Kaufberatung: Multieffektgerät

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Punky0507
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 08.01.2009

Kaufberatung: Multieffektgerät

Erstellt: von Punky0507 » 05.08.2009, 22:53

Hallo,

Ich hätte mal ne frage.
Ich suche ein Multieffektgerät das nicht mehr als 250-300€
Ich bin momentan von der Akustikgitarre auf die E-Gitarre am umsteigen und wollte da etwas in die richtung Effekte anlegen, da mir die 2 Kanäle am Verstärker langsam langweilig werden.
Und da ich halt viel ausprobieren wollte, dachte ich ein Multieffektgerät währe da etwas sinnvoller als viele einzelne effekte zu kaufen.
Falls nicht könnt ihr auch gerne versuchen mich umzustimmen :P

Ich habe da etwas billiges gesehen was für mich vielversprechend aussah.
Aber vielleicht wollt ihr es euch einfach mal selber angucken.

"Gitarren Effekt Board NUX-07 by Cherub"

Was ich gerne hätte währe eine Loopfunktion. Sonst könnte ich jetzt nichts sagen was ich unbedingt haben möchte, da ich mich da wirklich garnicht auskenne.
ich hoffe mal ihr könnt mir irgendwie helfen.

MfG Punky

MinAim
meint es ernst
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2009
Wohnort: Fellbach

Erstellt: von MinAim » 07.08.2009, 17:22

Hallo Punky,

wenn du dich noch gar nicht mit Effekten auskennst, sind Einzeltreter rausgeworfenes Geld. Da ist ein Multieffekt besser, um sich erstmal einzuarbeiten. Wenn du später weißt, was du brauchst und was nicht (bei mir hat es sich über die Jahre wirklich auf 2-3 Effekte eingepegelt), kannst du immer noch hochwertige Pedale kaufen.


Was das verlinkte Gerät angeht: ich weiß nicht, was ich von dem Ding halten soll. Sieht aus wie eine Kopie des Boss ME70. Das kriegst du original aber auch schon für 40 Tacken mehr, und da ist wirklich alles drauf, was es an praktikablen Gitarreneffekten so gibt. Alternativ lässt sich vielleicht gebraucht ein ME50 auftreiben. Die sind auch wirklich bühnentauglich, die kannst du noch jahrelang verwenden - und durch die Bedienung kommt echtes Einzelpedalfeeling auf.

Ansonsten gibts auch günstigere Geräte von Zoom oder Digitech. Die würde ich aber nur empfehlen, wenn du unbedingt viele Effekte zum Testen für möglichst wenig Geld brauchst.

Edit: Hoppla, ob die jetzt Looper drinhaben, weiß ich gar nicht. Das ME50 nicht.

Benutzeravatar
Punky0507
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 08.01.2009

Erstellt: von Punky0507 » 08.08.2009, 16:28

könntet ihr oder du mir dann evtl. auch noch ein paar effektgeräte empfehlen ? auf den Looper kann ich auch erstmal verzichten, ich dachte nur das währe ne nette nebensache zum spielen. aber ich möchte ja hauptsächlich nur verschiedene sounds ausprobieren.

Es geht auch gerne etwas billiger als 250 € :P
Also ich bin für alles offen.
Währ nur klasse wenn ich ein paar Anhaltspunkte hätte die ich dann im Geschäft mal anspielen kann.

MfG Punky

MinAim
meint es ernst
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2009
Wohnort: Fellbach

Erstellt: von MinAim » 09.08.2009, 13:05

Punky,

Boss ME70 (oder ME50, wenn gebraucht auffindbar) kann ich wie gesagt auf jeden Fall empfehlen, weil ich das ME50 selbst besitze und das ME70 als Nachfolger ähnlich aufgebaut ist (übrigens hat der einen Looper. Gerade gelesen). Es gibt auch noch das ME20, das ist etwas abgespeckter, dafür halt günstiger. Die Bedienung der MEs ist allgemein super einfach und intuitiv.

Vom Vox-Tonelab ST hört man viel gutes, ich hab es selbst noch nicht ausprobiert. Ist schon eher Richtung Preamp mit einigen Ampsimulationen etc.

Dann gibts noch jede Menge Teile von Digitech, Korg etc. die schon für unter 100 Euro zu haben sind, aber die halte ich für Spielzeug, nur für zu Hause zum rumprobieren geeignet. Meine bescheidene Meinung ;)

Auf jeden Fall gut ausführlich testen, gerade bei Multis. Und z.B. darauf achten, dass beim Umschalten keine Soundpausen kommen.

Benutzeravatar
Punky0507
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 08.01.2009

Erstellt: von Punky0507 » 09.08.2009, 21:25

Dann Danke erstmal, werde dann schnellsmöglich mal was antesten.

MfG Punky

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste