Bis Mai ist noch Zeit, aber...

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
TFP
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 121
Registriert: 06.10.2009
Wohnort: Siegen, NRW

Bis Mai ist noch Zeit, aber...

Erstellt: von TFP » 21.10.2009, 13:17

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[ ] Nein
[x ] Ja, und zwar (HARLEY BENTON HBMS15BK, ST):

2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ ] Euro insgesamt, davon
[max 1000,-€] Euro für Gitarre

3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[ ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):

4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] blutiger Anfänger
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
Nicht wirklich lang, aber ich werde bis dahin ja ein wenig Erfahrung bekommen haben


6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[x] 1 [ ] 2 -> Rock ( [x] Classic Rock, [x] Modern Rock)
[x] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[x] 1 [ ] 2 -> Soul
[x] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [x] Grunge)
[x] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll


7. Wo spielst du Gitarre?
[x] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne

8. Welche Gitarren-Form bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[x] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


Gut, einige Worte muss ich zu diesem Hilfegesuch doch loswerden:
Ich plane mir nächstes Jahr wenn ich ein wenig Extra vom Arbeitgeber bekomme eine neue/richtige Gitarre zu kaufen. Die momentane war einfach nur dafür da wenigstens schonmal anzufangen mit dem lernen und üben.
Welches Budget ich dafür im Mai zur Verfügung habe seht ihr oben.
Da die Benton mehr sowas wie ein Schnellkauf war, habe ich mir vorgenommen jetzt genau zu forschen, zu suchen und zu überlegen.
Und ihr dürft mir dabei helfen. Ihr habt mehr Erfahrung als ich und ich will diesmal lange suchen. Ich werde auch in einen Laden gehen und mir die Dinge mal live anschauen, aber durch euch hoffe ich einiges an Tips welche Gitarren möglich wären zu bekommen und worauf ich sonst noch so achten müsste.

Bleibt mir aber mit Thomann weg :-)
Ich habe diesen Laden hier in der Stadt http://www.musik-schmidt.de/ und ich werde die Gitarre dann wohl dort holen wenn es soweit ist.

Na dann, auf eine fröhliche Zusammenarbeit beim suchen der nächsten Gitarre für meine Wenigkeit.
Ich hoffe es stört keinen da ich den Fragebogen etwas gekürzt habe aufs Wesentlich für mich Wichtige :-)

(Vielleicht klappts auch schon im Dezember, kommt aufs Weihnachtsgeld an :-) )
Social Engineering Specialist
Because there is no patch for human stupidity

Benutzeravatar
Whatsername
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 05.07.2008

Erstellt: von Whatsername » 21.10.2009, 16:42

Hey ho,
also der Musikschmidt ist wirklich super. War vor 4 Wochen auch da gewesen & hab mich ein bisschen umgeschaut. Die Leute da sind wirklich freundlich und vorallem gehen sie auf dich zu.

Nun gut... dein Budget ist eigentlich ziemlich hoch, was die Auswahl relativ breit macht.

Ich hab diese Epiphone seit gut einem Jahr
http://www.musik-schmidt.de/Epiphone-Le ... s-HCS.html
und bin vom Klang wirklich überzeugt.
Zwar war es am Anfang ein bisschen schwerer für mich, da die LP wesentlich mehr wiegt als meine alte Telecaster und so das greifen erstmal etwas ungewohnt war. Mittlerweile ist die Gitarre mein kleines Heiligtum und ich liebe es auf ihr zu spielen ;)

Währe meine persönliche Empfehlung

Grüße
And in class I dreamed all day
About a rock 'n' roll weekend

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 21.10.2009, 16:54

Bei einem 1000 Euro Budget würde ich keine Epiphone Standard kaufen, sorry.
Vielleicht eine aus der Elite Serie, aber die finden sich selten.

Da würde ich eher in Richtung einer Gibson tendieren. Die Les Paul Studios liegen so um die 1000 - 1100 Euro: http://www.musik-schmidt.de/Gibson-Les- ... GH-WR.html
http://www.musik-schmidt.de/Gibson-Les- ... CH-FB.html

Ansonsten, Carvin soll gute Gitarren bauen, einfach mal testen: http://www.musik-schmidt.de/Carvin-CS-4 ... burst.html

Ich würde mich allerdings nicht auf die Les Paul Forum festlegen. Vielleicht einfach mal ein paar andere Gitarren testen, beispielsweise eine Ibanez: http://www.musik-schmidt.de/Ibanez-JS-1 ... ature.html
Das ist die Joe Satriani Signature.

Oder auch mal nach einer Telecaster fragen. Die gibt es auch mit Humbucker Bestückung, falls du auf einen twangigen Rocksound ala Springsteen stehst.

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2538
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 21.10.2009, 19:33

Naja....

Der jute TFP...oder sagen wir Fox,
hat sämtliche Musikstile angekreuzt...
Da würde ich 2 Gitarren wählen !
Eine für die Metal & Rock Sparte und eine für Soul,Rock´n roll und Konsorten...

Das hieße eine Strat-style und eine Heavy-Axt...

Das ließe sich mit 500,- je Gitarre gut bewerkstelligen^^

Sag was dazu und Du bekommst Vorschläge ;-)


gruß))-))

Benutzeravatar
TFP
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 121
Registriert: 06.10.2009
Wohnort: Siegen, NRW

Erstellt: von TFP » 21.10.2009, 23:46

Tjo skulli ... könnte ich mich mit anfreunden wenn es gute Gitarren sind... und sie mir vom klang, handling und aussehen gefallen ;-) (keine angst, bei mir gilt nicht style over substance)...

rück raus mit den vorschlägen...
Social Engineering Specialist

Because there is no patch for human stupidity

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2538
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 22.10.2009, 00:49


Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8653
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 22.10.2009, 12:01

etwas rockiger:
http://www.musik-schmidt.de/Esp-LTD-EC-1000-FM-ASB.html

etwas metal-lastiger:
http://www.musik-schmidt.de/Esp-LTD-EC-1000-VBK.html

das ding ist ein absolutes sahnestueck. klar, es ist immer geschmacksfrage und fuer 1000€ gibts wirklich viele richtig gute gitarren, aber die EC-1000 ist sicher mit das beste, was es in dem bereich gibt und liegt auf einem niveau mit den teuereren ESPs und (sorry) ich wuerd dagegen jede Gibson links liegen lassen.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2430
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 22.10.2009, 13:58

Der beste Rat ist immernoch...anspielen und direkt im Laden dann die Gitarre kaufen.So hat man keine Enttäuschungen und hat wirklich die Gitarre die einem passt.
Von bestellen einer Gitarre halte ich nix...aber auch garnix.Man weiß nicht was man bekommt.Auch kann der Klang von 2 baugleichen gitarren etwas voneinander abweichen und man kann im Laden auch direkt vergleichen was man anspielt und muß nicht Tagelang warten bis die Klampfen geschickt wurden.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8653
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 22.10.2009, 15:03

grundsaetzlich hat du damit natuerlich absolut recht. nur zu deinem letzten argument: auch die meisten laeden haben dann nicht 5 mal das gleiche modell da, so dass man sich da die "beste" aussuchen kann.

Benutzeravatar
TFP
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 121
Registriert: 06.10.2009
Wohnort: Siegen, NRW

Erstellt: von TFP » 22.10.2009, 15:17

Daher auch der Link mit Musik Schmidt ... so kann ich erstmal mich über die Homepage informieren und mit euch diskutieren welche Modelle in Frage kommen und danach geh ich dann direkt hin und teste es im Store :-)

Jetzt such ich erstmal die Modelle die Skulli aufgelistet hat bei Musik-Schmidt im Shop....
Social Engineering Specialist

Because there is no patch for human stupidity

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2430
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 22.10.2009, 15:33

chris, natürlich sollte man auch nicht in jedem x-beliebigen Laden ne Gitte kaufen.Man sollte schon sich den Laden genauer anschauen und auch das Wissen der Verkäufer ist mit entscheident.
Das mit den Unterschieden bei den gleichen Modellen sollte veranschaulichen dass man zwar ein Modell im Laden anspielt aber dennoch das bestellte sich anders anhören kann.
Auch die Bespielbarkeit ist abhängig wie gut sie vorher vom Laden eingestellt wurde...Und beim kaufen in einem Laden vor Ort hat man weniger Stress wenn mal was defekt sein sollte und man kann es direkt regeln....und muß nix mit der Post rumschicken.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8653
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 22.10.2009, 15:45

geb ich dir 100% recht. ich wollte damit nur sagen, dass man in den meisten laeden auch gewisse einschraenkungen hat. meine ESP hab ich zwar im laden gekauft, war in dem sinne aber auch ein blindkauf. es ist nunmal ein limitiertes sondermodell und der laden konnte sie mir besorgen, aber er hatte keine rumstehen. allerdings hatte ich vorher schon eine technisch identische gitarre getestet, aber eben nicht genau meine.
ideal ist es natuerlich, in den laden zu gehen, mehrere gitarren auszuprobieren und dann genau eine von denen mitzunehmen. aber gerade wenn man "sonderwuensche" hat geht das auch nicht immer.

Benutzeravatar
metal-skull65
Pro
Beiträge: 2538
Registriert: 23.08.2009
Wohnort: 59269 Beckum

Erstellt: von metal-skull65 » 22.10.2009, 16:23

Da kann ich Chris73 nur beipflichten...

Ich habe damals meine Ibanez Axstar auch bestellen müssen da keine im Laden waren und gehofft das es passt.
Glücklicherweise ist es ein Hammergerät :twisted:

Ähnliche Instrumente zu Testen ist ein grober Hinweis,
weil es können soviele Faktoren anderes sein
...zb. der Halsform,allgemeines Händling,Sound usw...

Der Vorteil bleibt; die "Geld zurück Garantie" auch bei Internetgeschäfte...

Gruß

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2430
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 22.10.2009, 16:35

Wenn man Interesse an einer Gitarre hat und der Laden die besorgen muß, ist man noch nicht zum Kauf verpflichtet.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8653
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 22.10.2009, 17:06

ja, aber dann ist der laden auch nicht verpflichtet, sie dir zu besorgen. ich hab auch gefragt, als ich meine Ouija bestellt hab, ob er sie mir unverbindlich bestellen kann. da hat er gemeint, geht nicht. ist bei nem relativ kleinen laden aber auch irgendwo verstaendlich, dass der nicht mal eben ne 1600€ gitarre auf gut glueck bestellt.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2430
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 22.10.2009, 17:20

Verpflichtet ist ein Laden natürlich nicht dass er jede Gitarre bestellt die jemand haben möchte.Aber ein guter Verkäufer kann schon hinterfragen ob jemand wirklich Interesse hat an dem keweiligen Modell....und hat evtl auch etwas im laden stehen was in die Richtung der jeweiligen Bestellgitarre geht zum antesten.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
Sickk1
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 28.05.2009

Erstellt: von Sickk1 » 22.10.2009, 17:41

Die LTD 1000 sieht natürlich supergeil aus, klare Sache und die sollen auch gut verarbeitet sein, sind aber für die härtere Gangart. Ne Klampfe für 1000 Euro , ist trotzdem , egal welche du kaufst, nicht gleichermassen für alle Musikrichtungen geeignet, das muss dir klar sein. RocknRoll wird halt eher mit Gretsch und Hollowbodys in Verbindung gebracht, genauso wie Metal halt eher mit abgefahrenen Formen und EMG Pickups. Aber das sind dann halt alles dann wieder die "Extreme". Aber ne LP is doch ne ganz gute Ausgangsposition, ich selbst kauf in der Regel gebrauchte Gitarren, weil sie einfach in dem Augenblick in dem du sie kaufst gleichmal 100 weniger Wert sind. Meine LP kannst dir auch mal anschauen, wär sogar in deinem Budget. Toll sind auch die Japan Tokais, da kriegst für 1000 auch ne echt geile Axt, da fragst einfach mal den Gottfriend vom Deutschland Vertrieb von Tokai, netter Typ viel Ahnung...
Bei Gibson , wenn du sie Neu kaufst, zahlst halt schon auch was fürn Namen aber das is bei LTD nicht anders. Die Auswahl is einfach riesig. Aer ne Epi Standard würd ich mir keinesfalls kaufen und ne Elite auch nicht , oder heisst die Elitist ?!
Musik Schmidt is zwar n Stück weit weg von mir, aber da war ich auch schon und kann die wirklich empfehlen ... Anspielen is in der Preisklasse schon ne Option ;) Aber kein muss... Ich hab alle Gitarren die ich besitze einfach so im Versandhandel bestellt, und war bisher mit jeder ausser ner Gretsch sehr zufrieden.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 23.10.2009, 00:06

Sickk1 hat geschrieben:Aer ne Epi Standard würd ich mir keinesfalls kaufen und ne Elite auch nicht , oder heisst die Elitist ?!


Ja, war ein Fehler. Die Elitist sind in Japan gebaut und spielen echt in einer anderen Liga. Die sind wirklich gut!

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 23.10.2009, 08:33

Sunburst hat geschrieben:
Sickk1 hat geschrieben:Aer ne Epi Standard würd ich mir keinesfalls kaufen und ne Elite auch nicht , oder heisst die Elitist ?!


Ja, war ein Fehler. Die Elitist sind in Japan gebaut und spielen echt in einer anderen Liga. Die sind wirklich gut!


Aber kaum noch zu bekommen. Epiphone hat die Produktion eingestellt, die kamen wohl den Gibsons gefaehrlich nah!

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste