Gibt es bereits Erfahrungen mit "The Solution" pedal board von NEXI Industries?

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Vollröhre
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 32
Registriert: 20.05.2018
Gitarrist seit: 2015

Gibt es bereits Erfahrungen mit "The Solution" pedal board von NEXI Industries?

von Vollröhre » 10.08.2018, 07:36

Hallo,

in der letzten "Guitar" wurde ein Pedal Board von NEXI Industries vorgestellt.

Infos hier: https://nexi-industries.com/

Thomann hat das mittlerweile im Sortiment.

Hat das hier schon irgendwer im Einsatz? Insbesondere würde mich interessieren, wie
sich die von NEXI angebotenen Effektpedale im Vergleich zur etablierten Konkurrenz
schlagen.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2334
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Gibt es bereits Erfahrungen mit "The Solution" pedal board von NEXI Industries?

von Funplayer99 » 11.08.2018, 11:21

ich habe oben genanntes Pedalboard nicht und kann zu den Effekten der Firma nix sagen.Ich werfe nur in die Runde dass man sich doch sehr beschrängt was die Auswahl an Pedalen angeht,weil eben nur die Firmeneigenen in das Board passen, ansonsten braucht man wieder einen zusätzlichen Adapter.Das sind zusätzliche Kosten bei dem ohnehin teuren Board.Der Vorteil dass man keine Patchkabel braucht finde ich gut, aber der Nachteil eines solchen Boardes überwiegt für mich den Vorteil.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Vollröhre
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 32
Registriert: 20.05.2018
Gitarrist seit: 2015

Re: Gibt es bereits Erfahrungen mit "The Solution" pedal board von NEXI Industries?

von Vollröhre » 11.08.2018, 12:02

Danke für Deine Antwort. Ja der Nachteil ist klar. Aber ist das Board wirklich so teuer? Es kostet ja im Grunde etwa
150,-- Euro, wenn man das eine Pedal des kleinsten Sets mal rausrechnet. Dafür hat man aber bereits die Stromversorgung
mit dabei. Die Adapter für Fremdpedale sind mit 25,-- Euro grade noch im Rahmen, finde ich.

Wenn ich bereits 10 andere Pedale hätte, käme das Teil für mich auch nicht in Frage. Deswegen halt die
Frage, ob ein erfahrener Gitarrist die NEXI-Pedale schon mal angespielt hat. Wenn die für gleichwertig
zu etwa BOSS befunden werden, dann würde ich mir evtl. das Rock-Set mal bestellen.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2334
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Gibt es bereits Erfahrungen mit "The Solution" pedal board von NEXI Industries?

von Funplayer99 » 11.08.2018, 12:24

Was mir noch auffällt ist dass das Board lediglich nur einen Ausgang zum Amp hat, also werden alle Effekte am Eingang vom Gitarrenamp anliegen.Mir persönlich gefällt es besser wenn die Modulationseffekte wie Tremolo,Delay,Reverb usw an den Send und Returnbuchsen des Amps angeschlossen sind.Die Zerreffekte liegen bei mir am Eingang des Amps.Auch die kleinen halbrunden Umschalter an der unteren Kante finde ich etwas praxisfremd, da sie meiner Meinung nach mit dem Fuß aus Platzgründen schwer erreichbar erscheinen.
150€ für das Board sind vieleicht für das was es hat ok, aber für mich überwiegen immernoch die Nachteile die es hat.

Das einfachste ist mal in einen shop zu fahren und es selbst testen.

Ich mache mir momentan auch Gedanken über ein Pedalboard,mein Profisorium muss endlich weg.
Da ich aber besondere Anforderungen habe werd ich basteln müssen.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste