music2me
music2me

Ist der Kauf eines Metronoms empfehlenswert?

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Wlad
born 2 post
Beiträge: 163
Registriert: 01.01.2009

Ist der Kauf eines Metronoms empfehlenswert?

Erstellt: von Wlad » 19.05.2009, 16:03

wollte fragen wie so ein Metronom einem hilft schneller zu werden und ob er hilfreich ist und ob ich einen kaufen sollte

avun

Erstellt: von avun » 19.05.2009, 16:06

also generell ist es ein Anfänger sehr zu empfehlen ^^

Es soll zuerst mal helfen das du im Takt bleibst! Also deine Töne in einem sauberen Abstand bleiben!

Wenn du das erst mit dem 4/4 Takt übst (also nur mit Abschlägen) und danach im Wechselschlag (also auf ab) hast du doppelt so viele Töne im gleichen Takt!

Oder du spielst den Takt generell schneller wenn du ihn beim langsamen spielen schon richtig kannst! Du kannst ja das Metronom schneller einstellen und musst dann aber trotzdem die Töne im Takt bleibend anspielen.

Eins von beiden wirst du schon gemeint haben, hoffe ich ;)

Wlad
born 2 post
Beiträge: 163
Registriert: 01.01.2009

Erstellt: von Wlad » 19.05.2009, 16:31


avun

Erstellt: von avun » 19.05.2009, 16:34

Ich weiß nicht wie gut die intigrierten im Stimmgerät sind, aber für ein klick, klack oder kluck in einem bestimmten Zeit ablauf sollte es eigentlich reichen!

Hab aber auch schon von jemanden hier im Forum gelesen, dass er solche Stimmgeräte empfielt, weil eben alles in einem ist!

Wlad
born 2 post
Beiträge: 163
Registriert: 01.01.2009

Erstellt: von Wlad » 19.05.2009, 17:24


Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 577
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 19.05.2009, 18:00

Das silberne Teil hat nen Eingang für das E-Gitarrenkabel, das schwarze nicht. Ich habe das schwarze und kann es empfehlen. Es ist ein leicht bedienbares Stimmgerät. Auch ne E-Gitarre kann man mit dem Klemmmicro stimmen. Das geht dann eben auch über die Vibration.

Inwieweit man als Anfänger ein Metronom benötigt ist wohl sehr individuell. Ich würde es nur einsetzen wenn ich wirklich Schwierigkeiten mit dem Halten des Rhythmus oder des Tempos hätte.

Um Geschwindigkeit zu erhöhen braucht man das nicht unbedingt. - Finde ich. Aber es geht natürlich, und in diesem Gerät ist es ja drin. Also wenn du ein Stimmgerät brauchst ...

Gast

Erstellt: von Gast » 19.05.2009, 19:55

Vielleicht als Tip, wenn Du übst.
Erst das Stück oder die Technik vom Ablauf lernen. Wenn Du merkst, daß es fast auswendig geht, dann Metronom nehmen- und Takt einhalten lernen.
Schneller werden mit Metronom- lieber nicht. Das ergibt haufenweise Fehlerquellen, in die man ohne Lehrer gerne reintappt.
Muß nicht, passiert aber häufig. Wird oft zu schnell eingestellt (nicht nur Anfängerfehler!) und setzt einen dann unter Druck----ggg
Winni

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

music2me
music2me