Übungen ohne Gitarre? (linker Arm aua)

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
AH4711
kam, sah und postete
Beiträge: 53
Registriert: 11.09.2009
Wohnort: Lindwedel nahe Hannover
Gitarrist seit: 1979

Übungen ohne Gitarre? (linker Arm aua)

Erstellt: von AH4711 » 02.02.2010, 12:22

hi zusammen,
ich habe es geschafft, trotz Aufwärmübungen meine Muskeln des linken Arms so zu überstrapazieren, dass ich wohl die nächsten 6 Wochen nicht ans Spielen denken brauche.
Da ich trotzdem den Unterricht bezahlen muss, habe ich mir gedacht, es gibt ja auch genug Sachen, die man ohne Gitarre in der Hand mit dem Lehrer, machen kann.
Theorie würde sich hier anbieten, aber ich denke, da bin ich
a) schon (relativ) weit gekommen
b) autodidaktisch auch problemlos machbar, Autoren wie mjchael sei dank.

Jetzt suche ich Ideen, wie ich die nächsten 6 Wochen den Unterricht sinnvoll füllen kann, ohne die linke Hand dabei einzusetzen.
Jede Übung, die euch einfällt, sei sie für euch noch so trivial, ist für mich interessant.
Mir fällt nur eine ein, nämlich Lehrer legt den Finger auf "irgendeinen Bund / irgendeine Saite" und ich sage die Note, die er hält.

Danke für eure Unterstützung
Andreas

Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 579
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 02.02.2010, 12:35

Üb Anschlagtechniken und Zupfmuster. (Gib der Klampfe ne offene Stimmung dann klingt das jedenfalls etwas angenehmer.)

Vauge

Gast

Erstellt: von Gast » 02.02.2010, 13:10

alternate picking üben!

hisDudess
born 2 post
Beiträge: 171
Registriert: 25.03.2009

Erstellt: von hisDudess » 02.02.2010, 20:06

Würde da offengestanden fragen, ob man die bezahlten Termine nicht nach holen kann, wenn du wieder gesund bist. Sollte eigentlich jeder Dienstleister drauf ein gehen.

Ansonsten halt Zupfmuster, Picking etc., aber dafür muss man meines Erachtens nach nicht zum Lehrer.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8980
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 02.02.2010, 20:44

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Schlagmuster_erarbeiten

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Einf%C3%BChrung_in_das_3-Finger-Picking

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Diatonischer_Quintfall_in_Am_mit_Samba-Rhythmen

Rhythmen, dafür brauchst du keinen Lehrer.

Stimme deine Gitarre solange in open-Em

E G E G H E

Also die A-Saite einen Ton runterstimmen,
und die D-Saite einen Ton raufstimmen.

Hohlst dir die Töne vom Stimmgerät, oder einfach von einer anderen G oder E-Saite.

Gruß Mjchael

AH4711
kam, sah und postete
Beiträge: 53
Registriert: 11.09.2009
Wohnort: Lindwedel nahe Hannover
Gitarrist seit: 1979

Erstellt: von AH4711 » 03.02.2010, 11:17

Vielen Dank für eure Tipps!
@HisDudess: Bei meiner "Schule" ist es ähnlich wie in der Mukki-Bude, ist ein zeitlich abgeschlossener Vertrag. Ich könnte das Fach für eine Zeit wechseln, zB Gesang statt Gitarre, aber Aussetzzeiträume sind leider nicht vorgesehen.

lg
Andreas

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 11.03.2010, 13:04

Theorie mit dem Lehrer besprchen wäre auch was.

fredy

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste