Stimmgerät - was muss ich beim Kauf beachten?

bea611
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2009
Wohnort: Beelitz

Stimmgerät - was muss ich beim Kauf beachten?

von bea611 » 07.06.2009, 23:19

Hallo!

Ich habe erst vor ein paar Wochen angefangen Gitarrenunterricht zu nehmen und da ich noch nicht richtig höre ob die Gitarre richtig gestimmt ist, wollte ich mir ein Stimmgerät kaufen. Ich habe zwei in meine engere Wahl gezogen, von denen ich denke, dass diese gut sind. Da ich aber noch nicht wirklich viel darüber weiß, versteh ich einige Punkte in der Beschreibung nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

1. Was bedeuten diese 3 Punkte zum Tuner?
Tuner:
* A0 - a34 bzw. Range von A0 (27,5HZ) bis C8 (4186,0Hz)
Was ist besser?
* b, bb, #
* Kalibrierbar von 410-490Hz
Ist eine größere oder ein kleinere Kalibrierung besser?

2. Was ist bzw. bedeutet Flat Tuning?
Tunings: C, F, Eb, BB
Flat Tuning mit 4 Halbtoenen
Jedes Tuning laesst sich um 4 Halbtoene runter druecken

Ist das von Vorteil?

Bei einem Geröt stand auch unter Tongenerator: "C,D,E,F,G,A,B,bD,bE,#F,bA,Bb" Was bedeutet das? Ist das vielleicht so etwas wie Flat Tuning nur anders ausgedrückt?

Ich will halt nicht irgendwas kaufen, von dem ich denke, dass wäre toll und eigentlich ist es das gar nicht.

Liebe Grüße
Bea

Benutzeravatar
UkeFino
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 02.05.2009

von UkeFino » 07.06.2009, 23:49

Hi Bea,

Also...

Man unterscheidet grundsätzlich 2 Arten von Gitarrenstimmgeräten:

1. Gitarrenstimmgeräte

Diese Geräte erkennen beim spielen, um welchen Ton es sich handelt, beschränken sich dabei aber auf die 6 offenen Saitentöne E A D G H E.
An solchen Geräten gibt es meist einen "Flat"- oder auch "b" Knopf.
Dieser bewirkt, dass das Stimmgerät nun auf einen halbton tiefer reagiert also Eb Ab Db Gb B und Eb.
Manche Gitarristen haben es halt gerne einen Halbton tiefer ;)
Manche Gitarristen bevorzugen auch noch andere Stimmungen wie z.B. die sogenannte Drop D Stimmung oder die Open D Stimmung oder sowas.
Bei manchen Gitarrenstimmgeräten kann man eine solch wilde Stimmung einstellen.

2. chromatische Stimmgeräte

Diese Geräte reagieren auf alle Töne. Alle Töne heißt
C,D,E,F,G,A,B,bD,bE,#F,bA,Bb denn mehr als die 12 Tonstufen gibt es nicht.
Ein "Flat"- oder auch "b"-Modus erübrigt sich hier logischerweise.



In Deutschland gilt eine Saite in der Regel dann als gestimmt, wenn sie mit 440 Hz schwingt.
Manche Orchester bevorzugen 442 Hz oder irgendwas anderes. Bei vielen Stimmgeräten kann man das auch umstellen.


Mein Tipp:

Ein chromatisches Stimmgerät mit Klinkenbuchse und Microfon kaufen kaufen und dann bei allen wilden Stimmungen die man vorhat einfach wissen wie die gehen.
Z.B. das Korg CA30


Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Fino

Benutzeravatar
AlBundy
Guitar Maniac
Beiträge: 1727
Registriert: 11.07.2008

von AlBundy » 08.06.2009, 06:37

Ich würde mir eines kaufen, dass man an den Gitarrenhals klemmen kann und dann auf die Schwingungen reagiert und nicht auf den Ton.

Damit kannst Du später auch mal bei lauter Hintergrundmusik (Band) die Gitarre stimmen und es ist allgemein auch bequemer finde ich.

Ausserdem kosten die auch nicht die Welt, so um die 25 Euro und die Sonderfunktionen (Flat, etc. pp.) sind auch dabei.

Gast

Re: Stimmgerät - was muss ich beim kauf beachten?

von Gast » 08.06.2009, 07:59

bea611 hat geschrieben:Ich habe zwei in meine engere Wahl gezogen, von denen ich denke, dass diese gut sind.

Welche zwei sind das? Poste mal Links, dann kann man die Fragen auch besser einordnen.

bea611
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2009
Wohnort: Beelitz

von bea611 » 08.06.2009, 10:00

Vilen Dank für die schnellen Antworten!

Hier mal die Links der Beiden, die ich in meinen engere Wahl gezogen haben. Beide von E-Bay.

1.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 3DWatching

2.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 3DWatching


Welches würdet ihr mir empfehlen bzw welches ist das bessere, weil es mehr kann?

viele liebe Grüße
Bea

Gast

von Gast » 08.06.2009, 10:10

....lass die beiden links liegen, + besorge Dir dies, Korg 30; wie schon oben empfohlen. Die Halsgeräte sind nicht so gut. Auf meinem(Halsklemmgerät), von Crafter steht, die zuverlässigste Stimmung geht noch über Microfon. Ausserdem haben die Korg's normale Batterien. Und, man kann sie direkt noch zusätzlich über Kabel benutzen.


https://saitenkatalog.de/shop1/product_ ... 028/ref/15

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8957
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

von chris73 » 08.06.2009, 10:24

UkeFino hat geschrieben:In Deutschland gilt eine Saite in der Regel dann als gestimmt, wenn sie mit 440 Hz schwingt.
Manche Orchester bevorzugen 442 Hz oder irgendwas anderes. Bei vielen Stimmgeräten kann man das auch umstellen.

das stimmt so nicht. die 440Hz beziehen sich auf den sog. kammerton A, der sozusagen als basis fuer die stimmung eines instrument hergenommen wird und von dem sich die frequenzen der anderen toene dann ableiten.

Benutzeravatar
gomez
öfter hier
Beiträge: 67
Registriert: 09.05.2009

von gomez » 12.06.2009, 22:14

Hi bin auch noch nicht lange dabei.

Was Du beachten musst? Dass Du überhaupt eins kaufst :) Soll keine Verarsche sein. Ich selbst habe beim Kauf meiner Akkustik gedacht, dass ich das Gerät erstmal nicht brauche...ein späteres Telefonat mit meinem Händler hat mir dann die Erkenntnise gebracht: "....äh wie oft muss man denn die Gitarre stimmen?"---"Eigentlich vor jedem Spiel, denn verziehen kann sich immer was". Seeehr peinlich.

Habe übrigens auch eins zum Aufklemmen und es ist absolut idiotensicher, von Johnson glaube ich. Klasse Ding das!

Benutzeravatar
Kamikatze
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2009

von Kamikatze » 17.06.2009, 10:11

https://saitenkatalog.de/shop1/product_info.php/products_id/17028/ref/15


Ich habe auch dieses Gerät, ist Anfängersicher. Mein Lehrer hat uns allen diese Geräte empfohlen.
Ich komme sehr gut damit zurecht.
Liebe Grüsse
Kamikatze

AbsoluterAnfänger
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 09.07.2009

Habe das hier.

von AbsoluterAnfänger » 09.07.2009, 20:53

Habe mal ein günstiges bestellt.
Hat unter 10 Euro gekostet und ich finde es gut. Kumpels von mir fanden das für den Preis total in Ordnung.

Hier ist der link zu dem Gerät. Die haben auch noch andere aber ich hatte mit das billigste bestellt.

http://www.music-discount24.de/shop/pro ... -Bass.html

Gruß

Anfänger

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 335
Registriert: 09.08.2009

von 80´s Metaldude » 14.08.2009, 12:01

was sagt ihr zu dem stimmgerät ?
muss doch eig gut sein ist immerhin von marshall
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Mars ... 001834-000
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

Benutzeravatar
Kamikatze
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2009

von Kamikatze » 16.08.2009, 13:36

Das Gerät finde ich sehr gut, ist wie meins, nur ein eher rund gestaltetes Design.
Aber es hat alles was man braucht, ich würde es kaufen :P
Liebe Grüsse

Kamikatze

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 335
Registriert: 09.08.2009

von 80´s Metaldude » 17.08.2009, 08:21

ok danke werd ich heute tun! :D
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

Benutzeravatar
80´s Metaldude
Erklär-Bär
Beiträge: 335
Registriert: 09.08.2009

von 80´s Metaldude » 01.09.2009, 11:46

80´s Metaldude hat geschrieben:ich hab jez das marshall und es hat gute qualität und alles was man bei einem stimmgerät braucht!
KANN JEDER DER EI EINFACHES GUTES STIMMGERÄT WILL BRAUCHEN!
:D


JA und das korg ich weiss den namen nicht mehr aber wo der stecker am stimmgerät dran is und wo man kein kabel braucht

das würde ich ni9ch kaufen weil der fachmann im geschäft gesegt hat das das nur dreck is und es nich mal auf alle gitarren rauf passt !



MEINE MEINUNG

Mod-Team hat geschrieben:Vermeide möglichst mehrfache Posts hintereinander. Verwende lieber den Bild-Button.
Wenn du sicherstellen möchtest, dass User eine spätere Änderungen auch mitbekommen, kopiere den Inhalt des ersten Post einfach in den zweiten; ergänze ihn dann; und lösche dann den ersten. So bekommt jeder die Änderungen mit, und der Thread bleibt trotzdem überschaubarer.

Ich habs hier für dich schon gemacht Mjchael
Es gibt nur eine METAL regel !PLAY IT F***IN´ LOUD!Ernie Ball Strings mitglied, Mitglied bei Dunlop Tortex Sekte,Gibson Boss HEAVYCOOP.Dunlop-Wah Boss,Jackson Vorsitzender!

XXLBLUNT
Stammgast
Beiträge: 263
Registriert: 04.10.2009
Wohnort: Bochum

von XXLBLUNT » 04.10.2009, 15:55

Ich finde die Krog stimmgeräte gut, sind auch günstig

Thomas98
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2016
Gitarrist seit: 1

Re: Stimmgerät - was muss ich beim Kauf beachten?

von Thomas98 » 14.07.2016, 17:19

Hallo Musiker,

ich bin ein Anfänger und wollte mir ein Stimmgerät kaufen. Habe dazu eine Seite im Internet gefunden und wollte nun wissen, ob man dort gescheite Stimmgeräte findet. Könnt ihr eins davon empfehlen?

Das ist die Seite: http://stimmgerät-kaufen.de

Vielen Dank im voraus!

Beste Grüße Thomas :)

bobfox
meint es ernst
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2013

Re: Stimmgerät - was muss ich beim Kauf beachten?

von bobfox » 14.07.2016, 17:59

Thomas98 hat geschrieben:Das ist die Seite: http://stimmgerät-kaufen.de


Wenn du einen Clip-Tuner suchst, dann nimm den PolyTune.
Ansonsten ist Google dein Freund.

Die o.a. Seite ist so eine Pseudo-Seite, vielleicht sogar von Thomas98 oder seinem besten Froind ;-)

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2483
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Stimmgerät - was muss ich beim Kauf beachten?

von Software-Pirat » 14.07.2016, 20:09

Der Boss-Tuner ist zwar sicher ganz gut, wenn du aber nur ein Stimmgerät brauchst, zu teuer. Für bereits ab 10€ bekommst du schon brauchbare Stimmgeräte. Das Korg zum Beispiel ist ganz gut. Praktisch sind chromatische Stimmgeräte, insbesondere, wenn du auch mal andere Stimmungen ausprobieren willst.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 27.04.2017, 16:54