Taylor Gitarren

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
guitargirl
meint es ernst
Beiträge: 18
Registriert: 16.01.2009

Taylor Gitarren

Erstellt: von guitargirl » 02.02.2009, 01:19

ich hab mal ne blöde frage...

würd gern mal wissen warum es so schwierig ist hier in deutschland
an taylor gitarren ranzukommen?

Benutzeravatar
Mediachaos
born 2 post
Beiträge: 169
Registriert: 26.02.2008
Wohnort: Denkendorf, Schwabenland

Erstellt: von Mediachaos » 04.02.2009, 20:48

...erläutere das bitte mal: Warum schwierig?

Gruß
gerald
...young @ heart.

Benutzeravatar
Tobi94
Erklär-Bär
Beiträge: 345
Registriert: 05.07.2008
Wohnort: Bruttig-Fankel

Erstellt: von Tobi94 » 04.02.2009, 21:35

Hi
Du hasr recht, wenn man es in Google eingibt, kommen fast nur Seiten auf englisch, aber geh einfach mal auf www.musicstore.de und gib dort bei der Suche "Taylor" ein. Da kommt einiges.
Ich wollte eigentlich nen Link posten, aber irgendwie hat der ne falsche Seite angezeigt, aber das ist ja mal egal.

Benutzeravatar
Phil
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 23.03.2009

Erstellt: von Phil » 14.04.2009, 17:43

soundland in stuttgart fellbach hat einiges an taylor zu bieten. sowohl die semi profi, als auch professionelle gitarren... die haben ne extra VIP abteilung in der gitarren von solchem schlag gelagert werden ^^

www.soundland.de
Ahhh Gitarren.

Benutzeravatar
Mediachaos
born 2 post
Beiträge: 169
Registriert: 26.02.2008
Wohnort: Denkendorf, Schwabenland

Erstellt: von Mediachaos » 14.04.2009, 20:45

..tja, und wenn dann noch der Uwe Lenz da ist (begnadeter Musiker und Gitarrenverkäufer bei Soundland ), dann hat man auch ne gute Beratung.

Viele Taylors gibts auch in Backnang bei Wolfgang Baues (http://www.guitarshopbaues.de/Akustik/S ... ylor.html#)

Gruß
gerald
...young @ heart.

Benutzeravatar
Januar
Erklär-Bär
Beiträge: 333
Registriert: 16.01.2009

Erstellt: von Januar » 14.04.2009, 21:55

Ich hab mal ne taylor in nem shop in berlin gesehen.

Benutzeravatar
jayminor
born 2 post
Beiträge: 149
Registriert: 07.03.2008
Wohnort: Verl, 33415, Ostwestfalen

Erstellt: von jayminor » 07.05.2009, 18:00

Bisher wird Taylor in Deutschland hier vertreten:

Fender GmbH
Heerdter Landstr. 191
D-40549 Düsseldorf
Deutschland
+49 (0)211-417030
gmbhsupport@taylorguitarseurope.com

Unter der email-Adresse kannst Du bestimmt eine Liste der authorisierten Händler anfordern. Auf der deutschen Taylor-Seite steht derzeit die Liste nicht bereit. http://www.taylorguitars.com/dealers/in ... ry=Germany
Jay Minor y.a.p. (yet another picker)

[u] hier klicken bringt nichts [u]

Gitarrist83
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2010

Erstellt: von Gitarrist83 » 15.03.2010, 11:27

Ich kann deine Erfahrung bestätigen, auch ich hab keine Taylor in meiner näheren Umgebung gefunden. Da ich nicht bis ans andere Ende Deutschlands düsen wollte, hab ich mir schliesslich eine per Internet bei Woodbrass bestellt. Die haben viel Auswahl und die Gitarre kam recht schnell (und vor allem unversehrt! playing'2 ) bei mir an. kann ich also nur weiterempfehlen.

Moderatoraktion: toter Link entfernt

Gruss

Kato
DailyWriter
Beiträge: 501
Registriert: 23.01.2010

Erstellt: von Kato » 15.03.2010, 11:47

Das Session in Walldorf hat sie auch...zumindest auf der Webseite.
Moderatoraktion: toter Link entfernt
Session hat noch Fillialen in Frankfurt und...irgendwo.

Benutzeravatar
Hobil
kennt den Admin
Beiträge: 808
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 15.03.2010, 14:48

Phil hat geschrieben:soundland in stuttgart fellbach hat einiges an taylor zu bieten. sowohl die semi profi, als auch professionelle gitarren... die haben ne extra VIP abteilung in der gitarren von solchem schlag gelagert werden ^^

www.soundland.de


Jo da habe ich meine Gibson her :) Die war auch in so einem Raum drinnen und denke Taylor war auch dabei wenn ich mich nicht verguckt habe
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

Benutzeravatar
Myles Kennedy
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 24.12.2008
Wohnort: Bielefeld

Erstellt: von Myles Kennedy » 15.03.2010, 21:43

also bei mir in bielefeld gibts allein schon 5 Taylor Gitarren in nem kleinen Musikgeschäft. und bei thomann, musik produktiv etc. gibts doch auch einige.

Kato
DailyWriter
Beiträge: 501
Registriert: 23.01.2010

Erstellt: von Kato » 16.03.2010, 08:30

Immer wieder mein Lieblingsspot:
united breaks guitars

Da hab ich zum ersten mal von den Taylor gehört. Was meinst Du nun mit "schwierig"? Gibt doch wohl genug oder? Eine größere Stadt muß man halt schon anfahren.

Michaa
kam, sah und postete
Beiträge: 56
Registriert: 13.11.2009

Erstellt: von Michaa » 09.04.2010, 17:12

ja, ich versteh das problem auch nicht so ganz.

seit wann sind taylor gitarren selten ?

die gibts doch wie sand am mehr, oder hab ich da was falsch verstanden.


also ich bin in nen laden gegangen, hab gesagt, ich möchte mal ne taylor testen, konnte mir eine von 12 aussuchen, da waren auch 12-saiter dabei. das war ende letzten jahres.

dann hab ich mir die 210ce mitgenommen, super teil :)

gruß,
micha

Benutzeravatar
Myles Kennedy
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 24.12.2008
Wohnort: Bielefeld

Erstellt: von Myles Kennedy » 09.04.2010, 17:22

Ui da bin ich aber gleich ganz neidisch :-D hatte auch letztens ne Taylor in der Hand für 2500 Euro und obwohl meine Yamaha auch 800 gekostet hat, war das ein Weltenunterschied. Ich konnte es nicht beschreiben, aber die nächste wird auch ne Taylor, auch wenns wohl noch ein paar Jahre dauert.
Zum Thema, also Taylor Gitarren gibts eigtl. überall, ob es jetzt ne Auswahl gibt ist was anderes, aber in Deutschland findet man genügend Fachhandel die ein großes Sortiment haben.

Michaa
kam, sah und postete
Beiträge: 56
Registriert: 13.11.2009

Erstellt: von Michaa » 09.04.2010, 17:38

na also, dachte ichs mir doch ^^

ich hab vorher alle möglichen akustikgitarren ausprobiert, fender, yamaha, takamine, epiphone ...

alle so zwischen 150 und 400 euro. da waren natürlich unterschiede, aber im vergleich zur taylor klangen die alle gleich :D

eine 6-saitige taylor hat einen volleren klang als eine 12-saitige gitarre von einer günstigeren marken. ich habe selten so eine tolle obertonstruktur gehört. noch dazu lassen sich diese dinger genial spielen.

unverschämt war, dass die 12 saitige taylor, die ich gespielt habe, total verstimmt war, aber trotzdem ein klangerlebnis war.

gaaaanz großes tennis :P

gruß,
micha

Benutzeravatar
Myles Kennedy
born 2 post
Beiträge: 231
Registriert: 24.12.2008
Wohnort: Bielefeld

Erstellt: von Myles Kennedy » 09.04.2010, 17:41

Hehe ja stimmt, Taylor kriegt die höhen irgendwie anders hin, ich kanns einfach schwer in Worte fassen, aber es klingt alles Wärmer, vor allem die einzelnen Noten.

Meine Yamaha ist aber auch ne Jumbo Western, bzw. ein Hybrid, die ist ohne Amp. zu dumpf, da klingen die Noten nicht raus, aber dafür klingt sie sonst toll (hab ich auch verglichen sogar mit ner Taylor in dem Preissegment)

Benutzeravatar
Pick-a-nick
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 140
Registriert: 03.04.2010
Wohnort: Landshut

Erstellt: von Pick-a-nick » 09.04.2010, 17:47

würd gern mal wissen warum es so schwierig ist hier in deutschland
an taylor gitarren ranzukommen?


Ist nicht schwierig, man muss nur ein Musikgeschäft finden das welche führt. Die gibts doch sogar bei Thomann? Oder etwa nicht?

Sind übrigens richtig tolle Gitarren. Hab mal nur das ca 800€ Modell angespielt aber auch schon ein richtig toller warmer Klang, und die Haptik passt auch dazu.
Sind schon edle Spielzeuge. Da muss man schon den "habenwill" Gedanken zurückschrauben. ^^

Martin WI

Erstellt: von Martin WI » 15.04.2010, 22:10

Schau mal, hier gibt es gerade einige Taylor-Gitarren im Angebot:

http://www.musik-schmidt.de/

Seniorneuling
meint es ernst
Beiträge: 18
Registriert: 11.04.2010
Wohnort: Leipzig

Erstellt: von Seniorneuling » 25.04.2010, 16:02

Ich habe auch eine Taylor, das Modell 110. HAbe ich mir für 649,00 Euro in Leipzig gekauft. Deine Schwierigkeit, an Taylor-Gitarren hernanzukommen, hat mich erst ein wenig verwundert. Gut, jeder stellt sich keine Sammlung davon in den Laden. Meine ist noch die billigste, abgesehen von Baby-Taylor-Gitarren. Laß Dir doch einfach eine schicken, von Thomann. Das ist natürlich etwas kompliziert und erfordert etwas Aufwand, aber es geht schließlich doch. Geld bekommst Du zurück, wenn es nicht passt. Oder Du fährst halt in eines der großen Musikhäuser, von denen eines fast in jedermanns Nähe zu finden sein dürfte.
TAylor ist für mich auch die Gitarre schlechthin. Demnächst, wenn das Geld dafür da ist, kaufe ich mir eine 310, 410 oder 510. Darauf freue ich mich schon heute.

Michael

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste