Vergleich: Schecter C1+ und Bloodmoon

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Clans
Erklär-Bär
Beiträge: 375
Registriert: 31.05.2008
Wohnort: 94116 Hutthurm

Vergleich: Schecter C1+ und Bloodmoon

Erstellt: von Clans » 01.11.2009, 22:26

So ich hab mich schon wieder dazu hinreissen lassen mir ne Gitarre zu kaufen :P naja...
Nun hab ich mir durch ne Info im Musikermarktplatz ne Schecter C1 Bloodmoon gekauft, nen Freund von mir Die C1+.
Nun hab ich mal nen Vergleich gemacht und genau 2 Unterschiede gesehen.

1. Die Bloodmoon hat nen 3-teiligen Mahagoni Hals, die C1+ nur nen normalen.
2. Die Bloodmoon hat ne quilted Ahorndecke, die C1+ ne geflammte.

Sonst sind sie abgesehen von der Optik gleich.

Frage^^: Wie kann ich mir bei der Bloodmoon die beiden Teile vorstellen? Erstens vom Prinzip wie man sich das vorstellen muss, also Hals in 3 Teile gesägt und wieder geklebt oder so und was quilted überhaupt ist und dann wie auch prinzipiell der Klang dann anderst ist. Kann mir da keinen großen Unterschied vorstellen.

Vielleicht blickt da einer besser durch^^

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2138
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 01.11.2009, 23:08

Der Hals ist längs gesperrt. Das heißt es werden 3 Streifen Mahagoni (evtl mit Trennfunieren) längs verleimt und daraus wird der Hals geshapt. Das ist der Stabilität ungemein zuträglich. Die Auswirkungen auf den Klang sollte bei einem hochwertig gesperrten Hals niemand, der sonst Flöhe husten hört, bemerken. Ibanez verbaut bei den Prestige Gitarren zum Beispiel ebenfalls gesperrte Hälse.

Quilted Maple = Wölkchenahorn. Hat eine gwölkte Optik.
Riegelahorn = Streifenoptik. Von dezent bis wild.

Vom Klang her nicht per se unterschiedlich, da macht es eher etwas aus, welche Sorte Ahorn verwendet wird, nicht wie das Holz gewachsen ist.

Devron
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 405
Registriert: 11.06.2009
Wohnort: Nichtbraunschweig

Erstellt: von Devron » 01.11.2009, 23:23

In meinen Augen (Ohren) gibt es da keinen großen Unterschied. Für mich sind die Gitarren bis auf die Optik nahezu identisch.

Nebenbei Glückwunsch, ich fand die Blood Moon damals vom super, hatte sie mir nur nicht gekauft weil ich sie ein ganz klein wenig prollig fand. (Im nachhinein bereue ich das ein ganz klein bisschen xD )

Clans
Erklär-Bär
Beiträge: 375
Registriert: 31.05.2008
Wohnort: 94116 Hutthurm

Erstellt: von Clans » 01.11.2009, 23:41

Ok ,danke euch ^^

@Devron: Die Gitarren gibts im Onlineshop des Musikhauses noch auf Sofort verfügbar, also gibts evtl. da Angebot weiterhin ;) , außer die stellen morgen erst die Ampel auf rot.

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste