Engl Steve Morse, abartige Gainzerre

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
chaos.axt
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 01.06.2009

Engl Steve Morse, abartige Gainzerre

Erstellt: von chaos.axt » 05.05.2010, 14:14

Hey,
habe seit 2 Wochen jetzt einen Engl Steve Morse Amp samt 4*12 XXL Box dazu.
Jetzt habe ich aber ein Problem, sobald ich in den Kanälen 2+3 den Gainregler nur etwas aufdrehe bekomme ich ein ganz eigenartiges Zerrgeräusch neben dem normalen Ton dazu. Es klingt wie eine ganz billige Zerre, die vom eigentlichen Ton nicht getragen wird (der kommt ja trotzdem aus der Box). Mit diesem Geräusch meine ich nicht das übliche Röhrenrauschen (das is gar nicht da). Egal wie ich den Gainregler aufdrehe, dieses Geräusch bleibt immer gleich. Noisegate bekommt diesen Ton auch nicht weg, Kabel und Box sind es auch nicht, das habe ich schon ausgetestet. Dieses Geräusch wird allerdings je nach Ton höher oder tiefer, bei abgedämpften Tönen ist es weg.
Ich spiele EMG 81 und 85 aktiv Humbuckern (liegt es vielleicht an denen?)

Ist was mit dem AMP nicht in Ordnung, wenn ja was? Oder ist dieses Geräusch normal und auch bei anderen AMPs da?

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 05.05.2010, 14:29

Hi
hmmmm mach mal ne Aufnahme.
Normal sollte kein Störgeräusch da sein.
Es könnte aber ne Rückkopplung der Pickups sein.
(Mikrofonie) - das aber bei EMG nicht vorkommt.
Das ist dann so pfeiffend - kreischend - ev. eben auch so wie du sagst.

Steh mal weiter weg. Wenn es immer noch da ist.... dann
Mach mal ne Aufnahme wenn das geht.

fredy

chaos.axt
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 01.06.2009

Erstellt: von chaos.axt » 05.05.2010, 14:37

Aufnhame geht leider nicht, fehlt mir der Adapter für PC.
Ginge nur mit einem Diktiergerät^^
Mit meinem Standpunkt hat das nichts zu tun. Das Geräusch bleibt immer gleich, egal wo ich stehe. Schreiend ist der Ton nicht, Noisegate arbeitet ja.

Das Geräusch ist schwer zu beschreiben, am ehesten vielleicht wie ne billig Transe, bei der der Gain Regler am Anschlag ist. Dieser Ton ist aber leiser als der eigentliche Ton, der zusätzlich aus der Box kommt.

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 05.05.2010, 14:57

Hi
Kann vielleicht auch ne Röhre sein, die wackelt. Resp. Schlechter Kontakt hat.
Oder halt einfach ein Deffekt.
Ist schwer zu urteilen.
Probier mal ne andere Gitarre.
Wenn es da auch ist, muss was am Amp sein.
Wenn nicht - Gitarre oder Kabel - oder auch Steckverbindung.

Du sagst zwar, wenn du abdämpst ist es nicht.
Kann auch etwas sein, dass mitvibriert.
Oder ne Saite die schnarrt.
Probehalber mal die Saitenlagen ein klein wenig erhöhen und schauen.
Wenn du den Amp neu hast, dann kann es sein, dass der halt manches hörbar macht, was vorher unterging.
Probier auch mal die Höhen wegzudrehen bei der Gitte.
Dann müsste das ja besser hörbar sein, wenn es nicht im Zusammenhang mit den PU's steht.

Mehr kommt mir im Moment nicht in den Sinn.

fredy

chaos.axt
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 01.06.2009

Erstellt: von chaos.axt » 05.05.2010, 15:13

Habe jetzt mal testweise Presence und Treble auf Anschlag gedreht, da wars logischerweise ganz extrem, aber genau diesen Sound meine ich. Dass er bei dieser Einstellung da ist, ist ja logisch, aber dass er etwas schwächer bei normalen Einstellungen immer da ist, das nervt extrem.

Jedenfalls weis ich jetzt wo dieser Ton herkommt, aber warum er da ist weis ich immer noch nicht^^


EDIT: Habe mal zum internen Noisegate noch einen ISP Decimator vor den Amp gestöpselt und jetzt ist es weg. Das Zusammenspiel hat anscheinden gewirkt.

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste