Blues-Improvisation mit der Moll-Pentatonik

Online Gitarren- und Video-Workshops
von Gast
#78051
Hier mal ein Tutorial zur

Improvisation mit der Moll-Pentatonik

Was ist eine Pentatonik?

eine Pentatonik ist sozusagen eine Tonleiter mit nur 5 Tönen (Penta = griechisch für fünf).

Wie sieht die Pentatonik aus?


Es gibt 5 Pattern für die Pentatonik hier sind sie:

1.

e-5---------8
b-5---------8
g-5------7
d-5------7
A-5------7
E-5---------8


2.

e------8-------10
b------8-------10
g-7--------9
d-7------------10
A-7------------10
E------8-------10

3.

e-----10----12
b-----10---------13
g-9---------12
d-----10----12
A-----10----12
E-----10----12

4.

e-12------------15
b------13-------15
g-12------14
d-12-------14
A-12-----------15
E-12-----------15

5.

e------15-----17
b------15-----17
g-14---------17
d-14----------17
A------15-----17
E------15-----17

So das sind die 5 Pattern, die Fett gedruckten Zahlen sind die Grundtöne, sie geben der Pentatonik ihren Namen, in diesem Fall ist es die A-moll-Pentatonik.

Nun solltest du erst einmal die Pentatoniken rauf und runter spielen und auswendig lernen, ich hab sie so notiert das man alle Töne sofort sieht. Du sollst jetzt nicht denken dass alle die im gleichen Bund sind gleichzeitig gespielt werden sollen...

Du musst mit dem 1. Pattern anfangen, dann nach einigen Tönen, zum 2. Pattern wechseln usw.
Den Wechsel kann man gut mit Slides und Hammer ons durchführen...


So wenn du nun alle 5 Pattern auswenig und hoch und runter spielen kannst beginnen wir mit der Improvisation

Was ist Improvisation?

Improvisation ist, wenn du etwas spielst, das du erst in diesem Moment erfunden hast. Damit kannst du Ideen ausprobieren oder einfach nur Musik machen, oft entstehen coole Riffs oder sogar ganze Lieder.

Wie fange ich am besten an?

Zuerst solltest du wenige Töne spielen und dir genau zuhöhren, evtl. die Töne mitsummen.
Es soll später die Musik in dir Klingen, sodass du sofort deine Gedanken auf die Gitarre übertragen kannst...



Wenn du nun dies einige Zeit gemacht hast, solltest du dir beim Improvisieren ein Thema vorstellen und dazu improvisieren...


Nun kannst du bestimmt schon recht gut improvisieren, es hört sich wahrscheinlich trotzdem etwas langweilig an.
Nun solltest du in deine Improvisation Techniken wie:

- Slides
- Bendings
- Hammer ons
- Pull offs
- Vibrato
- etc.

einbauen und auch Rhytmisch vielseitig sein, d.h. mal schnell mal langsam, mal mit Pausen mal ohne....


So das Waren die "normalen" Pattern, damit es noch bluesiger klingt fügen wir noch die sogenannte Blue Note ein. Die blaue Note ist die Blue Note, versuche sie nun in deine Improvisation mit einzubeziehen.

1.

e-5-------------8
b-5-------------8
g-5-------7-----8
d-5-------7
A-5---6---7
E-5------------8


2.

e------8-------10
b------8-------10
g-7----8----9
d-7------------10
A-7------------10
E------8-------10

3.

e-----10--11--12
b-----10--------------13
g-9--------------12
d-----10--------12---13
A-----10--------12
E-----10--------12

4.

e-12------------15
b------13-------15
g-12--13---14
d-12--------14
A-12-----------15
E-12------------15

5.

e------15--------17
b------15---16--17
g-14-------------17
d-14-------------17
A------15--------17
E------15--------17


so das wars mit diesem Tutorial, ich hoffe ich konnte euch helfen.

und bei Kritik bitte pn danke,

mfg Marco
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
3 Antworten 
1092 Zugriffe
von mjchael
41 Antworten 
12088 Zugriffe
von korgli
Moll und dur Pentatonik
von Kevin88    - in: Musiktheorie
4 Antworten 
1858 Zugriffe
von slowmover
Moll Pentatonik
von tommy080885    - in: Musiktheorie
6 Antworten 
1670 Zugriffe
von sunset
Dur- und Moll-Pentatonik
von Noobmaster    - in: Musiktheorie
40 Antworten 
5018 Zugriffe
von Phuehue