Einbau von Seymour Duncan Invader Humbucker in Fender Squier Afinity.

Online-Ratgeber
von p0lar light
#388364
Hallo zusammen,
ich scheitere gerade beim Versuch den Seymour Duncan Invader Bridge Pickup funktionstüchtig einzubauen.
Als Lötplan verwende ich das offizielle wiring diagram (1 Humbucker, 1 Volume), welches man bei Seymour Duncan auf der Website findet. Vor dem Umbau habe ich die Gitarre geprüft, wobei alles ohne Probleme funktionierte. Das Potentiometer habe ich ausgetauscht gegen einen CTS 500K Pot. Nach dem Umbau habe ich den üblichen Funktionstest (mit Schraubenzieher) gemacht und es war etwas zu hören. Allerdings brummte die Gitarre. Sobald ich den Stecker an der Outputbuchse berühre verschwindet das Brummen fast komplett.
Daraufhin habe ich die Lötstellen überarbeitet oder auch komplett neugemacht. Nun höre ich gar nichts mehr außer ein Brummen. Ich verzweifle bald, zumal das wirklich die einfachste Variante ist einen Tonabnehmer einzubauen.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Dateianhänge:
IMG_2254.png
IMG_2254.png (553.7 KiB) 171 mal betrachtet
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#388365
Hm, ich kann auf deinem Photo jetzt auch keine Masseabschirmung sehen. Die bräuchtet du, damit es halt eben nicht brummt. Am Besten vom Poti einen Draht an das Vibrato-System löten, wie es bei der ursprünglichen Schaltung mit Sicherheit auch war.
von p0lar light
#388366
Vielen Dank für den Tipp! Habe eben auch bemerkt, dass ich in die falsche Rubrik gepostet habe. Das gehört sicher eher zu "Gitarrenwerkstatt". Auf der Gitarre ist nur eine feste Brücke verbaut. Das schwarze Kabel geht hoffentlich von der Brücke aus und ist verlötet (siehe Foto). Die Bridge werde ich einfach mal abschrauben und das genauer überprüfen. Ich frage mich nur, warum nun gar nichts mehr zu hören ist, wenn ich den Pickup berühre.
*edited: Das ist interessant: Unter der Bridge liegt das Erdungskabel lediglich drunter (natürlich abisoliert) und ist nicht verlötet. Ist das so korrekt?
Dateianhänge:
IMG_2256.png
IMG_2256.png (308.4 KiB) 159 mal betrachtet
IMG_2255.png
IMG_2255.png (378.23 KiB) 163 mal betrachtet
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#388367
Vielleicht ist da ja auch das Hauptproblem, daß das Erdungskabel keinen richtigen Kontakt zur Brücke und damit zu den Saiten hat. Hast du ein Multimeter zur Hand? Vielleicht kannst du einfach mal messen, ob du eine leitende Verbindung zwischen dem Massepunkt am Poti und den Saiten hast.
p0lar light liked this
von p0lar light
#388369
Spitze, nun funktioniert es! =)=)= Ich habe mir ein Multimeter besorgt und alles überprüft. Die Verbindung zur Brücke war nicht das Problem, sondern die Verbindung vom Volumen-Poti zur Output-Buchse. Dummerweise habe ich die Kabel vertauscht und das Erdungskabel dort verlötet, wo eigentlich der hot output drankommt.
Hab Dank für deine Hilfe! ()/
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
7 Antworten 
3268 Zugriffe
von ZeroOne
Seymour Duncan Hot Rails Pickup
von Oxxy    - in: E-Gitarre
6 Antworten 
1273 Zugriffe
von Oxxy
11 Antworten 
2301 Zugriffe
von DNA4U
2 Antworten 
992 Zugriffe
von M0nster Vitamin
Squier by Fender
von LukasDerKex    - in: Fender E-Gitarren
5 Antworten 
1620 Zugriffe
von Georg