollte man schon haben, aber es nicht das wichtigste.
Bei Schnellspielern und Extremspielern mag dazu noch eine optimale Einstellung wichtig sein.
Oder zugemüse worauf man schwört.
Aber wenn man spielen kann, dann wohl auf jeder "vernünftigen" Gitarre.

Dazu gehören heutzutags beinahe alle angebotenen.
Also übertreibts mal wirklich nicht.

Die Klampfe muss einfach gut in der EIGENEN Hand liegen und man muss sie mögen.
Alles andere ist ein klein wenig Voodoo.
Logisch kann man mit sehr gutem Handwerkszeug manches ein klein wenig besser.
Aber glaubt mir, irgendwann ist das nicht mehr relevant.
Auf jeden Fall nicht so, wie es manchmal hier dargestellt wird.

Das wollte ich nur mal gesagt haben. =)=)=

fredy

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 27.05.2010, 13:01

Passend dazu habe ich gestern in der aktuellen Gitarre & Bass ein Interview mit dem Molly Hatchet Gitarristen Bobby Ingramm gelesen. Der hat seine billige Squire (O-Ton B. Ingramm) ueber alles gelobt, weil fuer in diese Gitarre mit den Original PU's besser klingt als seine andere Gitarren (PRS, Gibson, Fender etc.). Die Squire ist wohl auch seine Standard Gitarre fuers Studio.

Auf den persoenlichen Geschmack und Bedarf kommt es halt an!

Benutzeravatar
Martyr
born 2 post
Beiträge: 178
Registriert: 14.01.2010
Wohnort: Amberg

Re: Danke für die Hinweise!

Erstellt: von Martyr » 27.05.2010, 17:27

s-valve hat geschrieben:Habe mich jetzt erst mal für die CORT M200 entschieden. Bei Ibanez auf der Homepage habe ich gesehen, dass man die beiden Humbucker nicht zusammen aktiv schalten kann.

Gruß,
M


Verstehe den Kommentar zur Schaltung der PUs der Ibanez zwar garnicht, aber freut mich, dass du deine Gitarre gefunden hast.
This is a call to arms, will you stand beside me?



--- "Halo", Machine Head ---

Martin WI

Erstellt: von Martin WI » 27.05.2010, 19:29

Bei einem 5-Wege-Switch kann man halt nur bestimmte Kombinationen schalten.

Bei H-S-H Bestückung gehe ich davon aus, dass man nicht beide Humbucker zusammen schalten kann.

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste