Sound Ltd Ec1000 und Epi SG 400 verzerrt identisch?

Hilfe und Tipps zum Gitarrenkauf
von GuitarGod92
#383326
Hey Leute,

Ich habe heute meine neue ESP Ltd Ec 1000 vb als Lefthand erhalten.

Sieht geil aus und fühlt sich echt top an.

Habe aber feststellen müssen das die Ltd und meine Epiphone SG 400 Lefthand (keine Pro) verzerrt gleich klingt. Vlt ein paar Mini Nuancen Unterschied die ich nicht mitbekomme. Meine Frau hat sich mal dazu gesetzt und blind gelauscht. Und kam auf das gleiche Ergebnis. Clean gefällt mir die ldt aber besser.

Doch verzerrt klingt sie gleich.

Habe als Verstärker einen Vox VT80+.
Ich denke es könnte auch am Amp liegen, das sie relativ gleich klingen.
Habe mal ein Video gesehen dort wurde verglichen:
Billige Gitarre, Teurer Amp... Und Teure Gitarre, billiger Amp.

Und der teure Amp klang um Welten besser.
Ist das vlt auch hier der Fall oder was meint ihr?

Immerhin kostet die Ltd 999€ und die Epi hatte mich damals 270€ gekostet.

Gruß
von ZeroOne
#383327
Speziell im Zerrbetrieb macht der Verstärker, und dabei allem voran die verwendete Box, am aller meisten am Sound aus. Wenn es also um reine Soundverbesserungen im großen Stil geht, ist ein teurer Verstärker einer teuren Gitarre vorzuziehen.

Auch mit einem teuren Verstärker ist es am Ende gut möglich, dass dir die soundlichen Unterschiede zwischen den beiden Gitarren eher marginal auffallen, Zerre schluckt schon recht viel vom Eigensound des Instruments weg. Hier kommt es halt darauf an, wie geschult dein Gehör ist, einem Zuhörer, der im besten Fall nicht mal Musiker ist wird der Unterschied niemals auffallen.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
ESP LTD EC1000
von Tolga94    - in: Kaufberatung für Gitarre
4 Antworten 
976 Zugriffe
von Tolga94
12 Antworten 
2635 Zugriffe
von chris73
15 Antworten 
2135 Zugriffe
von Nigerider
4 Antworten 
1189 Zugriffe
von PlayRay