music2me
music2me

Gebrauchte E-Gitarren (Ebay & Co.)

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Hurricane
born 2 post
Beiträge: 229
Registriert: 21.06.2009

Gebrauchte E-Gitarren (Ebay & Co.)

Erstellt: von Hurricane » 03.08.2009, 00:29

Nabend zusammen. ;)

Mich würde mal interessieren, was ihr zum Thema "gebrauchte Gitarren kaufen" denkt.

Ich denke da speziell an Onlineauktionshäuser wie Ebay.

Dass man sich eine Gitarre nie blind kaufen , sondern sie vorher begutachten und anspielen sollte, weiß ich.

Nur ist das bei Ebay Angeboten, wegen der Entfernung zum Verkäufer, ja eher selten möglich.

Bei Ebay wechseln recht häufig gute Markengitarren für wenig Geld den Besitzer.

Daher meine Frage:

Würdet ihr von einem Kauf einer gebrauchten E-Gitarre bei Ebay generell abraten, wenn eine Begutachtung des Instrumentes nicht möglich ist? Egal, wie verlockend der Preis ist?

Mein Augenmerk richtet sich dabei keinesfalls auf billig Gitarren, sondern auf Modelle im Bereich von 400 - 600 Euro (neu) (Fender Strat, Epiphone LP).

Die gehen dort nämlich teilweise für weniger als die hälfte weg (rein optisch in gutem Zustand). Wenn die Instrumente dann auch noch in einem guten technischen Zustand sind, wäre es ja ein Schnäppchen.

Nur lässt sich der technische Zustand durch Bilder und Artikelbeschreibung ja schlecht bewerten.

Vielleicht hat sich von euch ja schon jemand eine Klampfe blind gebraucht gekauft, hatte dann später eine unangenehme Überraschung damit und kann davon berichten.

Gruß, Ben

Devron
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 400
Registriert: 11.06.2009
Wohnort: Nichtbraunschweig

Erstellt: von Devron » 03.08.2009, 02:12

Ich hab mir selber schon mal ein paar gebrauchte Gitarren bei Ebay geholt, von denen auch einige wieder zurückgegangen sind.

Wenn der Zustand nicht so sein sollte wie er beschrieben wurde, muss er sie auf seine Kosten zurücknehmen.

Natürlich musst Du auch immer beachten, das vieles schöngeredet wird.
Also wenn da steht "leichte Gebrauchsspuren", kann das von kleinen Dingdongs bis zu riesigen Gürtelkratzern alles sein.
Da ich Gitarren zum spielen habe, und nicht zum rumstehen macht mir das insofern wenig aus.

Aber in der Regel sind die auch immer super eingestellt, da der Vorbesitzer meistens ja auch Gitarrist war / ist. Wenn ich bedenke was ich schon bei PPC-Music gespielt habe hehehe.

Am Ende musst du das natürlich für dich entscheiden, aber ich finde es ist eine gute Alternative (vielleicht bin ich nur Paranoid, habe aber das Gefühl das die Gitarrenpreise stetig steigen während alles in den Osten ausgelagert wird).

Edit:
Du solltest dir natürlich auch immer vorher den Neupreis anschauen, da es sich ja auch lohnen soll. Denn falls mal was mit der Gitarre ist (und du keine Garantie drauf hast), kann das schön ins Geld gehen.

Benutzeravatar
fail
kennt den Admin
Beiträge: 859
Registriert: 05.05.2008
Wohnort: Pfalz

Erstellt: von fail » 03.08.2009, 16:23

Ich habe mir ja jetzt mehr oder weniger blind eine Ibanez im Ebay bestellt :D Ich konnts mit meiner alten Gitarre nich mehr aushalten.
Im Ebay stand die Axt wäre 7 Jahre alt, doch nach ein wenig Nachforschung habe ich gemerkt, dass sie 17 Jahre alt is ^^

Zu der Gitarre: Hat ein bisschen Staub angesetzt. Is in Ordnung. Technisch bin ich bis auf einen kleinen Wackler (beim wechseln der Tonabnehmer, oder berühren des Switches gibt es ein Rauschen) total zufrieden. Die Tonabnehmer sind zwar auch falsch herum an den Switch angeschlossen, aber ich find das lustig und is ja nich tragisch :D
Und für 70 Euro kann ich mich nicht beschweren :D Hab auch mal nach dem Modell gesucht und es ist glaube ich ca 200 Euro wert. Von daher habe ich schon Geld gespart ^^

Ich muss aber sagen: Ich hatte Glück ;) Die Produktbeschreibung war ein wenig sparsam, aber immerhin habe ich jetzt eine "neue" ;) Gitarre, die einen fetten Sound hat. Bin nur noch am überlegen, ob ich sie für zusätzliche 70 Euro :shock: :D im Musikladen nochmal durchchecken lasse ^^ Mal schaun ;)

Als kleinen Tipp am Rande: Auf jeden Fall die Bewertungen des Händlers durchchecken ;)

Benutzeravatar
Effy
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Köln

Erstellt: von Effy » 30.12.2010, 12:14

Tut mir leid, dass ich ein altes Thema ausgrabe, aber ich hab eine Frage und wollte nicht extra ein neues Thema erstellen.

Und zwar hab ich bei Ebay DIE Gitarre gefunden, die ich haben will.
Allerdings ist sie aus Österreich und ich komme aus Deutschland.
Das ist kein Problem, da der Versand für 16€ angeboten wird, allerdings
als "unversicherter Versand".
Meint ihr das kann gut gehen?
Ich will nachher nicht 200€ umsonst ausgeben..
wobei die Gitarre im Musikladen teurer ist--

Gast

Erstellt: von Gast » 30.12.2010, 12:24

Wieviel teurer ist sie denn im Laden ?
ich würde das Risiko ja nicht eingehen.. guck doch mal, ob der Händler gut bewertet worden ist und so..

achso - wenn man ne bestimmte Gitarre will und die bei ebay billiger ist, warum probiert man sie nicht bei musicstore etc. aus und bestellt sie dann auf ebay ?^^

Benutzeravatar
Effy
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Köln

Erstellt: von Effy » 30.12.2010, 12:33

ausprobiert hab ich sie schon bei einem freund :)..
beim musicstore kostet sie schon um die 100 € mehr

Ja gut ich frag den Anbieter einfach, ob ers auch versichert anbieten kann.

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1025
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 30.12.2010, 15:57

Unversicherten Versand würde ich nicht machen.
Hast du denn schon mal gegoogelt, ob es die Gitarre nicht woanders zum ähnlichen Preis gibt? Auch die Internet-Versender haben manchmal stark unterschiedliche Preise. Hatte da letztens eine Baton Rouge im Auge, die kam überall über 400,- €, aber ein Anbieter hatte sie für 299,- € drin.
Habe dann allerdings eine Hagstrom genommen - bei ebay :D
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

Benutzeravatar
Easy-68
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 26.08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein

gute Erfahrungen

Erstellt: von Easy-68 » 30.12.2010, 16:22

Ich habe selbst eine Epi Custom bei Eay gekauft und mittlerweile wieder verkauft! Ebenso habe ich meine Fender Strat (USA) für knapp € 800,-- bei ebay "geschossen". Tolle Gitarre!

Die "guten" Verkäufer stellen meist etliche Bilder ein, wobei besonders "kleine Macken" wie Lackschäden extra mit Foto und genauer Beschreibung beschrieben werden!
Unscharfe Bilder und "lieblose" Kurzbeschreibungen klicke ich gleich weg...

Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen - immer alles top gelaufen! Habe aber auch gewußt, was ich haben wollte....

Ebenso habe ich meine Epiphone Custom eingestellt - Käufer war super begeistert und er hat dies auch sofort entspr bewertet. Gitarre war neuwertig und ging für rd € 200,-- unter Ladenpreis weg....

Meinen Marshall-Amp habe ich ebenfalls über ebay ersteigert und zum Neupreis rd €800,-- gespart - und das Teil ist nahezu neuwertig! Hatte aber wg der Preisklasse Mail & Telefonkontakt hergestellt!

Fazit - ebay ist eine echte Chance, günstig eine tolle Gitarre zu finden! Ich selbst habe nur gute Erfahrungen gemacht - schaue aber genau hin.
Und jedes Instrument ist dafür gebaut worden, Musik zu machen - und dann ist es "gebraucht"!

Gruß Easy )()(

Benutzeravatar
Easy-68
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 26.08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein

P.s.

Erstellt: von Easy-68 » 30.12.2010, 16:27

...die Les paul Custom von 1995 (s. mein Bild) habe ich ebenfalls bei ebay gefunden - diese habe ich aber dann wg der Preisklasse persönlich abgeholt und vorher begutachtet & angespielt....

sowas findest Du nicht über Shops

Gruß Easy )()(

R@Bb!t
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 111
Registriert: 28.12.2010
Wohnort: Landenhausen, Wartenberg, Hessen

Erstellt: von R@Bb!t » 30.12.2010, 16:46

Achja das gute alte Onlineauktionshaus Ebay... :D
Bei Ebay würde ich mit Hochwertigen sachen, wie in deinem fall Gebrauchte Gitarren sehr sehr vorsichtig sein!
Hochwertige gebrauchte sachen würde ich mir selbst nicht bei Ebay oder andere Online Auktionshäuser kaufen.
Die Artikel können nachgebaut sein, das weißt du alles nicht.
Wenn ich du währe, würde ich bei so sachen in dein Musikhaus des Vertrauens gehen, da kannste dir sicher sein, das nix beschädigt ist, nix nachgemacht iss usw.
Ich rate dir so sachen nich bei Ebay zu kaufen !

Gruß Jannik ^^
Und wieder ein Beitrag mehr ! *.*
Und ein bisschen mehr an Erfahrung gesammelt ! *.*

Benutzeravatar
Ziffnab
born 2 post
Beiträge: 192
Registriert: 18.04.2010
Wohnort: DE, BaWü, Bodensee

Re: gute Erfahrungen

Erstellt: von Ziffnab » 30.12.2010, 16:50

Easy-68 hat geschrieben:Und jedes Instrument ist dafür gebaut worden, Musik zu machen

Also ich kenne einige Instrumente die für den Mülleimer oder das Lagerfeuer gebaut wurden ^^
Ich selbst habe hier auf'm Musikermarktplatz im Forum schon eine Westerngitarre für etwa den halben Neupreis (nicht ganz 1 Jahr alt) und meine erste e-gitarre mit Amp für 60€ (3 Jahre alt. Halt so nen billig Einsteigerset, aber sauber verarbeitet) gekauft und es war alles so wie angegeben. Bin sehr zufrieden mit allem gewesen, aber man sollte schon wissen was man möchte.

Benutzeravatar
Easy-68
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 26.08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein

Erstellt: von Easy-68 » 30.12.2010, 18:09

@ Jannik - bitte sei mir nicht böse, aber Dein Beitrag hatte schon einen gewissen Charme ;)

Ich achte bei derartigen Auktionen sehr auf Kleinigkeiten - hinterfrage auch gezielt Informationen.... Rechtschreibfehler (Groß-Kleinschreibung) passen auch nicht zu einer € 1500-Gitarre.... ;)

Habe hier MEINE Erfahrungen geschildert - wenn DU andere hast, dann schreibe bitte dazu. (Was mich bei 13 Jahren wirklich wundern würde, da Du noch nicht mal derartige Rechtsgeschäfte tätigen dürftest....BGB)
Das ist auch kein Freibrief für ebay.... sicher gibt es auch dort Leute mit krimineller Energie - wie überall im Leben - leider. Daher ist "Vorsicht" natürlich nicht verkehrt!
Es gibt aber viele Leute, die hier "ganz sauber" Dinge (Instrumente) anbieten & das aus den verschiedensten Gründen - Aufgabe Hobby, Auflösung Sammlung, finanzielle Gründe, Erbschaft etc.... und auch ich habe meine Gitarre angeboten, da ich mir eine andere angeschafft habe....
Nochmal - MEINE SELBST gemachten Erfahrungen!

und nochwas sei hier angemerkt - wenn ich hier schreibe, dann rede ich von MUSIKINSTRUMENTEN - die NUR dafür gemacht sind, Musik zu machen....
...und nicht irgendwelchem Schrott von Discountern oder Spielzeuggeschäften für den nächsten Kindergeburtstag! Wenn ich meinen Ofen anmache, nehme ich hierzu entspr Anzünder ;)

Gruß easy )()(

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4502
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 30.12.2010, 18:27

Natürlich kann man bei Ebay ein Schnäppchen machen, man muss halt wissen was man kauft und sollte nicht blindlings in die erstbesten Angebote rennen!

Ist ein Angebot zu gut, ist es meistens nicht wahr. Wenn man den Kopf einschaltet und die "Geiz ist Geil" Mentalität ausschaltet funktioniert ebay sehr gut. However, einem Anfänger würde ich immer den Weg zum Gitarrenladen raten!

Benutzeravatar
Denis
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 986
Registriert: 24.11.2008
Wohnort: Großraum Pforzheim

Erstellt: von Denis » 30.12.2010, 19:09

Effy hat geschrieben: allerdings
als "unversicherter Versand".
Meint ihr das kann gut gehen?


Ist es ein gewerblicher oder ein privater Verkäufer? Gewerbliche Verkäufer müssen nämlich immer für den Versand haften. Theoretisch wäre es in diesem Fall also egal, ob versicherter oder unversicherter Versand angeboten wird.

In der Praxis kann es natürlich ganz anders aussehen, wenn du dich mit dem Verkäufer streiten musst...

Ich rate dir aber auch dazu, mal in Musikläden in deiner Umgebung nachzuforschen. Oder bei Thomann und Co.
Seien wir realistisch, fordern wir das Unmögliche. (Che Guevara)

Benutzeravatar
Effy
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Köln

Erstellt: von Effy » 30.12.2010, 22:54

Nachdem ich jetzt Kontakt aufgenommen habe wurde mir gesagt, dass es versichert wird, nur in Österreich ist das automatisch bis zu nem bestimmten Preis.
Gut ich werde sie jetzt eh nicht bestellen, da nachdem jemand geboten hat der "Sofort Kaufen" Button weg ist :)..
naja egal..
ich schau mich weiter um. Ansonsten werd ich mal die Musikläden Kölns durchsuchen und hoffen, dass ich was passendes finde.

Und wie man sieht gibts gute Erfahrungen!
Wobei es natürlich klar sein sollte, dass man nicht alles bei Ebay bestellen muss.
Ich schau mir auch nur die Sachen an wo original Fotos sind und eine Beschreibung
mit genauen Gebrauchsspuren und Mängeln.

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me