Harley Benton LP

26 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
babynator95
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 115
Registriert: 01.06.2009
Wohnort: Laggenbeck

Harley Benton LP

Erstellt: von babynator95 » 10.12.2009, 18:31

hallo erst mal
ich weiß diese marke is nicht gut(hab noch keine erfahrung mit ihr gemacht hab nur so davon gehört)aber vielleicht is das ja ne ausnahme dah gibs ja acuh 30 tage geld zurück garantie u.s.w
allso wolte mal fragen is die wirklich so schlecht
https://www.thomann.de/de/harley_benton_hb-l400cs_gitarre.htm
ibanez rockt!

Benutzeravatar
Seb
born 2 post
Beiträge: 185
Registriert: 16.11.2008
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Seb » 11.12.2009, 06:34

wie du schon sagtest harley benton is nicht grad eine der besten Marken
wenn du dir sicher bist das du Gitarre spielen willst und nicht nach nem Monat keine Lust mehr hast dann würd ich dir raten gleich was "ordentliches" zu kaufen da hast du länger was von und es macht viel mehr spaß auf einem guten Instrument spielen zu lernen
klar das angebot ist sehr verlockend aber ich würd dir echt davon abraten auch wenn du noch ein weilchen sparen musst
ich sprech da aus erfahrung ;)
möp...

Benutzeravatar
BoogieMan93
Pro
Beiträge: 2114
Registriert: 04.06.2009
Wohnort: Tübingen

Erstellt: von BoogieMan93 » 11.12.2009, 15:07

lass da bloß die finger von, ne LP für 111€ und dann auch ncoh von HB, das kann nix gescheites sein.

Benutzeravatar
babynator95
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 115
Registriert: 01.06.2009
Wohnort: Laggenbeck

Erstellt: von babynator95 » 11.12.2009, 17:51

allso ich spiel jetzt schon ne zeit lang e-gitrarre und ich würd schon sagedn das ich kein anfenger mehr bin und hab mir jtzt ne ibanez geholt die HB is wirklich schrott sonst nichs^^
ibanez rockt!

Gast

Erstellt: von Gast » 11.12.2009, 21:27

Jop Ibanez is ne super marke

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2581
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 12.12.2009, 00:11

Hallo!

Für etwas mehr Geld bekommst Du eine Super Alternative...und sogar aus Mahagoni !


https://www.thomann.de/de/cort_z42_wr.htm= 195,- €


Gruß ))-))

Andy1400
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 26.12.2008

Erstellt: von Andy1400 » 12.12.2009, 18:15

Also für 100€ bekommste auf Ebay ne Epiphone Les Paul Junior in schwarz, die ist echt gut, hab mir auch eine gekauft. Also bevor du dir die von HB kaufst, nimm lieber die von Epiphone, da haste was gescheites.
Hier is der Link: http://cgi.ebay.de/Epiphone-Les-Paul-Ju ... 439be5230e (ich hoffe, dass da erlaubt ist)

caZero
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 26.12.2009

Erstellt: von caZero » 26.12.2009, 22:02

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das HB das letzte ist.

Der Gitarren Händler meines vertrauens (er weiß wie ich meine Gitarren eingestelt haben möchte) ist an der Les Paul meiner Freundin fast verzweifelt, genau wie mein Gitarrenlehrer und ich. Kauf dir lieber ne Strat von Squier oder eben ne Epiphone Les Paul Studio die sin gut verarbeitet und lassen sich für den Preis sehr gut Handhaben.

lg
Die Gitarre ist mehr als nur ein Instrument, sie ist das Ventil meiner uneingeschränkten Persönlichkeit.

Benutzeravatar
BoogieMan93
Pro
Beiträge: 2114
Registriert: 04.06.2009
Wohnort: Tübingen

Erstellt: von BoogieMan93 » 28.12.2009, 19:52

babynator95 hat geschrieben:allso ich spiel jetzt schon ne zeit lang e-gitrarre und ich würd schon sagedn das ich kein anfenger mehr bin

dann erst recht keine HB ;)


(p.s: nimms nich persönlich, aber ich hoffe, du hast noch nen duden dazu gekauft^^)

Benutzeravatar
babynator95
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 115
Registriert: 01.06.2009
Wohnort: Laggenbeck

Erstellt: von babynator95 » 29.12.2009, 17:00

sry wegen den r fehlern ich tippe nich so oft am pc und meine rechstsschreibung is für den arsch
ibanez rockt!

Gast

Erstellt: von Gast » 29.12.2009, 20:14

Also als allererstes will ich mal klarstellen:
Ich hab eine HB Jazz Gitarre die so ähnlich aussieht ,die hier (hat bissel mehr gekostet tut aber net zur Sache)
Mit der Gitarre kann ich alles spielen, von Metal bis Blues über Pop (wenn ich ma gezwungen werde^^) bis was weiß ich. Ich kann mit der sehr gut spielen. Leider wird die aber net mehr produziert =(
HB ist nicht schlecht solang du auch die richtige Gitarre von der Marke in der hast. Sie produzieren mehr Naja als OK aber die haben auch recht gute Gitarren zu bieten.

Aber die LP von dir is Müll (Link), das weiß ich weil ich die schon gespielt hab^^. Wenn du scho fortgeschritten bist dann empfehl ich dir ne 'teurere' Gitarre sprich eine bessere^^

Mit Ibanez machste nie Fehler *grins*

Benutzeravatar
mikel
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 20.02.2010
Wohnort: Koblenz

Erstellt: von mikel » 20.02.2010, 16:37

Na ja, ich bin zwar Anfänger auf der E-Gitarre und ich wollte das mal ausprobieren.
Ich bin mit meiner HBL400 super zufrieden,die Kundenbewertungen bei Thomann
sind hilfreich.An meiner funktioniert alles,sie sieht richtig gut aus und ich brauchte
auch nichts ein-oder nachstellen.vielleicht hatte ich einfach nur Grosses Glück mit meiner.
MfG vom Deutschen Eck.

headbad
Powerposter
Beiträge: 1306
Registriert: 07.09.2009

Erstellt: von headbad » 20.02.2010, 16:59

mikel du hast eben noch keine gute e gitarre in der hand gehabt oder?

Gast

Erstellt: von Gast » 20.02.2010, 17:21

glaub ich aber auch @ headbad

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8809
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 21.02.2010, 10:10

man hoert ja von Harley Benton durchaus auch postives. von daher kann es schon sein, dass mikel mit seiner glueck hatte. aber die wahrscheinlichkeit pech zu haben ist bei diesen marken und billigteilen halt im allgemeinen sehr hoch.

Benutzeravatar
fail
kennt den Admin
Beiträge: 869
Registriert: 05.05.2008
Wohnort: Pfalz

Erstellt: von fail » 21.02.2010, 14:53

Immer noch besser, wie diverse Marken auf Ebay, wie "Vision" (nein nicht Vision in Guitars). Die kacken echt ab gegen alles. Ich hab hier auch eine Harley Benton LP rumstehen und find sie supi. Gehört nich mir, aber sie is auf jedenfall ein ordentliches Instrument. Bevor jemand rummeckert: Ich hatte auch schon teuerere Gitarren in der Hand :P Kann ja echt sein, dass man Glück haben muss, aber ich denke vor allem für Anfänger ist Harley Benton immer noch besser, als oben besagte Ebaymarken (hab auch davon eine rumstehen..), welche zwar Töne von sich geben, aber ... naja :D Meine is noch aus meiner Punkzeit, da wollt ich eh nur Krach ausm Verstärker haben ;)

Aber es gilt wie bei allem: Probieren geht über Studieren, jedoch denk ich, dass viele Menschen viel zu faul sind sich dieses Motto zu Herzen zu nehmen und blindlings im Internet bestellen, auf Meinungen aus Foren und Bewertungen hin. So wie ich anfangs ;) Just my two cents.

Benutzeravatar
Hobil
kennt den Admin
Beiträge: 808
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 21.02.2010, 15:09

Geschraubter Hals ? Sind die bei LP nicht geleimt ?
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4648
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 21.02.2010, 15:25

Hobil hat geschrieben:Geschraubter Hals ? Sind die bei LP nicht geleimt ?


Standartmaessig sind LP Hälse geleimt. Die Schraubversion ist allerdings günstiger in der Produktion. Geschraubt heisst aber nicht schlechter als geleimt. Der Klang ist halt ein wenig anders. Ob einem das dann gefällt muss jeder selber entscheiden.

Es gibt mit Sicherheit auch gute Gitarren von Harley Benton, die welche ich bisher in der Hand hatte gehörten zu den günstigen, und die ware Käse. Ähnlich verhält sich das mit den Jack & Danny Gitarren des Musicstores. Da der Laden bei mir in der Nähe ist, habe ich schon einige davon getestet, mit dem selben Ergebniss, das die günstigen Gitarren nur als Wandschmuck dienen. Es gibt aber auch eine Jack & Danny Paule mit wirklich sehr guter Ausstattung (Seymour Duncan PUs, sauber Verarbeitung) etc, die durchaus mit einer Epiphone mehr als mithalten kann. Die kostet aber dann auch 400 Euros! Ich denke mal bei Harley Benton ist das nicht anders.

Und nicht jede Hausmarke muss schlecht sein. Der Musicstore führt die Hausmarke Fame, die bauen absolut geile, LP, PRS und Stratocaster Kopien in Handarbeit, welche in Polen gefertigt werden. Ist aber auch wieder ne andere Preisklasse!

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3484
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 21.02.2010, 15:50

kann ich auch nicht ganz zustimmen, besonders was das thema e-gitarre anbelangt.
hab mir vor kurzem aus spaß ne *Jack & Danny L 80 BK High Gloss Black * gekauft.
erster eindruck *sieht edel aus*, alles fest, nix wackelt...sehr gute verarbeitung!
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Gita ... 006259-002

im internet wir immer viel gelabbert, von wegen billig=schrott
kaum jemand von denen hat das selbst ausprobiert und sabbelt praktisch nur das nach was er mal irgendwo gelesen hat.
ich hab auch viel gelesen, zb. das hier:
http://www.elektronikinfo.de/audio/elektrogitarre.htm
man wird überrascht sein was da eigentlich wirklich wichtig ist und was nicht bei der klangerzeugung.

wir haben das mal auf die spitze getrieben und ich hab mit dieser gitarre und einer software (ampsimulation) ne aufnahme gemacht. da hatte jemand als langjähriger les paul spieler behauptet, er würde sofort raushören obs ne echte les paul ist, oder nicht...jedes billigteil sofort erkennen...blablabla
man mag es kaum glauben, er hat nix gemerkt...(wir haben ihm vorher nicht gesagt um was es sich wirklich handelt, sondern gesagt *wäre nen altes lp modell..sehr teuer + marshall amp)
hinterher gab er zwar zu, dass er falsch lag, aber sagte *nur ne echte les paul ist ne les paul* womit er ja durchaus recht hat :D
kann man mir glauben oder nicht...

bei e-gitarren ist der amp und preamp am meisten für den sound zuständig...vieles was man sonst so hört gehört ins reich der märchen und fabeln :D

ich kann nur jedem raten, link durchlesen und wenn möglich selbst mal unvoreingenommen testen...mir gefällt die Jack & Danny ausgezeichnet

schön wäre ein bereich wo ihr mal eure *teuren gitarren* aufnehmt und man klanglich hier im forum vergleichen könnte...
für mich ist der klang, das endprodukt am wichtigesten

Benutzeravatar
Neo
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 475
Registriert: 12.01.2009
Wohnort: Weimar

Erstellt: von Neo » 21.02.2010, 17:13

Nun gut, kommt drauf an, was du mit der Gitarre vorhast.
Jack White z.B. spielt zum Teil auf zeimlich alten Plastikgitarren und sowas...

Ich hab selbst noch keine Harley Benton gespielt, deshalb will ich mir kein Urteil erlauben...
Aber wenn ich mir eine Gitarre kaufen wollte, würde ich wohl doch nicht unbedingt ne HB in Erwägung ziehen...

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4648
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 21.02.2010, 18:21

Klanglich mag das ja alles stimmen, was mir nur halt bei einigen Jack & Danny Gitarre in dieser Preisklasse aufgefallen ist, das sich die Teile nach ein paar Wochen in ihre Einzelteile auflösen, bei normalem Gebrauch!

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3484
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 22.02.2010, 01:32

das klingt zwar nicht gerade positiv, aber bin mal gespannt ob das bei meiner J&D auch zutrifft...dauert vielleicht bissel länger weil ich die nur etwa ne stunde am tag nutze ;)
wenn das wirklich so sein sollte, würde ich meine meinung natürlich ändern ;)
dann hab ich halt 99 euro in den sand gesetzt, aber die erfahrung wars mir dann wert :) mal abwarten

Benutzeravatar
mikel
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 20.02.2010
Wohnort: Koblenz

Erstellt: von mikel » 22.02.2010, 23:41

Ich hab doch auch die schlechten Berichte gelesen,aber eben auch die Kundenbewertungen.
Ich habe schon öfter tolle Gitarren in der Hand gehabt, nur Kann ich mir keine für zig Euronen
leisten.Dazu war mein Traum immer so eine Gitarre,damit meine ich,das mir die Form und die Farbe auch die Klangfarbe immer gefallen hat.Ich spiele ja auch nur so für mich und will damit auch nicht auftreten, obwohl wer weiss....
Ihr habt wahrscheinlich Recht, das da keine tollen Sachen verbaut sind.Aber für mich ist sie
toll,ich brauch nur noch einen anständigen Verstärker,denn der Kleine Würfel
HB CG15 klingt blechern. )()(
MfG vom Deutschen Eck.

Benutzeravatar
ansuess
Erklär-Bär
Beiträge: 355
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Berlin

Erstellt: von ansuess » 23.02.2010, 09:27

musicdevil hat geschrieben:im internet wir immer viel gelabbert, von wegen billig=schrott
kaum jemand von denen hat das selbst ausprobiert und sabbelt praktisch nur das nach was er mal irgendwo gelesen hat.


Genau. Das trifft es auf den Punkt. Ich habe auch eine HB (Akustik) und bin mit der absolut zufrieden. Man muss sie gespielt haben um sagen zu können: Die ist schlecht oder nicht. Und wie überall, wird es auch bei HB Montagsmodelle geben, die absolut nicht gehen.

Aber immer dieses "HB = schlecht, basta" ist mir zu pauschal.

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2581
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 23.02.2010, 13:01

Hallo!

Nun kommen wir zur Auflösung ;)

Ich besitze selbst 2 HB Gitarren...
Von den Les Paul Modell HB400 hatte ich schon 2 da zumeinstellen.
Die Grundverarbeitung entspricht dem Verkaufspreis.
Dies heißt nicht das es kein gutes Instrument ist !
Es sind halt Sparmaßnahmen wie die Hardware und die nicht ausgeführte Feinkontrolle an den Bünden zum Beispiel die diese Gitarre "Günstiger" machen.
Natürlich kommt es da vor das eine Große Menge dieser Gitarren erhebliche Fertigungsfehler aufweisen,da wie gesagt die Endkontrolle 08-15 ist.

Nachdem ich die besagten Gitarren den Bünden poliert und einige befestigungen nachgezogen habe war alles ok...
Alles?

Nein,die Hardware bleibt halt billigzeugs da sollten andere Mechaniken drauf...danach ist es ein brauchbares Instrument ;)


Also ran an die Buletten...oder kauft Euch eine Gitarre wo alles schon perfekt eingestellt ist (und bezahle den dafür gerechtfertigten Preis >es ist HAndarbeit ! )

Gruß ))-))

Clans
Erklär-Bär
Beiträge: 375
Registriert: 31.05.2008
Wohnort: 94116 Hutthurm

Erstellt: von Clans » 23.02.2010, 16:31

Ich war bereits zweimal bei Thomann zu Besuch und hab da zumindest im Westerngitarren-Bereich mehrere in unterschiedlichen Preisklassen probiert. Hier hab ich zumindest kein mal gesehen dass die Verarbeitung miserabel war, aber die werden wohl auch ein besser gelungenes Stück in die Ausstellung stellen^^.

Allgemein kann ich sagen dass mit steigendem Preis auch die Qualität steigt, jedoch steigt der Preis etwas mehr als die Qualität. Damit sind sie aber auf keinen Fall schlecht. Nur sind sie im billigeren Preisbereich noch konkurenzfähig mit anderen Gitarren, je höher der Preisbereich um so mehr hängen sie anderen Marken nach.

26 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste