DIY parallell zum Unterricht?

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
DreadP.
meint es ernst
Beiträge: 18
Registriert: 19.03.2019

DIY parallell zum Unterricht?

Erstellt: von DreadP. » 31.05.2019, 11:57

Hallo zusammen.

Termine für den Unterrichtsbeginn bekomme ich erst in ca. 4 Wochen und Unterricht wird dann auch nur 1x alle 4-6 Wochen stattfinden. (Vom Lehrer aus). Die 4 Akkorde die ich seit der Probestunde üben sollte sind mir zu langeweilig geworden und ich möchte irgendwas, um die zeitlich recht großen Leerräume füllen zu können.

Haltet ihr es für sinnvoll, parallell zum Unterricht DIY mittels Gitarrenbüchern zu lernen? Oder könnte das für den Unterricht eventuell eher kontraproduktiv sein?

LG DreadP.

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1606
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: DIY parallell zum Unterricht?

Erstellt: von Andreas Fischer » 31.05.2019, 14:51

Ja finde ich sinvoll.
In diversen Threads findest du diverse Empfehlungen.
Brümmer, Justinguitar, Wikibooks,...
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

DreadP.
meint es ernst
Beiträge: 18
Registriert: 19.03.2019

Re: DIY parallell zum Unterricht?

Erstellt: von DreadP. » 31.05.2019, 16:30

Danke!

Ja die Empfehlungen habe ich bereits gesehen, auch zu käuflichem Material. Ich wollte nur die Frage vorab stellen.
Freut mich das dem nichts im Weg steht, super. :)

LG DreadP.

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste