Metronom Einstellungen

Skalen, Tonleiter, Pentatonik, uvm.
Benutzeravatar
von OldieGuitar
#388074
Hallo Leute, ich habe eine Frage zum Metronom. Wenn ich das Metronom auf 1/4 Noten stelle mit einem BPM 140. Also Klick - Klack - Klack - Klack etc. ist dass das Selbe als wenn ich das Metronom auf 1/8 mit Zwischenklick, Also : Klick-Klick- Klick auf 70 BPM stelle? Ich habe das Korg MA 30
Benutzeravatar
von startom
#388075
Hoi
140 bpm sind immer 140 bpm, egal ob du Achtel oder Viertel einstellst. Die Masseinheit bpm (beats per minute) bezieht sich auf die Anzahl Viertelnoten per Minute.
Natürlich kommt es auch noch darauf an, welchen Takt du einstellst, aber ich gehe mal von 4/4 Takt aus.

Vorsicht bei der Bezeichnung "in Achteln wären das ja 70 bpm". Da es keinen 8/8 Takt gibt, bleibt das Tempo bpm 140.

Würdest du einen 6/8 Takt spielen (Beispiel: Nothing else matters von Metallica), dann bezieht sich die Anzahl Schläge pro Minute auf die Achtelnoten. Dann kannst du dafür nicht sagen "70 bpm bei einem 6/8 Takt wären dann 140 bpm, wenn ich nur die Viertel spielen würde".
Benutzeravatar
von OldieGuitar
#388089
Danke für die Info. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe muss ich den 1/8 Klick auch auf 140 stellen um den "richtigen Sound" für das betreffende Lied zu bekommen. Das ist mir aber für den Anfang viel zu schnell. Ja es ist ein 4/4 Takt
Benutzeravatar
von startom
#388090
1/8 Klicks auf 140 bpm sind genau gleich schnell wie 1/4 Klicks auf 140 bpm. Das Lied wird nicht schneller, du füllst den Takt ganz einfach mit 8 anstatt 4 Klicks.

Bei einem Song mit Geschwindigkeit 140 bpm würde ich persönlich auch eher das Metronom auf Viertel-Klick einstellen.
Ich weiss auch nicht, was du meinst mit "richtigen Sound für das betreffende Lied". Auch wenn das Lied meist mit Achtelnoten gespielt wird, so ist es ja immer noch ein 4/4 Takt. Und die prägende Einheit bei 4/4 ist und bleibt die Viertelnote.
Benutzeravatar
von OldieGuitar
#388111
startom hat geschrieben: 13.05.2021 1/8 Klicks auf 140 bpm sind genau gleich schnell wie 1/4 Klicks auf 140 bpm. Das Lied wird nicht schneller, du füllst den Takt ganz einfach mit 8 anstatt 4 Klicks.

Bei einem Song mit Geschwindigkeit 140 bpm würde ich persönlich auch eher das Metronom auf Viertel-Klick einstellen.
Ich weiss auch nicht, was du meinst mit "richtigen Sound für das betreffende Lied". Auch wenn das Lied meist mit Achtelnoten gespielt wird, so ist es ja immer noch ein 4/4 Takt. Und die prägende Einheit bei 4/4 ist und bleibt die Viertelnote.
Hi, mit "richtigen Sound für das betreffende Lied" meinte ich, wenn man einen Song am Anfang mit 90 BPM spielt, der mit z.B. 140 BPM angegeben ist, hört er sich doch etwas anderes an als mit 140 BPM, das meinet ich mit dem "richtigen Sound".
Benutzeravatar
von startom
#388112
Alles klar, jetzt verstehe ich, was du unter dieser Art von "Sound" meinst.
Ein 140 bpm Song in 90 bpm gespielt hört sich einfach langsamer an. Zum üben ist das natürlich völlig richtig und lobenswert, dies jederzeit mit Metronom zu tun.

Mit Software wie z.b. Riffstation kannst du einen Song verlangsamen, ohne die Tonhöhe zu verändern. Das benutze ich (neben Guitar Pro) oft zum Mitspielen oder einfach nur üben.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Sound Einstellungen
von Alexus3614    - in: Musiktheorie
3 Antworten 
934 Zugriffe
von Ich 666