Yamaha F310 - Erster Gitarrenkauf

22 Beiträge   •   Seite 1 von 1
susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Yamaha F310 - Erster Gitarrenkauf

Erstellt: von susi619 » 13.09.2009, 08:52

Guten Tag

Ich bin die Susi =)
und hab seit der 9.Klasse Gitarrenunterricht in der Schule.
Jetzt bin ich 10.Klasse und hab ein paar Griffe gelernt
g,c,a,d,e moll ,d7 & a moll die ich auch schnell wechseln kann =)

Und jetzt will ich mir gerne eine neue Gitarre zulegen,
meine alte gitarre mit der ich zuhause übe ist glaub ich die schlechteste gitarre der welt..
kein stimmgerät & Lehrer kann diesen ding stimmen, der klang ist schrecklich...
ich hab sie in DM zeiten bekommen für 50 DM ..
also man kann wirklich sagen ne ''drecks'' gitarre ..
die hat noch nicht mal einen namen

Jetzt hab ich im internet so rumgestöbert und die YAMAHA F-310 gefunden: https://www.thomann.de/de/yamaha_f310_na.htm

ich hab mir videos angeschaut und finde den klang eingendlich sehr schön für den preis (120-150euro)

Könnt ihr mir was dazu sagen ?
ist die gitarre gut für anfänger und hat die vielleicht jemand zuhause zu stehen und hat den klang mal selber ausprobiert ?
oder gibt es bessere gitarren für den preis ?

Lg,
Susi
Give me a minute and i change your mind,
give me a bullet and i change your life !

Benutzeravatar
rosecamp
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 458
Registriert: 29.08.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von rosecamp » 14.09.2009, 02:43

Hi Susi, für den Preis scheint die Gitarre wirklich gut zu sein, ich habe eine Fender zu einem ähnlichen Preis gekauft, die Decke meiner Gitarre ist aber aus laminierter Fichte. Ich weiß nicht, ob es entscheidend ist, aber so eine Westerngitarre ist ganz schön groß, die Mensur - der Abstand vom Steg bis zum Sattel - ist bei der Yamaha 636 mm lang. So etwas würde ich nicht empfehlen, wenn Du gerade mal 1,50 m groß bist, eine Konzertgitarre käme dann mit Sicherheit handlicher. Ich lasse mich aber gern korrigieren. Außerdem kann ich aus eigener schmerzhafter Erfahrung berichten, dass das Erlernen von Barrégriffen auf Stahlseiten sehr schwierig ist. Geh also auf jeden Fall in einen Gitarrenladen und probiere verschiedene Modelle aus. Liebe Grüße und jetzt schon viel Spaß beim Weiterlernen:-)
Zuletzt geändert von rosecamp am 15.09.2009, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.

akustikgitarre
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 128
Registriert: 15.08.2009

Erstellt: von akustikgitarre » 14.09.2009, 15:28

Hallo,

also ich bin auch klein (nur 10 cm größer). Naja jedenfalls war ich im geschäft und habe Gitarren ausgetestet. Was der große Nahteil bei Konzertgitarren ist, dass die Halsbreite ziemlich breit ist im Gegensatz zu einer Westerngitarre, da sind meistens 10 cm weniger bei einer Westerngitarre an der breitesten Stelle. Ich slber habe eine Westerngitarre von Yamaha, nämlich F370 FS. Ich kann sie nur weiterempfehlen. Allerdings habe ich sie im Geschäft für 250 Euro bekommen. Aber sie klingt gut und ich denke, dass die Vorgänger auch ihrer Qualitäten haben.
Was ich dir empfehelen würde: Erstens kauf dir keine allzuteure Gitarre, da du dich ja noch verändern wirst in deinem Körper und damit vlt eine neue Gitarre brauchst und zweitens geh am besten mal in ein Gitarrengeschäft und probiere aus, du kanns ja schon ein paar Akkorde, probeire Westerngitarre, Konzertgitarre aus udn frage beim Personal nach, die wissen meist immer ganz gut Bescheid.
Ich hoffe, das konnte dir helfen.

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Yamaha F310

Erstellt: von susi619 » 14.09.2009, 16:43

ah wunderbar danke leute =)

also ich geh jetzt gleich mal zum laden=)
ich hoffe der hat auch offen x)

naja ich erzähl dann wie es war und so =)=)=

und was die mir empfehlen ...
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

Gast

Erstellt: von Gast » 14.09.2009, 17:44

....welchen gehst Du denn?... )()(

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von susi619 » 15.09.2009, 18:01

Hallo =)

also ich war jetzt im Guitar, Drums and more bei Lichtenberg (berlin)
und dieser Laden macht ein netten eindruck =)

die gitarre die ich haben will hatten sie vor ort er hat sofort gesagt das ich mich mal in ihr versuchen kann ^^
und sie klingt wunderschÖn und sieht auch so aus =p
159 euro für gitarre+gitarrentasch und viiieles mehr!
das ist eigentlich ein sehr fairer preis =)

und mir liegt die gitarre eigentlich sehr gut ich find sie keineswegs zu groß sie seitenabstände sind ein wenig kurz aber daran gewöhn ich mich ^^

und er sagt das wenn ich nochmal mit das geld hinkomme zeigt er mir noch andere gitarren die mir vielleicht gefallen könnten..und so weiter
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

Benutzeravatar
rosecamp
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 458
Registriert: 29.08.2009
Wohnort: Berlin

Yamaha F310 NT

Erstellt: von rosecamp » 15.09.2009, 20:14

na, das hört sich doch gut an. Im Internet bekommst Du die Gitarre vielleicht noch günstiger, aber wenn Du sie im Laden kaufst, hast Du immer einen Ansprechpartner in Deiner Nähe. Obwohl ich der Meinung bin, dass er Dir auch ohne Bargeld in der Tasche ein oder zwei Gitarren mehr hätte zeigen dürfen.

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von susi619 » 16.09.2009, 17:34

naja wenn ich die bei ebay bestelle kommt gitarre ohne saiten an! also schon aber die muss man selber aufziehen und dafür hab ich überhaupt kein händchen =)
die machen das gleich vor ort & auch stimmen wenn man will =p
ich denk mal ich werd sie mir auch kaufen!
diese nächste oder die woche darauf =)
und dann werd ich hier wieder rein schreiben ^.^

muss man bei stahlsaiten eigentlich mit plektrum spielen ? oder geht das auch ohne ?
und was hört sich besser an ?
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

Benutzeravatar
Denis
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 992
Registriert: 24.11.2008
Wohnort: Großraum Pforzheim

Erstellt: von Denis » 16.09.2009, 17:51

susi619 hat geschrieben:
muss man bei stahlsaiten eigentlich mit plektrum spielen ? oder geht das auch ohne ?
und was hört sich besser an ?


Einfach beides mal ausprobieren, ich selber spiele meistens ohne Plektrum. Ist Geschmackssache, es gibt aber auch Stücke, für die ein Plektrum besser ist und auch Stücke, die ohne Plektrum besser sind.
Seien wir realistisch, fordern wir das Unmögliche. (Che Guevara)

Benutzeravatar
rosecamp
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 458
Registriert: 29.08.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von rosecamp » 16.09.2009, 23:15

Mit Plektrum habe ich noch nie gespielt. Das werde ich erst angehen, wenn ich mit meiner Fingerarbeit vollauf zufrieden bin. Und wenn es mit den Fingern auf meinem nur halbechtem Holz schon klingt, wird es bei Dir noch besser sein:-) Ich will Dir den Laden auch überhaupt nicht madig machen. Ich mag (Musik)fachgeschäfte und der Preis ist wirklich sehr fair. Träumst Du nachts schon von Deiner neuen Gitarre? ;)

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Yamaha F310

Erstellt: von susi619 » 20.09.2009, 17:49

Hallöchen =)

also ich hab sie mir jetzt gekauft!

ich find sie richtig geil!
und wie ihr gesagt habt hab ich es versucht mit plektrum aber
das ist glaub ich nix für mich !

und noch eine frage hab ich mal ..
ist eigentlich zupfen einfacher als so über die seiten zu streichen?

ich mag zupfen viel lieber aber es fällt mir schwer..-.-
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

Benutzeravatar
rosecamp
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 458
Registriert: 29.08.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von rosecamp » 20.09.2009, 19:17

Schickes Teil! Was Schlagen oder Zupfen betrifft: Beides ist gut, insgesamt tendiere ich auch mehr zum Zupfen. Hängt natürlich auch vom jeweiligen Stück ab. Viel Spaß mit Deiner neuen Freundin;-)

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2581
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 20.09.2009, 19:36

...Um Gottes willen...

und gleich auf den Boden gelegt...und auch auf die Saiten...:shock:

So etwas macht man (ähm Frau) schon mal gar nicht !

Besser die (falls vorhanden) Tasche drunter legen oder eine nicht flusende Decke...

Beim Zimmer lüften nicht vergessen Dein neues (auch altes) Instrument darf NICHT in den Zug stehen.
Schwere Temperaturschwankungen kommen jetzt zur dunkle Jahreszeit und sind reines Gift für unsere Instrumente


Greets ))-))

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von susi619 » 21.09.2009, 19:34

uii das wusste ich nicht ^^
gut der Boden ist ab heute GIFT!..

ja mir gefällt zupfen auch sehr viel mehr =)

eine frage hab ich noch!
ich gebe mal ein griff vor
zeige finger drückt die ersten beiden saiten auf dem 12 bund
ring finder drückt D auf dem bund 14
und kleiner finger drückt saite G auf bund 15

die griff ist für mich verdammt schwer !
wenn ich das jeden tag übe werden meine finger dann auch beweglicher ?
oder bleiben meine doofen finger so steif wie jetzt ?

gibt es irgendwelche finger übungen oder sowas? :D
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

Gast

Erstellt: von Gast » 21.09.2009, 19:56

susi619 hat geschrieben:
wenn ich das jeden tag übe werden meine finger dann auch beweglicher ?
oder bleiben meine doofen finger so steif wie jetzt ?

:D


....tja susi619; die Finger werden wohl so steif bleiben. Tut uns Leid, aber das hätten wir Dir vorher sagen müssen........grins.
Ne ne; die werden mit jeder Übung die Du machst, beweglicher. Je länger Du spielst, um so beweglicher werden sie. ====))

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2581
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 21.09.2009, 20:30

Hallo!

Dies ist eine Übung die ich seit 30 Jahre schon mache
ABER fange Bitte im 7 ten Bund an für den Anfang,das bis zum 12ten und zurück ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=5hRrhWp6eRE
http://www.youtube.com/watch?v=XL-MrZKU ... re=channel


Wenn Du das gut beherrscht kannst Du danach im Ersten Bund Anfangen.
Auch einen Bund dazwischen Frei lassen ...

in ein paar Wochen wirst Du auch "Flitzen" können.


Greets ))-))
Zuletzt geändert von metal-skull65 am 22.09.2009, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Erstellt: von Gast » 22.09.2009, 09:19

Hab' mal jetzt versucht mit Telepathie heraus zu finden, was genau Deine Übung ist......; hab's nicht geschafft. =)=)=
Zuletzt geändert von Gast am 22.09.2009, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2581
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 22.09.2009, 12:19

UPS...Link vergessen... :shock:

schon geändert...hahahaaaaa


greets ))-))

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von susi619 » 22.09.2009, 18:29

danke euch =)
und vorallem danke für die links!
das mach ich jetzt jede stunde ^^

und später werd ich profi :D ====))

vielen dank!
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

Benutzeravatar
Gando
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 25.07.2009

Erstellt: von Gando » 12.10.2009, 23:09

Ist eig so wichtig die Finger stehen zu lassen wenn diese eh nicht klingen. Spiele sonst ständig Pentatoniken und Tonleiter rauf und runter und bin mittlerweile auch ganz schön schnell geworden aber ich schaff es einfach nicht den Ringfinger von der Saite hochzuheben und dabei die anderen Finger auf ihren Saiten zu lassen . Ich hoffe mal das kann man sich abtrainieren , hattet ihr vl ähnliche Probleme?
Die Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2581
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Yamaha F310

Erstellt: von metal-skull65 » 12.10.2009, 23:40

Hallo Gando!
folgendes Gerät bewirkt Wunder in dinem (und auch andere^^) Fall...


https://www.thomann.de/de/gripmaster_gmb.htm

gruß

susi619
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Berlin

Erstellt: von susi619 » 23.12.2009, 13:13

hey =)

ach ja ich wollt nur nochmal reinschreiben das ich mit der gitarre echt ein wunderbaren kauf gemacht habe! sie klingt so wunderschön obwohl sie so billig ist =) danke das ihr mir so geholfen habt!

naja und vortschritte hab ich auch um einiges gemacht!
am anfang hat ich lieder gespielt mit e,a,g und so
jetzt spiel ich fast nur noch lieder mit barregriffen wo ich am anfang noch den kopf geschüttelt habe xD :D

Vielen dank für eure hilfe echt!
super forum hier )()(
Give me a minute and i change your mind,

give me a bullet and i change your life !

22 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste