Der komplette Anfang

26 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Der komplette Anfang

Erstellt: von Eduard » 15.06.2009, 21:31

Ich hätte gern den kompletten Anfang. Kann mir einer alles in Ruhe, ausführlich und genau die einsteiger Akkorde, Powerchords beibringen?

Benutzeravatar
Genamatur
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 22.09.2008
Wohnort: nrw

Erstellt: von Genamatur » 15.06.2009, 21:35

Ich glaub das würde jetzt den Rahmen sprengen :D

aber wie wärs wenn du dich erstmal hier durcharbeitest ;) ...
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_I ... BCbersicht
Dann bist du auf jeden Fall schonmal weiter und kannst konkrete Fragen stellen

Benutzeravatar
PeterW.
Pro
Beiträge: 2590
Registriert: 04.06.2009
Wohnort: Walldürn

Erstellt: von PeterW. » 15.06.2009, 21:36

Na dieses Thema behalte ich im Auge! :D

Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Erstellt: von Eduard » 15.06.2009, 21:38

Soo viel zum Lesen. :shock: :lol:

Benutzeravatar
BoogieMan93
Pro
Beiträge: 2085
Registriert: 04.06.2009
Wohnort: Tübingen

Erstellt: von BoogieMan93 » 15.06.2009, 21:43

PeterW. hat geschrieben:Na dieses Thema behalte ich im Auge! :D

ich auch^^

@Eduard: das is so leicht gesagt, aber nur weil dir hier jemand die ganzen akkorde erklärt, heißt das nich dass du 100% bühnenpower hast, so schnell gehts nur wenn du e-bass spielst (krieg ich für den spruch high-five? xD) als ich angefangen hab, hab ich ca. 3 monate gebraucht bis ich flüssig zwischen akkorden wechseln konnte und powerchords haben noch länger gebraucht, jetzt kann ich auch nich alles spielen nur weil powerchords vorkommen.

das braucht zeit, übung und mehr als einen langgezogenen post der nach einer weile schlampig wird weil man automatisch keine lust mehr hat, beim erstellen.
Kauf dir am besten für 5€ ne grifftabelle mit allen akkorden, hol dir ein buch mit akkorden drinn und üb ein bisschen die normalen akkorde, wenn dud as flüssig kannst (erwarte nich, dass das nach ner woche eintritt) dann mach dich an die powerchords!

lg

Benutzeravatar
Genamatur
Erklär-Bär
Beiträge: 348
Registriert: 22.09.2008
Wohnort: nrw

Erstellt: von Genamatur » 15.06.2009, 21:44

Ja was hast du erwartet? ^^
Viel zu lesen --> viele wichtigen Infos --> schnell und erfolgreich vorwärts kommen 8)

Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Erstellt: von Eduard » 15.06.2009, 21:52

Genamatur hat geschrieben:Ja was hast du erwartet? ^^
Viel zu lesen --> viele wichtigen Infos --> schnell und erfolgreich vorwärts kommen 8)


Ich merks eh, dass wichtige Sachen dabei sind. Ich werds mir auch komplett durchlesen. kann ich dann danach was? :lol:

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1656
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 15.06.2009, 22:08

Eduard hat geschrieben:Ich merks eh, dass wichtige Sachen dabei sind. Ich werds mir auch komplett durchlesen. kann ich dann danach was? :lol:

Nein, aus praktischer Sicht überhaupt nicht. Aber du weißt theoretisch was zu tun ist.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9046
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 16.06.2009, 02:32

Wikibooks sind gut, aber die Inhaltsangabe ist etwas zu viel des guten.

Du hast dort 2 Möglichkeiten:

1.) Das Lagerfeuerdiplom
2.) Powerchords

Powerchords ist mehr ein Reinschnuppern. Und es ist so was wie Quereinsteigen. Man hat recht schnell ein paar Erfolge, aber keinerlei Grundlagen. Man weiß letztlich nicht was man macht. Außer den paar Liedern die man vorgesetzt bekommt, kann man eigentlich gar nichts.

Die weiteren Grundlagen muss man sich dann alle Später aneignen.

Das Lagerfeuerdiplom fängt ganz bei 0 an, und bringt einen schon nach kurzer Zeit zu einer solieden Grundlage.

Also viel Spaß beim Durchlesen.

Was für Lieder spielbar sind findet man hier
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Liedervorschl%C3%A4ge

Zeit: bei einer Unterrichtseinheit pro Woche ca. 2 Monate.

Bei entsprechender Motivation auch früher. (Es ist in Schulwoche möglich! 4 Tage lernen + 1 Tag vorführen). Aber dann bluten die Finger :lol:

Aber bald sind ja Sommerferien...

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Erstellt: von Eduard » 16.06.2009, 09:45

ja die schreiben hin mit welchen akkorden da zu spielen ist, aber nicht wie sie aussehen die akkorde.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9046
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 16.06.2009, 12:23

:_::_: Wo schreiben die das da hin?

Ich müsste mich schwer täuschen, aber überall werden Akkorde mit gezeigt, und wie sie zu greifen sind. Ich habe schließlich die meisten Akkorde selbst gemalt, und auch Red Rooster hat viele Akkorde gemalt. Wenn nicht auf der ersten Seite eines Workshops, dann doch zumindest auf den folgenden.

Wenn dir da eine Seite aufgefallen ist, schicke mir mal den Link, das ich es gegebenenfalls verbessern kann!

Beim Powerchord-Workshop hättest du nur eine Seite weiter blättern müssen:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Vom_Akkord_zum_Powerchord

Die Bilder sind mehr als ausführlich.

Noch zwei Seiten Weiter, und du hast die möglichen Fingersätze
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Powerchords_beim_Solo

und beim Powerchord-Rätzel hast du mehr als genug Anfängertaugliche Anwendungsbeispiele
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_simple_Powerchordbegleitungen

Also ein klein wenig muss man schon gucken!

Gruß Mjchael
Zuletzt geändert von mjchael am 16.06.2009, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: So, Los gehts!

Erstellt: von Gast » 16.06.2009, 13:00

Eduard hat geschrieben:Ich hätte gern den kompletten Anfang. Kann mir einer alles in Ruhe, ausführlich und genau die einsteiger Akkorde, Powerchords beibringen?

Du suchst einen Gitarrenlehrer. www.gelbeseiten.de

Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Erstellt: von Eduard » 16.06.2009, 15:49

mjchael hat geschrieben::_::_: Wo schreiben die das da hin?

Ich müsste mich schwer täuschen, aber überall werden Akkorde mit gezeigt, und wie sie zu greifen sind. Ich habe schließlich die meisten Akkorde selbst gemalt, und auch Red Rooster hat viele Akkorde gemalt. Wenn nicht auf der ersten Seite eines Workshops, dann doch zumindest auf den folgenden.

Wenn dir da eine Seite aufgefallen ist, schicke mir mal den Link, das ich es gegebenenfalls verbessern kann!

Beim Powerchord-Workshop hättest du nur eine Seite weiter blättern müssen:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Vom_Akkord_zum_Powerchord

Die Bilder sind mehr als ausführlich.

Noch zwei Seiten Weiter, und du hast die möglichen Fingersätze
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Powerchords_beim_Solo

und beim Powerchord-Rätzel hast du mehr als genug Anfängertaugliche Anwendungsbeispiele
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_simple_Powerchordbegleitungen

Also ein klein wenig muss man schon gucken!

Gruß Mjchael



Die übung mit den Powerchords kann ich schon, sowas beherrsch ich ja shcon.^^

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8653
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Re: So, Los gehts!

Erstellt: von chris73 » 16.06.2009, 18:29

das hast du in deinem ersten beitrag geschrieben:
Eduard hat geschrieben:Ich hätte gern den kompletten Anfang. Kann mir einer alles in Ruhe, ausführlich und genau die einsteiger Akkorde, Powerchords beibringen?


was kannst du denn nun und was nicht? :?

Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Erstellt: von Eduard » 16.06.2009, 18:44

Hmm...ist schwer zu sagen. Wenn ich einen leichten GuitarPro tab habe kann ich das Lied eigentlich problemlos, aber Ich weiß nicht wie die Griffe heißen, die in den Liedern vorkommen. Es sind aber keine Dur oder Mol griffe sondern sowas meißtens:

:oder:

Code: Alles auswählen

----------------------
----------------------
----------------------
-------------------7--
---7---------------7--
---5---------------5--


diese Griffe behersch ich schon, aber was anderes kann ich nicht.^^ Diese Dur und Mol Griffe kann ich halt nicht. Und ich kann halt, sofern das Lied leicht ist auch mitspielen, sobalds schwer wird nicht mehr, aber halt immer nur mit GuitarPro mit.

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8653
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 16.06.2009, 19:05

ok, das was du da gepostet hast sind powerchords.
wenn du keinen unterricht nehmen willst, waere es vielleicht gut, wenn du dir ein buch kaufst. von Bernd Bruemmer gibts z.b. sehr gute buecher, da lernst du das alles sauber von grund auf und strukturiert.
so wie du das jetzt machst, ist die gefahr gross, dass deine lernmethode in einem ziemlichen chaos endet ;)

Benutzeravatar
Eduard
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 14.06.2009
Wohnort: BAYERN

Erstellt: von Eduard » 16.06.2009, 20:33

Ok! werd mir mal ein Buch zulegen.
wie findet ihr das E-Gitarrenbuch von Jürgen Kumlehn?

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9046
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 16.06.2009, 21:43

Jürgen Kumlehn ist ein Autor, von dem du nahezu alles unbesehen kaufen kannst.

Der versteht sein Handwerk, und er kann es auch gut rüberbringen.

Du machst damit bestimmt nichts verkehrt.

Gruß Mjchael

glow
kam, sah und postete
Beiträge: 41
Registriert: 24.06.2009

Erstellt: von glow » 30.06.2009, 00:06

ich bin mal so frei den thread weiter zu nutzen/ mit zunutzen :)

ich habe eine frage zum wikibook/ lagerfeuerdiplom:

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_d ... tel-Schlag

ganz unten. bei der erklärung zum D dur..
1. für mich ist da nicht ersichtlich welche bünde ich drücken soll o.O
2. dort steht das die dickste saite nicht angeschlagen wird, da der ton nicht dazu gehört.

guckt man aber auf dieser seite:
http://die-akustikgitarre.de/akkorde.htm

sieht man das beim d dur die beiden dicksten saiten nicht angeschlagen werden...

i am confused!

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1656
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 30.06.2009, 00:17

Zeigefinger = G Saite im 2ten Bund
Mittelfinger = e Saite im 2ten Bund
Ringfinger = h Saite im 3ten Bund

Wegen den anzuschlagenden Saiten:

D-Dur beinhaltet die Töne D - Fis - A. Der Ton A entspricht der A Saite, also darf man die rein von der Sache an sich mit Anschlagen. Im Prinzip kannst du das halten wie ein Dachdecker - üblicherweise ist es aber favorisiert - das der tiefste Ton im Akkord dem Grundton entspricht. Von daher ist es von der Seite her eher strebenswert, die A Saite auszulassen (weil du dann die leere D Saite als Basston hast). Kannst du aber machen wie du lustig bist...

Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 576
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 30.06.2009, 09:00

Die A-Saite gehört zum D-Dur. Wenn man zupft ist sie üblicherweise als Wechselbass zu gebrauchen.

Beim Strumming zielt man eher auf die D-Saite (Grundton) es schadet aber nix, wenn man das A mal trifft.

Die E-Saite hingegen gehört einfach nicht in die D-Dur (oder auch Moll)- Tonleiter. Die "darf" man deshalb nicht anspielen!

Vauge

glow
kam, sah und postete
Beiträge: 41
Registriert: 24.06.2009

Erstellt: von glow » 30.06.2009, 09:05

danke für die schnellen antworten

kurz nach dem D dur beispiel soll man dann in der lage sein dieses lied hier zuspielen:
http://de.wikibooks.org/wiki/Liederbuch ... Cr_Gitarre

ist das so gemeint das man den d dur hält und einfach im wechselschlag drauflos spielt? :?
weil damit bekommt man ja logischerweise nur 2töne hin und die noten über der tabulator zeigen ja eindeutig das mehr als nur zwei verschiedene töne in diesem lied vorkommen :?

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1656
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 30.06.2009, 12:08

Ja, so wie oben angegeben in diesem Wechselbassschlag spielen.

Die Noten umschreiben nur die Gesangsmelodie - die beziehen sich nicht auf die Begleitung.

glow
kam, sah und postete
Beiträge: 41
Registriert: 24.06.2009

Erstellt: von glow » 30.06.2009, 12:54

danke für die antwort

das hat man davon wenn man zuviel denkt :lol:

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9046
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 30.06.2009, 18:03

glow hat geschrieben:ich bin mal so frei den thread weiter zu nutzen/ mit zunutzen :)

ich habe eine frage zum wikibook/ lagerfeuerdiplom:

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_d ... tel-Schlag

ganz unten. bei der erklärung zum D dur..
1. für mich ist da nicht ersichtlich welche bünde ich drücken soll o.O
2. dort steht das die dickste saite nicht angeschlagen wird, da der ton nicht dazu gehört.

guckt man aber auf dieser seite:
http://die-akustikgitarre.de/akkorde.htm

sieht man das beim d dur die beiden dicksten saiten nicht angeschlagen werden...

i am confused!


Danke für den Hinweis, ich habe den Artikel um eine Fußnote erweitert.

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_der_Vier-Viertel-Schlag#cite_note-2

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
ESP&JacksonFan
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 01.06.2009
Wohnort: NRW

Erstellt: von ESP&JacksonFan » 30.06.2009, 18:49

das ist vielleicht ein bisschen schroff, aber sollte man seinen anfang nicht selbst finden? ich will keinem auf die füße treten, aber imho sollte man seinen eigenen einstieg haben, finde ich. nur einen eigenen anfang finden, der gitarrenlehrer oder das lehrbuch oder was auch immer führen einen natürlich dahin, wo man hin möchte, aber den ersten schritt sollte man doch irgendwie selbst machen...
We're the hate crew - we stand and we won't fall!
We're all for none - and none for all!

26 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste